Sekundäre Pflanzenstoffe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sekundäre Pflanzenstoffe : Fakten, Video, Tipps. Pflanzen besitzen verschiedene Substanzen, die sie vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Solche Stoffe sind auch für uns Menschen gut.

Sekundäre Pflanzenstoffe - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Sekundäre Pflanzenstoffe

Was sind sekundäre Pflanzenstoffe?

Sekundäre Pflanzenstoffe sind, so genannte, Pflanzenstoffe, die im Sekundärstoffwechsel, der Pflanze aufgebaut werden. Man nimmt an, das die sekundären Pflanzenstoffe, für die Pflanze nicht lebensnotwendig sind. Man spricht eben vom Sekundärstoffwechsel, der Pflanze. Die sekundären Pflanzenstoffe sind also die Pflanzenstoffe, die nicht Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette aufbauen.

Pflanzen haben auch, den sogenannten primären Pflanzenstoffwechsel. Dazu gibt es den anabolen und den katabolen Stoffwechsel. Das ist der Primärstoffwechsel. Dabei entstehen die Kohlenhydrate, Aminosäure und Fette. Und dann gibt es den so genannten Sekundärstoffwechsel. Da werden Produkte, des anabolen und katabolen Stoffwechsels verwendet. So entstehen die sekundären Pflanzenstoffe.

Wofür sind die sekundären Pflanzenstoffe verantwortlich?

Die sekundären Pflanzenstoffe sind zum Teil verantwortlich, für die Färbung einer Pflanze, den Duft und natürlich auch für den Geschmack einer Pflanze. Die Sekundären Pflanzenstoffe geben der Pflanze eine besondere Duftnote und einen besonderen Geschmack und machen auch das Besondere der Pflanze aus.

Diese Sekundären Pflanzenstoffe sind zum Teil gebildet worden, um Fressfeinde abzuwehren, zum Teil um Bakterien, Viren und auch Pilzen, zu erschweren, sich auf der Pflanze breit zu machen. Andere sekundäre Pflanzenstoffe haben, im Gegenteil, die Absicht andere Lebewesen anzuziehen.

Sekundäre Pflanzenstoffe sind für den Menschen wichtig

Heute weiß man das Obst und Gemüse verschiedene Sekundäre Pflanzenstoffe enthalten, die für den Menschen sehr wichtig sind. Dazu gehören, zum Beispiel, die so genannten Flavonoide. Flavonoide sind ursprünglich das, was gelb ist, aber was oft den Geschmack ausmacht und was verschiedene Farben hat. Dann gibt es auch noch die Polyphenole, Saponine und die Alkaloide. Es gibt, zum Beispiel verschiedene Polyphenole. Es gibt die Alkaloide, wo Koffein und Nikotin dazu gehören und es gibt Aminosäuren, die zum Teil auch als Sekundären Pflanzenstoffe bezeichnet werden.

Es ist wichtig verschiedene Pflanzen zu essen

Ich will jetzt nicht zu chemisch und auch nicht zu biochemisch werden. Es reicht aus, wenn du weißt, das es wichtig ist eine Vielzahl von verschiedenen Pflanzen zu dir zu nehmen. Es ist auch wichtig Pflanzen, verschiedener Geschmacksrichtungen, zu essen. Und es ist auch wichtig Pflanzen verschiedener Farben zu dir zu nehmen. Letztlich ist es für den Menschen gut eine Vielzahl von sekundären Pflanzenstoffen zu sich zu nehmen.

Natürlich, angenommen du hast eine bestimmte Erkrankung, dann können auch bestimmte Heilpflanzen, bestimmte Heilkräuter besonders gut für dich sein. Und das sind dann oft nicht nur die Vitamine und die Mineralien. Sondern oft sind es gerade die sekundären Pflanzenstoffe. Gerade wenn du krank bist dann such auch einen Kräuterarzt oder einen Heilpraktiker auf, der sich mit Kräutermedizin auskennt und der kann dir dann die richtigen Pflanzen verschreiben, die dir helfen können. Sekundäre Pflanzenstoffe kannst du also allgemein in einer großen Vielzahl zu dir nehmen um im Allgemeinen die Gesundheit zu erhalten. Oder du kannst sie heilend einsetzen durch Heilpflanzen.

Sekundäre Pflanzenstoffe Video

Lass dich inspirieren in folgendem Vortragsvideo über den Themenbereich Sekundäre Pflanzenstoffe:

Diese Abhandlung mit dem Gegenstand Sekundäre Pflanzenstoffe kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen gesunden Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Sekundäre Pflanzenstoffe

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Sekundäre Pflanzenstoffe, sind zum Beispiel

Sekundäre Pflanzenstoffe gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilung, Medikamente, Arzneimittel.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Sekundäre Pflanzenstoffe in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Sekundäre Pflanzenstoffe enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Sekundäre Pflanzenstoffe? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,