Johannisbeere

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannisbeere ist eine Beere, die zu den Stachelbeergewächsen gehört. Als Johannisbeere bezeichnet man sowohl die ganze Pflanze wie auch die Frucht, die man davon essen kann.

Johannisbeere - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Eigenschaften

Johannisbeeren werden bis zu 2m hoch. Es gibt die schwarze Johannisbeere und es gibt die rote Johannisbeere und sogar auch gelbe Johannisbeeren. Johannisbeeren werden als Beerenobst verwendet. Sie können aber auch als Zierpflanze genutzt werden. Johannisbeere bekommt den Namen von Johannes her, denn um den Johannistag, also dem 24. Juni herum, werden die ersten Sorten reif. Johannisbeere hat doch ein tiefes Rot und das hat auch etwas mit Spiritualität und Religiosität zu tun. Die Johannisbeere schmeckt sehr gut. Sie wird auch als Kulturpflanze angebaut.

Wirkungen

Die schwarze Johannisbeere wirkt adstringierend. Sie fördert Schweißabsonderung. Schwarzjohannisbeere wirkt stärkend und belebend. Schwarzjohannisbeere hat eine Reihe von weiteren Heilwirkungen: Sie erleichtert die Tätigkeit der Verdauungsorgane; sie ist gut für Magen und Darm gegen Magenschmerzen, gegen chronischen Durchfall. Johannisbeere hilft auch gegen Migräne und kann Fieber-senkend wirken. Man kann die Johannisbeere als Frucht und als Saft verwenden. Der Johannisbeersaft wirkt antreibend und anti-rheumatisch.

Anwendungen

Man kann die Johannisbeere auch als Aufguss verwenden. Man kann die Blätter und Blüten verwenden: Etwa eine Hand voll Pflanze pro Liter Wasser, drei Tassen täglich – eine morgens, eine mittags und eine abends – und das kann sehr hilfreich und antreibend sein. Es gibt auch ein Absud, das heißt, man nimmt eine Hand voll frischer oder getrockneter Blätter pro Liter Wasser und daraus macht man ein Absud und davon kann man auch zwei Tassen täglich trinken. Das ist wiederum gut für die Arbeit der Verdauungsorgane. Man kann den Absud auch für die äußerliche Anwendung verwenden, zum Beispiel als Verband gegen Geschwüre und Wunden. Man kann diesen Absud auch als Hand- und Fußbäder verwenden. Dann wird man natürlich noch etwas Wasser dazu geben. Als Hand- oder Fußbäder wirkt schwarze Johanniskraut antreibend, anti-rheumatisch und eben auch gegen Migräne. Diesen Johannisbeersud kann man auch als Gurgelwasser verwenden. Damit kann man täglich gegen Mund und Schluck und Schlund Beschwerden gurgeln.

Johannisbeere Video

Lausche einem Vortragsvideo über Johannisbeere:

Dieses Referat mit dem Gegenstand Johannisbeere soll dich zum Nachdenken anregen, dich zu einem gesunden Leben inspirieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Johannisbeere

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Johannisbeere, sind zum Beispiel

Johannisbeere gehört zu Themen wie Ernährung, Fasten, Diäten, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Johannisbeere in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Johannisbeere enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Johannisbeere ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!