Unverfälschtheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unverfälschtheit : Was bedeutet Unverfälschtheit? Woher stammt das Wort? Wozu ist Unverfälschtheit gut, wozu nicht? Was sind Synonyme, was Antonyme, also ähnliche und entgegengesetzte Begriffe, von Unverfälschtheit? Du findest hier einen umfangreichen Artikel, Videovortrag und Audiovortrag. Lass dich inspirieren! Unverfälschtheit ist das was nicht falsch ist. Ein Dokument kann Unverfälschtheit besitzen, ein Photo.

Blume.jpg

Unverfälschtheit kann auch eine Persönlichkeitseigenschaft sein: Dann bezieht sich Unverfälschtheit auf Natürlichkeit und Spontanität. Manchmal sagt man, etwas naiv, Naturvölkern oder auch Bauerndörfern eine größere Unverfälschtheit zu. Das stimmt meist aber nicht wirklich. Jede menschliche Gesellschaft hat Kultur – daher gibt es beim Menschen keine „natürliche Unverfälschtheit“.

Unverfälschtheit als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Buddha Blumen Meditation.jpg

Unverfälschtheit ist ein hohes Ideal

Unverfälschtheit, Natürlichkeit, authentisch sein, das sind hohe Ideale. Und auch im Yoga kennen wir das Prinzip Satya, das Wahrhaftigkeit heißt, was man auch als Offenheit bezeichnet. Und so gilt Unverfälschtheit als etwas besonders Gutes. Man genießt die Unverfälschtheit der Natur, man spricht manchmal, dass Menschen auf dem Land so ganz unverfälscht sind und es gibt manchmal auch Menschen, die sind sehr direkt.

Manchmal ist Höflichkeit besser als Unverfälschtheit

Direktheit und authentisch sein, das ist etwas Wichtiges, aber es gibt auch Momente, da ist es auch gut, höflich zu sein. Angenommen, du ärgerst dich über etwas, jetzt könntest du ganz unverfälscht den anderen beschimpfen, weil du dich geärgert hast. Das ist aber nicht immer das Angemessene, manchmal gilt es auch, höflich zu sein, manchmal gilt es, zwei- oder dreimal tief durchzuatmen und manchmal kannst du überlegen, wie kannst du es besser durch die Blume sagen. Manchmal ist es gut, direkt zu sein, in vielen Fällen ist es besser, freundlich zu sein.

Dire 3 Regeln zum Sprechen

Es gibt sowohl in der Manu Smriti, als auch im Talmud, als auch in der islamischen Tradition diese Aussage:

  • „Bevor du etwas sagst, überlege zunächst mal, ist es wahr, wenn es nicht wahr ist, dann schweige.
  • Als zweites, überlege, ist es hilfreich, ist es freundlich, nutzbringend, wenn es nicht freundlich, hilfreich, nutzbringend ist, dann schweige.
  • Und als drittes, überlege, ist es notwendig, wenn es nicht notwendig ist, dann schweige.“

Und das sind so wie die drei verschiedenen Torwächter:

Gut, bevor du jetzt nur noch schweigst, im Sinne von Notwendigkeit, gilt natürlich auch: notwendig kann es auch schon sein, um zwischenmenschliche Beziehungen aufrechtzuerhalten und Menschen halten eben zwischenmenschliche Beziehungen aufrecht über Sprechen und über Kommunizieren. In diesem Sinne, so weit wie möglich: sprich mit Unverfälschtheit und schaue, dass du Dinge unverfälscht weitergibst, ohne sie zu sehr zu verfälschen. Aber soweit es nötig ist, sage das Ganze auf freundliche Weise, um andere nicht zu verletzen. In diesem Sinn, Unverfälschtheit ist oft ein guter Ratschlag, aber eben auch nicht immer und es gibt auch Gründe für Höflichkeit und es gibt auch Gründe für Kultur.

Unverfälschtheit - Antonyme, Synonyme undandere Persönlichkeitsmerkmale

Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Unverfälschtheit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Unverfälschtheit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Unverfälschtheit, also Synonyme zu Unverfälschtheit sind z.B. Ursprünglichkeit, Echtheit, Natürlichkeit, Sauberkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Unverfälschtheit übertrieben kann ausarten z.B. in penibel, pedantisch, bieder, engherzig, übergenau. Daher braucht Unverfälschtheit als Gegenpol die Kultivierung von Veränderung, Wandel, Umbruch.

Gegenteil von Unverfälschtheit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Unverfälschtheit, Antonyme zu Unverfälschtheit :

Unverfälschtheit Antonyme auf einen Blick

Antonyme Unverfälschtheit sind, kurz zusammengefasst, Veränderung, Wandel, Umbruch, Künstlichkeit, Gekünsteltheit, Fälschung, Maskerade.

Unverfälschtheit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Bewusste Entwicklung von Unverfälschtheit

Unverfälschtheit kann hilfreich sein in verschiedenen Lebensumständen. Vielleicht willst du ja Unverfälschtheit kultivieren. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Unverfälschtheit zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Unverfälschtheit ganz besonders kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein unverfälschterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, täglich mindestens etwas zu tun, was Unverfälschtheit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du normalerweise nicht tun würdest, was aber dieses Persönlichkeitsmerkmal in die Tat umsetzt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Unverfälschtheit ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin unverfälscht ".

Affirmationen zum Thema Unverfälschtheit

Hier einige Affirmationen für mehr Unverfälschtheit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen. Klassische Autosuggestion für Unverfälschtheit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin unverfälscht.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin unverfälscht. Om Om Om.
  • Ich bin ein Unverfälschter, eine Unverfälschte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Unverfälschtheit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin unverfälscht " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Unverfälschtheit.
  • Ich werde unverfälscht.
  • Jeden Tag werde ich unverfälschter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Unverfälschtheit.

Dankesaffirmation für Unverfälschtheit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag unverfälschter werde.

Wunderaffirmationen Unverfälschtheit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr unverfälscht. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Unverfälschtheit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr unverfälscht zu sein.
  • Ich bin jemand, der unverfälscht ist.

Gebet für Unverfälschtheit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Unverfälschtheit :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Unverfälschtheit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein unverfälschter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Unverfälschtheit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Unverfälschtheit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Unverfälschtheit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich unverfälscht werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Unverfälschtheit.
  • Angenommen, ich will unverfälscht sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre unverfälscht, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Unverfälschtheit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als unverfälschter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Unverfälschtheit

Eigenschaften im Alphabet nach Unverfälschtheit

Vortragsmitschnitt zu Unverfälschtheit - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Unverfälschtheit, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Kundalini Yoga - Schritte zur Freiheit
Kundalini Yoga bietet dir eine symbolische Abbildung deines Geistes. Diese zeigt dir wie die Yoga Praxis helfen kann, aus deiner inneren Weisheit zu schöpfen und voran zu gehen, unabhängig davon…
Swami Sukhananda,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation