Karotinoide

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karotinoide : sind eine Gruppe von sekundären Pflanzenstoffen. Der Name Karotinoide kommt von Karotin. Karotin sind die Pflanzenfarbstoffe, die insbesondere in der Karotte vorkommen. Der Name Karotinoide hat also etwas mit Karotte zu tun.

Karotinoide - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Karotinoide

Die Karotinoide sind eine Übergruppe, zu der zum einen das Karotin gehört, wovon es α-Karotin und β-Karotin gibt. Aber zusätzlich gibt es noch weitere Pflanzen-Farbstoffe oder sekundäre Pflanzenstoffe, die zu den Karotinoiden zählen. Dazu gehören Lycopin, Lutein und Zeaxanthin. Und dann gibt es noch Cryptoxanthin, und zwar α- Cryptoxanthin und β-Cryptoxanthin. Inzwischen gibt es zwischen 500 bis 600 verschiedene Karotinoide und noch nicht alle sind gut erforscht. Die Karotinoide werden zum Teil als Provitamin A bezeichnet. Insbesondere β-Karotin ist Provitamin A, dass heißt, es kann in Vitamin A umgewandelt werden oder zu einer Vitamin A-Aktivität führen.

Die Karotinoide werden von pflanzlichen Organismen hergestellt und der Mensch ist auf Pflanzennahrung angewiesen, um genügend Karotinoide zu bekommen. Karotinoide sind insbesondere wichtig zur Krebsvorbeugung. Sie sind wichtig, damit der Organismus gut funktioniert. Man nimmt an, dass die Karotinoide dazu beitragen, dass die verschiedenen Kommunikationsprozesse im Körper gut funktionieren.

Karotinoide gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen. Sekundäre Pflanzenstoffe sind bioaktive Substanzen, die keine lebenserhaltende oder nährende Funktion haben, aber dennoch für den Körper hilfreich und notwendig sind für eine gute Gesundheit. Karotinoide haben typischerweise eine gelbe bis rötliche Farbe. Aber auch in grünen Pflanzen können Karotinoide enthalten sein. Sie werden dann aber vom Grün des Chlorophylls überdeckt und deshalb sind diese Pflanzen grün. Es gibt also viele Karotinoide. Manche sagen, es gibt 400, manche 500 oder 600. Inzwischen wird sogar gesagt, dass man 700 Karotinoide gefunden hat.

Karotinoide sollte man in ausreichender Menge zu sich nehmen und am Besten ist dies durch gesunde Ernährung. Gerade Obst und Gemüse sind wichtig. Wenn du genügend verschiedene Obstsorten, Gemüsesorten und verschiedene Salate zu dir nimmst, dann hast du genügend Karotinoide.

Wenn du dagegen kaum Obst und Gemüse zu dir nimmst, dann hast du vermutlich einen Karotinoide-Mangel. Und ein Mangel an Karotinoiden kann die Krebs-Wahrscheinlichkeit erhöhen und auch die Wahrscheinlichkeit für Stoffwechselerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Probleme mit den Augen und der Haut. Es ist also wichtig, dass du genügend Karotinoide zu dir nimmst.

Es gibt übrigens frühe Symptome für einen Karotinoidemangel. Dazu gehören Hautprobleme, auch Akne, vorzeitige Faltenbildung, Hauttrockenheit, die vielleicht etwas zu früh kommt. Auch eine Verminderung der Sehkraft und Nachtblindheit können ein Zeichen für Karotinoidemangel sein. Ebenso eine Anfälligkeit gegenüber Infekten, Entzündungen und Probleme bei der Wundheilung. Auch die Beeinträchtigung der Sinnesorganen wie z. B. Störungen beim Riechen oder beim Schmecken sind Symptome für einen Karotinoidemangel und auch Störungen der Regeneration allgemein.

Also nimm genügend Karotinoide zu dir, iss genügend Broccoli, Spinat, Kohl und andere sattgrüne Gemüse. Iss auch genügend orangegelbe Gemüse wie Kürbis, Karotte, Süßkartoffel, Papaya und Mais und iss genügend rote Gemüsesorten wie Tomaten. Aber auch Obstsorten wie Wassermelone, Guave und Mango enthalten alle Karotinoide. Im Grunde genommen kann man sagen, je satter die Farbe, umso mehr Karotinoide sind enthalten. Am Besten wäre natürlich, dass du die Schale mit isst, denn diese hat den größten Anteil an Karotinoiden.

Und so hast du also genügend Karotinoide, ein weiterer Grund, genügend Obst, Gemüse und Salate zu dir zu nehmen. Und insbesondere solltest du das Auge mitessen lassen und verschiedene Farben aufnehmen. Und reduziere all das, was ungesunde Nahrung ist. Von Fleisch und Fisch über Milchprodukte bis zu übermäßigem Zucker, Weißmehle oder Frittiertes. Gesunde Ernährung ist gar nicht so schwierig, wohlschmeckend und für das Auge wunderschön.

Karotinoide Video

In diesem Sermon findest du einige Infos zum Thema Karotinoide:

Diese Video Abhandlung über Karotinoide soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Leben motivieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Karotinoide

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Karotinoide, sind zum Beispiel

Karotinoide gehört zu Themen wie Ernährung, Fasten, Diäten, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Karotinoide in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Karotinoide enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Karotinoide? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,