Kiebitz Yoga Asana

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Kiebitz)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kiebitz Yoga Asana: Der Kiebitz ist eine Yoga Stellung, eine Yoga Pose auf den Händen. Die Yoga Haltung Kiebitz gehört zu den Gleichgewichtsstellungen für fortgeschrittenere Hatha Yoga Übende. Der Kiebitz entwickelt Gleichgewicht, Willenskraft und Körperkontrolle. Hier findest du eine Übungsanleitung zu dieser wichtigen Yoga Übung Kiebitz als Video und als Text. Und du erfährst mehr über die Wirkung des Kiebitz.

Kiebitz Übungsanleitung

Kiebitz Video Anleitungen: Hier kannst du sehen wie der Kiebitz ausgeführt wird:

Hier bekommst du mehr Hintergrundinformationen zur Yogahaltung Kiebitz:

Hier die Transkription des Videos zur Kiebitz Asana:

Der Kiebitz ist eine etwas fortgeschrittenere Gleichgewichtsübung, die du machen kannst statt oder als Ergänzung zu Krähe. Der Kiebitz wird z.B. im Yoga Vidya Stil ziemlich am Ende der Yoga Session geübt, entweder vor den Stehpositionen oder direkt vor der Tiefenentspannung.

Du beginnst den Kiebitz aus der stehenden Haltung. Du stehst zunächst auf. Dann gibst du die Beine etwas auseinander. Du gibst die Handflächen auf den Boden, Hände etwa schulterbreit auseinander.

Dann beugst du das Becken etwas und beugst auch die Ellbogen. Du gibst die Oberschenkel auf die Oberarme . Du gibst die Füße weiter nach vorne. Dann verhakst du die Fußrücken und hebst die Füße leicht hoch.

Dies ist der Kiebitz. Dann kannst du noch lächeln. Der Kiebitz ist sogar leichter zu halten als die Krähe - wenn du einmal drin bist.

Halte den Kiebitz mindestens fünf Sekunden. Du kannst ihn auch bis zu einer Minute halten. Der Kiebitz ist eine wunderbare Stellung für Gleichgewicht.

Um aus der Stellung heraus zu kommen löst du erst die Füße. Dann hebst du die Hände langsam und schrittweise hoch, stehts dann auf und kommst so zu Stehhaltung.

Nachdem Kiebitz kannst du die stehenden Übungen machen - oder direkt zur Tiefenentspannung kommen.

Siehe auch