Breiter Rückenmuskel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Breiter Rückenmuskel Der breite Rückenmuskel, Latissimus dorsi, ist einer der großen Muskeln des Menschen. Latissimus dorsi hat seinen Ursprung entlang der Wirbelsäule und der Ansatz ist am Oberarmknochen. Im Yoga gibt es einige Übungen, Asanas, die diesen Muskel gesund, kräftig und flexibel halten können.

Der Drehsitz, eine Yogaübung, Asana, die den Rückenbereich dehnt und stärkt

Breiter Rückenmuskel

Der breite Rückenmuskel ist der voluminöste der Rückenmuskeln. Dieser kann auch am meisten Dickenwachstum gewinnen. Bodybilder haben zum Teil einen so starken Latissimus dorsi, dass sie die Ellbogen kaum noch an den Körper heran bekommen. Also kann der Latissimus, der breite Rückenmuskel, auch noch gut wachsen.

Funktion des breiten Rückenmuskels

Der breite Rückenmuskel hat die Funktion, die Arme nach hinten zu geben, also gehört er zu den Abduktoren . Er hat auch die Funktion, die Arme nach oben und unten zu ziehen. Wenn du z.B. Klimmzüge machen willst, sind zum einen Oberarm Bizeps wichtig, aber zum anderen auch der breite Rückenmuskel, Latissimus dorsi. Wenn du rudern willst, sind auch wieder die Oberarmmuskeln wichtig, aber auch Latissimus dorsi. Oder wenn du die gestreckten Arme gegen einen Widerstand nach unten bringst, auch das ist der Latissimus dorsi, der breite Rückenmuskel. Der breite Rückenmuskel hat eine Menge Funktionen.

Warum starke und flexible Rückenmuskeln

In der heutigen Zeit bringt alles der Lieferservice und wir haben so viele Maschinen, wir brauchen nicht mehr so starke Muskeln. Aber wir brauchen Muskeln für die Gesundheit, das Selbstwertgefühl und eine innere Persönlichkeit. Wenn du Rückenprobleme vermeiden willst, brauchst du starke Bauchmuskeln und insgesamt starke und flexible Muskeln. Starke und flexible Muskeln sind die beste Vorbeugung gegen Rückenprobleme. Nach Absprache mit Ärzten, Heilpraktikern oder Physiotherapeuten ist ein Training der Bauch- und Rückenmuskeln mit am effektivsten, um schon bestehende Rückenprobleme zu beseitigen. Breite Rückenmuskeln sind auch besonders wichtig für die Schultern. Heutzutage gibt es viele Menschen, die die Neigung haben, die Schultern nach vorne zu geben. Eventuell schaust du dir gerade meinen Vortrag auf dem Smartphone an mit Schultern vorne. Das führt dann oft dazu, dass der Raum in den Schultergelenken kleiner wird und dann fangen die Schultern irgendwann an, wehzutun und du hast Schwierigkeiten, die Arme nach vorne oder seitlich zu heben. Dies wird manchmal als shoulder impinchment syndrome bezeichnet und ist oft eine Schwächung der Trapezius Muskeln und auch des Latissimus. Du brauchst diese Muskeln für die Gesundheit der Schultern, die Gesundheit der Lendenregion und auch der Kreuzregion. Stärke und dehne Latissimus und dann wird’s dir gut gehen.

Stärkung der breiten Rückenmuskeln mit Yoga

Im Yoga gibt es eine Fülle an Übungen, mit denen du die breiten Rückenmuskeln stärken kannst. Z.b. kannst du in der Kobra, also auf dem Bauch liegend, die Hände fest auf dem Boden geben, den Brustkorb heben und während du die Hände in den Boden drückst, die Hände gegen den Widerstand deiner Matte nach hinten ziehen. Dabei spürst du die breiten Rückenmuskeln. Zum andern kannst du in der Vorwärtsbeuge, gerade wenn du flexibler bist, die Ellbogen nach außen ziehen und den Rumpf weiter nach vorne geben. Flexible Menschen können auch sitzen und die Beine nach oben geben, Kinn zum Schienbein, die Hände an den Fuß, die Ellbogen an die Seite und dann den Fuß näher zum Kopf bringen. Es gibt noch einige andere Übungen, z.B. die schiefe Ebene. Wenn du in der schiefen Ebene probierst den Brustkorb nach vorne zu geben, stärkt dies die breiten Rückenmuskeln .Eine weitere Übung ist der Drehsitz. Hier kannst du ein Knie halten und dann gegen den Widerstand des Knies versuchen, den Rumpf weiter in die andere Richtung zu ziehen und dabei nutzt du den breiten Rückenmuskel.

Dehnung der breiten Rückenmuskeln

Wenn du den Latissimus dehnen willst, dann geht das am leichtesten durch Drehübungen. Also im Drehsitz oder auch im drehenden Krokodil wird der breite Rückenmuskel gut gedehnt und kann dann entspannen. Wenn man den breiten Rückenmuskel entspannt, dann entspannen auch die tieferen Muskeln. Selten ist es der breite Rückenmuskel, der sich verkrampft. Selten ist dieser verantwortlich für Rückenschmerzen. Aber wenn dieser Muskel entspannt, entspannen auch die darunter liegenden Muskeln und dann kann sich der Rücken insgesamt wohlfühlen. Wenn der breite Rückenmuskel nicht stark und entspannt genug ist, müssen die tieferliegenden Muskeln die Arbeit der breiten Rückenmuskeln übernehmen. Dafür sind sie nicht da und dann protestieren sie mit Schmerzen. Trainiere also den breiten Rückenmuskel und entwickle das Gefühl einen starken Rücken zu haben. Schutz von hinten zu haben. Schutz ist auch eine Aufgabe der breiten Rückenmuskeln, sie schützen die inneren Organe, deshalb sind sie so dick und haben eine Sehnenplatte. Sind die breiten Rückenmuskeln stark, führt dies zu einem guten Selbstwertgefühl und einem Gefühl des Vertrauens.

Vortragsvideo zum Thema Breiter Rückenmuskel

Vortragsvideo zum Thema Breiter Rückenmuskel

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Breiter Rückenmuskel gehört zu den Themengebieten Muskel, Rücken, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Breiter Rückenmuskel, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Gerade Rückenmuskeln, Gesäßmuskel, Gluteus Maximus, Halsmuskeln, Latissimus, Latissimus, Longissimus, Pobacke, Breiter Lendenmuskel, Backe, Vordere Unterschenkelnmuskeln. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.

Seminare

Yoga für den Rücken

06.08.2021 - 08.08.2021 - Yoga für den Rücken
Die meisten Rückenschmerzen beruhen auf Muskelverspannungen und können durch spezielle Yoga Übungen recht schnell abgebaut werden. Einfache, wirkungsvolle Yoga Übungen stärken, dehnen und ents…
06.08.2021 - 08.08.2021 - Yoga für den Rücken - Live Online
Die meisten Rückenschmerzen beruhen auf Muskelverspannungen und können durch spezielle Yoga Übungen recht schnell abgebaut werden. Einfache, wirkungsvolle Yoga Übungen stärken, dehnen und ents…

Gesundheit

01.08.2021 - 01.08.2021 - Nur du selbst kannst dich heilen - Online Workshop
Zeit: 09:00 – 12:00 Uhr Es geht darum, dass du dich um die Wurzel deiner Gesundheit selbst kümmern musst. Du kannst es nicht abtreten. Niemand kann das. Nur du selbst bist in der Lage, auf allen…
04.08.2021 - 04.08.2021 - Kostenloser Info- und Vorbereitungsabend zum 8 Wochen MBSR-Kurs nach Jon Kabat-Zinn
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr Inne halten, Atem spüren, Anerkennen, was ist im Körper, Gefühl und Gedanken. Das Achtsamkeitstraining basiert auf dem „Mindfulness-Based Stress Reduction“ (MBSR) P…

Anatomie und Physiologie

13.08.2021 - 15.08.2021 - Ayur-Yogatherapie für den ganzen Körper
Du lernst dich und deine persönlichen Körperhaltungs- und Bewegungsmuster näher kennen. Während du durch therapeutische Yogasequenzen geführt wirst, nimmst du deine Haltung bewusst wahr und sp…
22.08.2021 - 27.08.2021 - Yoga für Nacken, Rücken, Schulterverspannungen
Körperliche und emotionale Anspannung führt bei vielen Menschen zu Verspannungen im Nacken, Rücken, Schulterbereich, die durch Yoga-Übungen gelöst werden können. Eine schlechte Haltung, lange…