Tiefe Liebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tiefe Liebe ist eine Liebe, die einen in der Seele berührt. Tiefe Liebe ist eine Seelenverbindung, eine Gewissheit, zusammen zu gehören. Tiefe Liebe bleibt, auch wenn Umstände sich verändern. Oberflächliche Liebe beruht auf gemeinsamen Aktivitäten, auf Wunscherfüllung, auf gegenseitiger Hilfe, auf sinnlicher Anziehung oder geschieht einfach. Tiefe Liebe kommt aus einer karmischen Verbindung, aus einer tiefen Gemeinsamkeit auf der Ebene der Seele. Tiefe Liebe gibt es manchmal in der Liebesbeziehung. Der Archetyp der tiefen Liebe ist die Liebe der Eltern zu ihren Kindern. Insbesondere die Mutterliebe ist eine tiefe Liebe, die durch fast nichts erschüttert werden kann. Tiefe Liebe gibt es auch zwischen Guru und Schüler (Guru Schüler Liebe). Manchmal ist die Freundesliebe, also die Liebe zum besten Freund, zur besten Freundin, besonders tief. Manchmal sind auch 3-5 Freunde einander in tiefer Liebe verbunden. Oft verbindet eine sehr tiefe Liebe die Schüler des gleichen Meisters, also die Gurubhais. Am tiefsten ist letztlich die Gottesliebe, welche die Grundlage von jeder Liebe ist.

Tiefe Liebe und oberflächliche Liebe

Kann es überhaupt etwas geben wie oberflächliche Liebe? Die Erfahrung lehrt, dass Liebe manchmal oberflächlich erscheint. Menschen erklären, dass sie einander lieben. Und wenn einer sich über den anderen aufregt, ist es mit der Liebe vorbei. Oder Menschen scheinen sich zugetan zu sein. Wenn dann einer weg zieht, dann scheint keine Liebe mehr da zu sein.

Aber letztlich ist Liebe immer tief. Denn in der Tiefe sind Menschen miteinander verbunden. Jedes Aufleuchten der Liebe ist ein Aufleuchten der Seele. Tief im inneren weiß jeder Mensch, dass er eine tiefe Liebe zu allen hat. Diese tiefe Liebe kann jedoch verschüttet sein, sich reflektieren in einer oberflächlichen Liebe. Die reflektierte oberflächliche Liebe kann vergehen. Aber die tiefe Liebe im Inneren bleibt.

Sehnsucht nach tiefer Liebe

Jeder Mensch hat Sehnsucht nach tiefer Liebe. Tief im Inneren weiß jeder Mensch, dass tiefe Liebe etwas Natürliches ist. Viele Menschen sehen es als Sinn des Lebens, als Lebenssinn an, nach tiefer Liebe zu streben. In tiefer Liebe sind Menschen miteinander, mit der Schöpfung, mit Gott verbunden. Wenn man nur zu einem Menschen tiefe Liebe erfährt, hat man das Gefühl, dass das Leben wertvoll ist. Erfüllung findet die Sehnsucht nach tiefer Liebe letztlich dann, wenn man die Liebe als unbedingte Liebe, als Gottesliebe erfährt. Gott ist die Liebe - und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.

Entwickle tiefe Liebe

Lass deine Liebe tiefer werden. Stelle deine Liebe nicht infrage. Vielmehr versuche, aus der Tiefe deines Wesens Liebe zu spüren. Wenn du jemanden liebst, dann spüre diese Liebe intensiver. Versuche sie, von einer noch tieferen Ebene zu erfahren. Auch wenn der Ursprung der Liebe äußerlich sein mag (jemand war nett zu dir, hat dir einen Gefallen getan). Aber tief im Inneren hat dieses Nettsein etwas in dir ausgelöst, eine Liebe, die zwar auf einer oberflächlichen Ebene enttäuscht werden kann, aber auf einer tieferen Ebene nur Freude und Wonne ist.

Tiefe Liebe unter Mitgliedern einer spirituellen Gemeinschaft

Was die Mitglieder einer spirituellen Gemeinschaft, eines Ashrams, einer spirituellen Lebensgemeinschaft miteinander verbindet, ist die tiefe Liebe. Durch gemeinsame Meditation, gemeinsame Mahlzeiten, durch gemeinsames Engagement für eine gemeinsame Sache, durch gemeinsame spirituelle Erfahrungen, wachsen die Mitglieder einer spirituellen Gemeinschaft in tiefer Liebe zusammen. Es ist dabei auch wichtig, diese tiefe Liebe immer wieder zu spüren und ihr auch Ausdruck zu verleihen. Mitglieder einer spirituellen Gemeinschaft können sich äußerlich streiten, Meinungsunterschiede auch mal lautstark austragen. Aber im Inneren verbindet sie tiefe Liebe. Das wird besonders offensichtlich, wenn eine Gemeinschaft mal in eine Krise gerät oder äußerliche Widerstände erfahren muss.

Tiefe Liebe zu Gott

Die wirklich tiefe Liebe ist die Liebe zu Gott. Gott ist in seiner Essenz Liebe. Gott wird erfahren in der Liebe. Gott offenbart sich in der Liebe. Wer in die tiefe seines Herzens geht, erfährt dort tiefe Liebe. Wer mit seinem Herzen Liebe zu irgendetwas oder irgendjemandem aus Gottes Schöpfung empfindet, empfindet Liebe zu Gott. Daher: Entwickle die Gottesliebe - so erfährst du Liebe. Durch die Gottesliebe erfährst du auch Liebe zu anderen Menschen. Gottesliebe und Nächstenliebe - das ist die Essenz der Lehren fast aller Religionen.

Siehe auch