Heimweh

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heimweh ist die Sehnsucht nach der Heimat, der Wunsch, wieder daheim zu sein. Manche Menschen, die aufgrund von Heimatverdrossenheit ausgewandert sind, erfahren später Heimweh. Aus Heimweh heraus suchen Menschen wieder die Kultur ihrer Heimat auch in der Fremde. So haben Deutsche, die nach Mallorca ausgewandert sind, dort viel deutsche Kultur - und Unkultur eingeführt. Heimweh kann man auch zur Gruppe der Trauer-Eigenschaften zählen. Heimweh kann man auch als Teil des Trauerprozesses nach dem Verlust der Heimat - oder auch in einem längeren Urlaub sehen. Das tiefste Heimweh ist ein existentielles Heimweh: Die Sehnsucht nach dem spirituellen Zuhause, die Sehnsucht nach Gott, ist letztlich das tiefste Heimweh, letztlich die Grundlage allen Heimwehs.

Lachen ist die beste Medizin, manchmal auch hilfreich bei Heimweh

Heimweh überwinden – Gott finden

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

MP900403324Himalaya Berg Wolke Natur Schnee.JPG

Heimweh überwinden – Gott finden. Heimweh ist eine der Grundkonditionen des Menschen. Ein Mensch hat öfters Heimweh. Heimweh ist aber nicht nur Heimweh nach seiner Heimat im Sinne von Ort, wo er geboren ist, im Sinne von der Straße, wo er gewohnt hat, im Sinne von Schule, Freunde, usw., all das ist auch Heimweh. Aber das tiefste Heimweh des Menschen ist zu Gott kommen zu wollen. Der Mensch ist letztlich ein Gottessucher.

Der Mensch hat Heimweh nach seiner wahren Natur. Und die wahre Natur des Menschen ist eins mit Gott. Indem der Mensch nach Gott strebt will er Heimkommen, nach Hause kommen – nach Hause zu einer wahren Natur.

Heimweh überwinden, Gott finden, ist wie ein Grundprinzip des spirituellen Weges. So wie der Menschen denken kann, hat er eine Sehnsucht nach seinem wahren zu Hause. Er entwickelt eine Sehnsucht nachdem, was er wirklich ist. Und was ist der Mensch wirklich? Der Mensch ist in Wahrheit ein Kind Gottes. Er ist eins mit Gott. Er ist göttlichen Ursprungs. Und solange der Mensch nicht sein Zuhause gefunden hat, wird er unzufrieden sein. Irgendetwas wird ihm fehlen.

Man kann auch sagen, es gibt Menschen, die eine spirituelle Sehnsucht haben nach einem spirituellen Zuhause. Diese Sehnsucht ist so stark, dass sie nie zufrieden sind. Es gibt Menschen, die geraten in eine Depressivität nur deshalb, weil sie ihr Zuhause nicht finden. Es ist aber nicht ihr physisches Zuhause, es ist nicht ihr örtliches Zuhause, sondern sie haben Heimweh nach Gott. In diesem Sinne, wenn Du eine gewisse Traurigkeit hast, eine gewisse Depressivität hast, und dabei jemand anders entdeckst, überlege: Ist deine Niedergeschlagenheit vielleicht nur Heimweh, Heimweh nach Gott, Heimweh nach dem, was Du wirklich bist.

Heimweh in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Heimweh gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Heimweh - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Heimweh sind zum Beispiel Heimatschmerz, Abhängigkeit, Gebundenheit, Sehnsucht, Wunsch, Heimattreue .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Heimweh - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Heimweh sind zum Beispiel Reiselust, Sehnsucht, Fernweh, Wechselhaftigkeit, Unstetigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Heimweh, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Heimweh, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Heimweh stehen:

Eigenschaftsgruppe

Heimweh kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Heimweh ist zum Beispiel das Substantiv Wehleidiger.

Wer Heimweh hat, der ist ein Wehleidiger.

Weitere Gedanken zum Thema Heimweh

Heimweh bedeutet einen Schmerz der Seele: Das kann auszuhalten und eine gute Übung sein. Bei zu viel unbehüteten Wechseln meist des Wohnorts (und ohne einen diesen geradezu - geht zu weit).

Menschen, die allzu häufig umziehen, wie Familien von Militärs oder so sind anderes als Wandermönche. Fehlende Unterstützung kann die Seele labilisieren.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation