Abhyasa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abhyasa (Sanskrit: अभ्यास abhyāsa m.) beständige Übung, Übung, Wiederholung, anhaltende Beschäftigung mit etwas, Training, wiederholte Anwendung, Gebrauch, Gewohnheit, Gewöhnung; wiederholtes Rezitieren, Studium, Multiplikation, Refrain, Hinzufügung, Waffenübung; (‏‎Grammatik‏‎:) die erste bzw. reduplizierende Silbe bei der Reduplikation einer Verbalwurzel‏‎.

Abhyasa meint mehr als einige bestimmte Übungen. Alle Anstrengungen, die Gedanken zu beherrschen, sind Abhyasa. Ständige Bemühung heißt, daß man sich keineswegs dauernd verkrampft anstrengen soll - sondern bemüht sein, die Vorstellung Gottes, die Grundhaltung von selbstlosen Dienst und einer positiven Lebenseinstellung, den ganzen Tag aufrechtzuerhalten. Siehe die Yoga Sutras von Patanjali, Kapitel 1, Vers 13 und 14:

Variation von Mayurasana, dem Pfau

Das Yoga Sutra von Patanjali

तत्र स्थितौ यत्नो ऽभ्यासः || 1.13 ||

स तु दीर्घकालनैरन्तर्यसत्कारासेवितो दृढभूमिः || 1.14 ||

tatra sthitau yatno 'bhyāsaḥ || 1.13 ||

sa tu dīrgha-kāla-nairantarya-satkārāsevito dṛḍha-bhūmiḥ || 1.14 ||

Übung (Abhyasa) ist ständige Bemühung um diese (Ruhe des Geistes).

Sie (die Übung) bekommt ein festes Fundament, wenn sie lange Zeit ohne Unterbrechung und mit aufrichtiger Hingabe ausgeführt wird.

Swami Sivananda: Abhyasa: Die erste Stufe des Sadhana

Abhyasa oder Praxis ist das Bemühen, eine Kontinuität in der Veränderung des Geistes zu sichern. Der Aufwand, alle Gedankenwellen des Geistes zu unterdrücken und den Geist ruhig zu machen wie den Schein einer Lampe an einem windstillen Ort, heißt Abhyasa. Den Geist zu seiner Quelle zurückzuführen - Hridaya Guha und ihn in Atman aufgehen zu lassen, ist Abhyasa. Den Geist nach innen zu richten und alle nach außen gerichteten Neigungen zu zerstören, ist Abhyasa. Und diese Übung sollte für eine lange Zeit ohne Unterbrechung und mit absoluter Hingabe ausgeführt werden.

Durch Abhyasa wirst du die nach außen gerichteten Vishaya Vrittis des Geistes verändern. Ohne die Gedankenwellen (Vrittis) des Geistes kannst du dich nicht an weltlichen Dingen erfreuen, und wenn die Gedankenwellen zusammen mit den Samskaras (Eindrücken im Unterbewussten) kontrolliert werden, folgt Manonasa oder die Auflösung des Geistes.

Abhyasa wird fest und regelmäßig, wenn sie für eine lange Zeit ohne Unterbrechung und mit völliger Hingabe praktiziert wird. Konstante, regelmäßige Anwendung ist unentbehrlich für die völlige Kontrolle des Geistes und das Erreichen von Asamprajnata Samadhi, welches allein alle Samen Samskaras zerstören kann. Dafür wird stetige und intensive Praxis für eine lange Zeit benötigt. Nur dann wird der ruhelose Geist unter deine völlige Kontrolle gelangen. Nur dann wird er immer ruhig sein, egal worauf er gerichtet wird. Ohne Übung kann nichts erreicht werden. Die Übung sollte begleitet werden von völligem Vertrauen und Hingabe. Wenn es kein Vertrauen und keine Regelmäßigkeit gibt, ist Erfolg unmöglich. Abhyasa sollte fortgesetzt werden, bis du Vollkommenheit erreichst.

Sukadev über Abhyasa

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Abhyasa

Abhyasa heißt spirituelle Praxis, Abhyasa heißt Bemühung. Abhyasa heißt, dass du dich bemühst, zum Höchsten zu kommen. Patanjali spricht im ersten Kapitel über Abhyasa. Er sagt, Abhyasa und Vairagya, Praxis, üben und loslassen, das sind die beiden Teile, die beiden Dinge, mit denen du zum Höchsten kommst. Patanjali sagt, du wirst die Selbstverwirklichung erreichen, wenn du praktizierst, Abhyasa, und wenn du das mit Hingabe tust und wenn du loslässt. Er sagt dann, Abhyasa wird fest begründet, wenn sie über einen längeren Zeitraum, ohne Unterbrechung und mit aufrichtiger Hingabe praktiziert wird. Abhyasa, spirituelle Praxis, sollte also sein über einen längeren Zeitraum. Es dauert eine Weile, bis du die höchste Verwirklichung erreichst. Es gilt, täglich zu praktizieren, ohne Unterbrechung. Als letztes, übe mit aufrichtiger Hingabe, mit großem Enthusiasmus, Patanjali nennt es Sakshatkara. Wenn du so regelmäßig übst, Abhyasa übst, kommst du zu einer guten Ruhe des Geistes. Patanjali sagt nämlich auch, dass Abhyasa alles ist, was du tust, um deinen Geist zur Ruhe zu bringen. Abhyasa ist alles, was dir hilft, die Ruhe des Geistes fest zu begründen. Abhyasa – Übung, spirituelle Praxis. Yoga Vidya unterrichtet Yoga in all seinen verschiedenen Aspekten. Und dieses Sanskrit-Lexikon soll den Menschen, die z.B. sich für eine Yogalehrerausbildung oder sich auf die Prüfung vorbereiten oder auch allen spirituellen Aspiranten einige Tipps geben über das Sanskrit.

Abhyasa als Hindi Wort

Abhyasa , Hindi अभयास abhyāsa , Übung .

Das Hindi Wort Abhyasa bedeutet auf Deutsch Übung .

Deutsch eine Übung kann ins Hindi übersetzt werden mit अभयास abhyāsa abhyaas.

Ganesha Yantra, Symbol der Kraft


Ähnliche Hindi Wörter

abhyaas ist ein Hindi Wort und bedeutet Übung . Weitere Einträge im Deutsch Sanskrit Wörterbuch mit ähnlicher Bedeutung:

Siehe auch

Zusammenfassung

Deutsch Übung - Hindi Abhyasa
Hindi Abhyasa - Deutsch Übung
Das deutsche Wort Übung bedeutet auf Hindi Abhyasa

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Keshava Schütz,
09. Apr 2017 - 18. Apr 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Swami Saradananda,

Sanskrit und Devanagari

28. Apr 2017 - 30. Apr 2017 - Sanskrit
Devanagari ist eine Schrift die zur Schreibung von Sanskrit und einigen modernen indischen Sprachen verwendet wird. Erlerne die Devanagari Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras in Sanskrit.…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,
12. Mai 2017 - 14. Mai 2017 - Nordsee Special: Lebendiges Sanskrit
Sanskrit ist die heilige Sprache Indiens. Die wichtigsten Yoga Texte wie das Yoga Sutra und die Hatha Yoga Pradipika wurden in Sanskrit verfasst. Bis heute ist das Sanskrit in Indien eine produktiv…
Dr. phil. Oliver Hahn,

Multimedia

Abhyasa ist das ständige Bemühen um Ruhe des Geistes The media player is loading...

Zusammenfassung Abhyasa

Abhyasa , Sanskrit अभ्यास abhyāsa, Übung, Hinzufügung, Wiederholung; Reduplication. Abhyasa ist in der Sanskrit Sprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsch übersetzt werden mit Übung, Praxis, Hinzufügung, Wiederholung; Reduplication.

Deutsch Hinzufügung, Wiederholung; Reduplication, (g). Sanskrit Abhyasa
Sanskrit Abhyasa Deutsch Hinzufügung, Wiederholung; Reduplication.