Candidose

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Candidose : ist die Erkrankung durch den Hefepilz Candida Albicans. Wenn man zuviel Candida Albicans in einem Teil des Körpers hat, kann das zu Erkrankungen führen.

Candidose - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

08. Jun 2018 - 10. Jun 2018 - Weg mit der Brille - Yoga für die Augen
Lerne eine Vielzahl an Übungen aus dem Yoga und verwandten Gebieten für die Augen kennen. Du wirst staunen, wie rasch mit regelmäßigen Augenübungen positive Wirkungen zu erreichen sind. Der Se…
Susan Holze-Apell,
17. Jun 2018 - 22. Jun 2018 - Rückenyoga Woche
In unserem Kulturkreis sind Rückenschmerzen ein sehr häufiges Gesundheitsproblem. Sie kommen nicht von ungefähr: Der Rücken des Menschen spiegelt akut und chronisch unsere einseitige, meist sit…
Udo Demmig,

Candida Albicans und die Darmflora

Candida Albicans gehört zur normalen Darmflora des Menschen dazu. Der Mensch hat in und auf seinem Körper hundert Mal mehr Zellen mit nichtmenschlicher DNA als Zellen mit menschlicher DNA. Und so gibt es eine Vielzahl von Bakterien, Hefepilzen und Viren auf der Schleimhaut, auf der Haut wie auch im Darm und in anderen Stellen des Körpers. Der Mensch braucht eine gesunde Darmflora. Ohne Bakterien und Pilze kann der Mensch gar nicht existieren. Und so gehört Candida Albicans zu der Mikrobesiedlung des Menschen dazu.

Aber wenn sich Candida Albicans zu stark vermehrt, kommt die Darmflora aus dem Gleichgewicht und dann kann es zu Krankheitssymptomen kommen. Verbreitete Krankheitssymptome von Candidose sind z.B. Scheidenentzündung oder weißer Belag bei der Eichel. Candidose kann auch im Darm sein und kann dann entweder zu Verstopfung oder zu Durchfall führen. Weniger verbreitet sind Candidose im Mund- und Rachenraum, was Infektionen im Mund und Rachen sind.

Erkrankungen wegen Candidose

Candidose kann zu aufsteigenden Entzündungen führen, von Entzündungen der Harnröhren bis zur Blasenentzündung. Die Entzündung der Scheide kann mit Rötung, Juckreiz, Ausfluss und unregelmäßiger Periode einhergehen. Es wurde Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre diskutiert, ob Candidose, auch systemische Candidiase genannt, für Müdigkeit, Kopfweh, Heuschnupfen und andere Erkrankungen verantwortlich sein kann. Diese sogenannte systemische Candidose oder systemische Candidiase wird heute seltener diskutiert.

Wenn man Candidose hat, ist es gut, einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. Man kann dann ein lokales Pilzpräparat auftragen und man kann für eine Weile auf alles Süße verzichten und stattdessen vermehrt Sauerkrautsaft trinken oder einfach Sauerkraut zu sich zu nehmen. Allerdings sollte das kein erhitztes Sauerkraut sein. Man kann auch andere milchsäurevergorene Säfte trinken und dazu auf Obstsäfte und andere Zuckerprodukte, auch die alternativen Zuckerprodukte, verzichten. Weiterhin sollte man nicht zu viele Kohlenhydrate zu sich nehmen, denn all das nährt Hefepilze. Stattdessen isst man mehr Gemüse, Salat und Hülsenfrüchten, um auf diese Weise ein Klima zu schaffen, das dazu führt, dass die Candida Albicans sich nicht so stark vermehrt.

Frauen sollten auch auf richtige Analhygiene achten, nicht nur wegen der Candidose- also immer von vorne nach hinten und nicht von hinten nach vorne wischen. Das gilt auch als wichtiger Ratschlag, um Blasenentzündungen vorzubeugen. Auch für Entzündungen der Blase sind meistens Bakterien verantwortlich, die im menschlichen Darm sind, und dort ungefährlich sind. Nur wenn Bakterien des Darms übermäßig in der Scheide siedeln, kann das zu Entzündungen führen.

Und so ist die menschliche Flora etwas sehr komplexes. Im Normalfall kommt der Mensch mit den vielen Bakterien, Viren und Hefepilzen gut zurecht. Nur wenn eine bestimmte Gruppe zu stark wird oder wenn neue Mutationen entstehen, mit denen der Mensch noch nicht gewohnt ist, zusammen zu leben, kann das zu Erkrankungen führen.

Candidose Video

Lausche einem Vortragsvideo über Candidose:

Dieses Referat zum Sachverhalt Candidose kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen heilsamen Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Candidose

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Candidose, sind zum Beispiel

Candidose gehört zu Themen wie Krankheiten, Krankheitsgründe, Krankheitsursachen, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Candidose in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Candidose enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Candidose ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!