Aggressivität

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aggressivität - Etymologie, Überlegungen und Tipps. Aggressivität ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das den Menschen zur Gewalt treiben kann. Ein Verhalten kann von Aggressivität geprägt sein. Kommunikation kann Aggressivität ausdrücken oder provozieren. Jeder kann lernen mit seiner Aggressivität so umzugehen, dass sie niemandem schadet.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Aggressivität

Umgang mit Aggressivität anderer

Aggression kommt vom Lateinischen aggredi und das heißt u.a. etwas angehen. Gredere bedeutet ja auch gehen und aggrederi etwas angehen. Aggression und Aggressivität können verschiedene Formen annehmen. Es gibt natürlich Formen der Aggressivität die sollte man nicht dulden, die sind Angelegenheit der Polizei, diese sollte man zur Anzeige bringen. Im Alltag wirst du mindestens im Jahr 2016 in den meisten Gegenden Deutschlands nicht so häufig mit physischer Aggressivität konfrontiert werden, die ein Fall für Polizei, Staatsanwalt, Richter wäre. Du wirst eher Aggressivität in Form von Worten und in Form von subtilerer Aggressivität erleben. Wie gehst du damit um?

Auch hier gilt es wiederum die Kontexte zu beachten. In bestimmten Kontexten ist eine freundliche, mitfühlende Sprache etwas gebräuchlicher und in anderen ist eine direkte Sprache gebräuchlicher. Manchmal entsteht der Eindruck von Aggressivität durch unterschiedliche Kontexte. Ich habe es mal erlebt, ich lebe ja in Yoga Vidya Ashrams. In einem Ashram gab es Menschen die aus bestimmten Handwerkerfamilien waren. Das waren häufig Menschen die direkte Kommunikation geliebt haben, auch einem direkt auf den Kopf etwas gesagt haben, da konnte ruhig auch eine ruppigere Ausdrucksweise gebraucht werden. Die fanden das alle ganz in Ordnung und fanden das auch gut.

Und dann gab es ein paar andere die waren mehr aus Sozialpädagogen Kreisen und haben es gelernt immer freundlich, mitfühlend um den heißen Brei herum zu sprechen. Was mindestens die Handwerker als um den heißen Brei herum erlebt haben. Solange die in unterschiedlichen Teams waren gab es keine Konflikte, dann wollten sie aber jeweils in andere Teams und dann haben die Sozialpädagogen immer geschimpft, sich freundlich mitfühlend beschwert das die Handwerker so aggressiv seien. Sie haben nicht gesagt die Handwerker sind aggressiv, sondern XY ist so aggressiv und YZ ist auch so aggressiv. Und die Handwerker haben eben gesagt: Die reden immer so um den heißen Brei herum, man kann sie nicht fassen. Können sie nicht einfach mal Deutsch reden, könne sie nicht einfach mal sagen was sie wollen? Man versteht überhaupt nicht was sie wollen. Und so war es der Vorwurf der Aggressivität.

Menschen haben eine andere Kommunikationsstruktur und so gilt es herauszufinden, gibt es vielleicht unterschiedliche Kommunikationsstrukturen die man vielleicht auch beachten kann und dann kann der Mensch der den anderen als aggressiv empfindet vielleicht darauf aufmerksam gemacht werden das der andere einfach ein anderen Kommunikationsstil pflegt und das diejenigen die den anderen als geschwollen daherreden empfinden, das sie auch sehen aha das ist auch ein anderer Kommunikationsstil. Eventuell kann man auch überlegen findet man einen Kommunikationsstil der beiden Bedürfnissen etwas gerechter wird und so die Aggressivität etwas mildern oder auch das das um den heißen Brei herum sprechen etwas mildern. Manchmal muss man auch den Kommunikationsstil der anderen nicht ändern, man kann einfach zur Kenntnis nehmen das der Mensch einfach anderes spricht.

Aggressivität in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Aggressivität gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Aggressivität - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Aggressivität sind zum Beispiel Aggression, Zerstörungswut, Gewalt, Wehrhaftigkeit, Dominanz, Standing, Selbstbewusstsein .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Aggressivität - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Aggressivität sind zum Beispiel Frieden, Harmonie, Friedfertigkeit, Konfliktscheu, Vermeidung, Anpassung, Harmoniesucht . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Aggressivität, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Aggressivität, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Aggressivität stehen:

Eigenschaftsgruppe

Aggressivität kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Aggressivität sind zum Beispiel das Adjektiv aggressiv , sowie das Substantiv Aggressiver.

Wer Aggressivität hat, der ist aggressiv beziehungsweise ein Aggressiver.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,
25. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Grundlagen der Psychologischen Yogatherapie
Die Psychologische Yogatherapie Ausbildung verschafft Grundlagen für vertrauensvolle Beziehungen, einfühlendes Verständnis und liebevollen und achtsamen Umgang miteinander. Diese Ausbildung ist…
Shivakami Bretz,Ute Zöllner,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation