Geschäftigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschäftigkeit ist eine emsige Tätigkeit, auch eine Neigung dazu, mit Eifer etwas zu tun. Geschäftigkeit bedeutet, dass man vieles tut, in Eile ist, keine Zeit für anderes hat.

Stress Zeitdruck Burnout Hektik Angst.jpg

Man kann eine enorme Geschäftigkeit entfalten – und viel getan bekommen. Geschäftigkeit ist Aktivität, Rührigkeit und Unternehmensgeist. Geschäftigkeit kann eine positive und weniger positive Konnotation haben: Positiv an Geschäftigkeit ist, dass man engagiert ist, sich einsetzt. Weniger positiv kann die Geschäftigkeit sein, bei der man einfach nur aktiv ist, aber wenig bewirkt.

Geschäftigkeit - eine Tugend. Was bedeutet Geschäftigkeit? Woher stammt dieser Begriff? Wozu ist Geschäftigkeit gut? Was die Grenzen? Was sind Synonyme, was Antonyme von Geschäftigkeit? Du findest hier einen umfangreichen Artikel, Videovortrag und Audiovortrag. Lass dich inspirieren!

Geschäftigkeit als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Biene Fleiß Eifer Emsigkeit Motivation.jpg

Positive und negative Aspekte von Geschäftigkeit. Geschäftigkeit ist ein interessantes Wort im Deutschen, es hat positive wie auch negative Konnotationen. Natürlich, Geschäftigkeit kommt zunächst mal von schaffen, man schafft, also, man tut etwas. Und wer viel tut, der ist geschäftig. Es gibt ja auch den Ausdruck "Geschäft", also, wenn man etwas schafft, dann hat man irgendwann ein Geschäft und wenn man sich viel um das Geschäft kümmert, dann ist man geschäftig.

Aber Geschäftigkeit hat eigentlich weniger mit Geschäft im Sinne von irgendeinem Laden zu tun, sondern Geschäftigkeit kommt tatsächlich von schaffen, man hat etwas geschaffen und wer viel schafft, der ist geschäftig und die Tatsache, des Beschäftigt-Seins ist eben Geschäftigkeit. Geschäftigkeit hat positive und weniger positive Aspekte.

Geschäftigkeit heißt natürlich, man tut etwas, man schafft etwas und das ist erstmal auch etwas Gutes. Es gibt ja Menschen, die sind irgendwie faul und sind träge und haben vielleicht eine Opfer-Mentalität und warten darauf, dass andere sie irgendwo zum Leben erwecken. Es gibt manche, die fühlen sich wie eine Art Frosch und warten ihr ganzes Leben auf die Prinzessin, die sie zum Prinzen küsst oder so ähnlich.

Und es gibt manche, die fühlen sich wie Schneewittchen und hoffen, dass sie irgendwann wieder erwachen. Da wäre es gut, ein bisschen geschäftiger zu werden. Also, warte nicht auf andere, die dir in die Geschäftigkeit und in die Lebendigkeit verhelfen, sondern nimm es selbst in deine Hand. Und natürlich, jetzt einfach nur los zu düsen, muss nicht unbedingt hilfreich sein, eventuell hilft es, mehr Yoga zu üben, mehr Meditation zu üben, das gibt dir mehr Energie, mehr Prana und dann, wenn du mehr Energie hast, mehr Prana, mehr Lebensenergie, geht vieles leichter.

Aber manchmal kann es auch einfach helfen, anzufangen, nicht zu lange warten, sondern beginnen, einfach geschäftig zu werden. Dann gibt es natürlich den anderen Aspekt von Geschäftigkeit. Es gibt manche Menschen, die sind sehr geschäftig und bewirken gar nichts. Sie sind tätig, um der Tätigkeit willen, sind vielleicht deshalb tätig, weil sie nicht allein sein können, weil sie nicht ruhig sein können. Es ist wie so ein Hamster, der im Rad sich immer weiter dreht, aber nicht vorankommt.

Manchmal sollte man aus der Geschäftigkeit aussteigen, einen Moment in die Ruhe gehen, einen Moment in die Besinnung kommen und überlegen: "Was will ich überhaupt? Was ist überhaupt meine Aufgabe? Wofür rentiert es sich, aktiv zu werden? Und wäre es nicht vielleicht klüger, die Geschäftigkeit mal eine Weile aufzugeben, mal ein spirituelles Retreat mitzumachen, mal auszusteigen aus dem Alltag und so spirituell in die Tiefe zu gehen?" Daraus kann dann ja wieder eine Geschäftigkeit kommen, eine sinnvolle Geschäftigkeit.

Geschäftigkeit - Antonyme und Synonyme, andere Persönlichkeitsmerkmale und Tugenden

Hier einige Anmerkungen, wie man as Persönlichkeitsmerkmal, die Eigenschaft Geschäftigkeit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Geschäftigkeit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Geschäftigkeit, also Synonyme zu Geschäftigkeit sind z.B. Eifer, Rührigkeit, Beflissenheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Geschäftigkeit übertrieben kann ausarten z.B. in Unruhe, Getriebenheit, Unzufriedenheit, Äußerlichkeit. Daher braucht Geschäftigkeit als Gegenpol die Kultivierung von Abwarten, Nachgiebigkeit, Gottvertrauen, Ruhe, Entspannung.

Gegenteil von Geschäftigkeit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Geschäftigkeit, Antonyme zu Geschäftigkeit :

Geschäftigkeit Antonyme auf einen Blick

Antonyme Geschäftigkeit sind, kurz zusammengefasst, Abwarten, Nachgiebigkeit, Gottvertrauen, Ruhe, Entspannung, Lähmung, Erstarrung, Trägheit, Faulheit, Nichtstun.

Geschäftigkeit im Kontext von Big Five, Ayurveda Doshas und DISG

Stärkung von Geschäftigkeit

Geschäftigkeit kann man sehen als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Geschäftigkeit mehr zu leben, mehr im Alltag anzuwenden. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Geschäftigkeit mehr zum Ausdruck zu bringen.
  • Du kannst z.B. den Entschluss fassen: "Während der nächsten Woche will ich Geschäftigkeit stärken, stärker zum Ausdruck bringen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein geschäftigerer Mensch zu sein."
  • Tu wirklich jeden Tag etwas, was Geschäftigkeit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend, diese Eigenschaft zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: Ich entwickle Geschäftigkeit.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin geschäftig.

Affirmationen zum Thema Geschäftigkeit

Hier einige Affirmationen für mehr Geschäftigkeit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen. Klassische Autosuggestion für Geschäftigkeit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin geschäftig.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin geschäftig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Geschäftiger, eine Geschäftige OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Geschäftigkeit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin geschäftig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Geschäftigkeit.
  • Ich werde geschäftig.
  • Jeden Tag werde ich geschäftiger.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Geschäftigkeit.

Dankesaffirmation für Geschäftigkeit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag geschäftiger werde.

Wunderaffirmationen Geschäftigkeit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr geschäftig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Geschäftigkeit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr geschäftig zu sein.
  • Ich bin jemand, der geschäftig ist.

Gebet für Geschäftigkeit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Geschäftigkeit:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Geschäftigkeit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein geschäftiger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Geschäftigkeit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Geschäftigkeit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Geschäftigkeit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich geschäftig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Geschäftigkeit.
  • Angenommen, ich will geschäftig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre geschäftig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Geschäftigkeit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als geschäftiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Geschäftigkeit

Eigenschaften im Alphabet nach Geschäftigkeit

Literatur

Weblinks

Seminare

Stressmanagement

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Yoga für den kühlen Kopf
Du brauchst Anregungen und Techniken für einen freien Kopf? Yoga ist ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesem Seminar lernst du Yoga-Techniken, die besonders w…
Pranava Heinz Pauly,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,