Verfehlung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verfehlung - was ist das? Wie geht man damit um? Verfehlung ist ein kleiner Verstoß gegen bestehende Vorschriften. Verfehlung ist ein kleines Vergehen. Man kann z.B. sagen, dass man sich keine Verfehlung hat zuschulden kommen lassen. Manchmal kann eine kleine Verfehlung auch ins Gefängnis führen, insbesondere wenn es persönliche Bereicherung, Betrügereien, Unterschlagung, mit beinhaltet. Verfehlung wird auch im religiösen und spirituellen Kontext verwendet.

Im Hinduismus wachen die Götter zur Vermeidung von Verfehlung

Eine Verfehlung ist ein Bruch göttlicher Gesetze, eine Sünde, ein Tabubruch, eine Übertretung. Verfehlung ist auch eine Handlung, mit der man eine moralische Regel verletzt. Das Wort Verfehlung besagt, dass man einen Fehler gemacht hat. Irren ist menschlich. Fehler zu machen ist menschlich. Man sollte sich nicht zu sehr über Verfehlungen anderer aufregen. Vermutlich macht man auch selbst Fehler. Und auch wenn man selbst eine Verfehlung begangen hat, sollte man sich nicht zu sehr damit beschäftigen. Nach Möglichkeit sollte man den Fehler wieder gut machen, um Entschuldigung bitten, den Schaden wieder gut machen. Und sich dann bemühen, das Richtige zu tun.

Umgang mit Verfehlungen Anderer

Vielleicht erlebst du, das jemand eine Verfehlung begeht. Wie gehst du damit um? Es hängt jetzt davon ab. Ist es einfach ein kleiner Fehler, dann ignoriere es. Irren ist menschlich. Durch Fehler lernen wir. Es ist richtig eine Kultur zu entwickeln der Fehlertoleranz. Menschen müssen sich ausprobieren. Um kreativ zu werden muss man auch bereit sein Fehler zu machen. Also, kleine Verfehlungen sind nicht weiter tragisch. Verfehlung heißt aber auch etwas anderes. Verfehlung kann auch heißen eine unmoralische, eine unethische, eine kriminelle Handlung. Kriminelle Handlungen sollte man nicht decken. Kriminelle Handlungen sollte man zur Anzeige bringen. Verfehlungen, die kriminell sind, dafür ist die Polizei zuständig.

Wenn es Verfehlungen sind gegen den ethischen Kontext oder gegen die Ethik eines bestimmten Unternehmens, eines Berufsverbandes, usw. auch das sollte man an die entsprechende Stelle weitergeben. Man sollte dort nicht irgendwo denken ich will niemand verpetzen. Es gibt gute Gründe weshalb es Ethikrichtlinien gibt. Wenn Verfehlungen dann von anderen gedeckt werden, dann müssen viele drunter leiden. Also, wenn es wichtige ethische Regeln gibt, dann ist jeder dafür verantwortlich, das sie eingehalten werden. Das nicht petzen ist dort nicht so wichtig wie das die ethische Klarheit im Unternehmen, in den Vereinen, in der Gemeinschaft gewahrt bleibt.

Verfehlung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Verfehlung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Verfehlung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Verfehlung sind zum Beispiel Schandtat, Untat, Unrecht, Übeltat, Entgleisung, Frevel, Verstoß, Vergehen, Fehltritt, Straftat, Verbrechen, Ausrutscher, Fauxpas, Übertretung, Chuzpe, Linientreue, Unabhängigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Verfehlung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Verfehlung sind zum Beispiel Gesetzeseinhaltung, Gesetzestreue, Anstand, Legalität, Loyalität, Folgsamkeit, Aufrichtigkeit, Bravheit, Biederkeit, Angepasstheit, Opportunismus . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Verfehlung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Verfehlung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Verfehlung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Verfehlung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Verfehlung sind zum Beispiel das Adjektiv verfehlt, das Verb verfehlen, sowie das Substantiv Verfehlter.

Wer Verfehlung hat, der ist verfehlt beziehungsweise ein Verfehlter.

Siehe auch

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

22.03.2019 - 24.03.2019 - Ayurveda bei Burnout
Nahezu jeder 10. Deutsche leidet an Burnout-mit steigender Tendenz.Ayurveda bietet dir wertvolle Hilfen zur Vorbeugung und Auswege aus Erschöpfungszuständen; u.a.: Zur Steigerung deiner Lebensene…
Kati Tripura Voß,
12.04.2019 - 14.04.2019 - Fest und stark im Leben stehen
Im täglichen Leben sind wir ständig gefordert unseren Mann oder Frau zu stehen. Wir sehen uns mit Herausforderungen und Widerständen konfrontiert. An diesem Wochenende lernst du, die Kraft dafü…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation