Gekünsteltheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gekünsteltheit - Ursprung und Umgang. Gekünsteltheit ist ein Substantiv für gekünstelt. Das Adjektiv gekünstelt bedeutet unnatürlich. So gibt es z.B. ein gekünsteltes Benehmen oder eine gekünstelte Freundlichkeit, die gar nicht als solches gemeint ist. Kunst kommt von Können. Kunst ist schöpferische und gestalterische Fähigkeit eines Individuums oder einer Gruppe von Menschen.

Kunst kann jedoch auch übertrieben unnatürlich sein, nicht passen, dann ist das Geschaffene eben nicht künstlerisch, kein Kunstwerk, sondern gekünstelt, also Gekünsteltheit. Ehrlich währt am längsten. Höflichkeit ist der Kitt der Gesellschaft, des menschlichen Zusammenseins. Aber wenn Höflichkeit ausartet in Gekünsteltheit, wird sie unnatürlich, ist entweder unehrlich oder verkrustet.

Demut ist ein Gegenpol zu Gekünsteltheit

Umgang mit Gekünsteltheit anderer

Vielleicht ist in deiner Umgebung ein Mensch den du als gekünstelt es wahrnimmst. UWie gehts du jetzt damit um? Zunächst einmal solltest du wissen, dass unterschiedliche Menschen unterschiedlich sind und je nach sozialem Kontext sind Sie mit anderen Normen und Verhaltensweisen aufgewachsen. Was in dem einen Kontext als normal gilt, ist im anderen Kontext als derbe und tölpelhaft angesehen. Und was in dem einen Kontext als vornehm und edel gilt, gilt im anderen Kontext als gekünstelt.

Menschen aus bestimmten sozialen Milieus gelten auch als gekünstelt. Es gab Zeiten wo zum Beispiel Homosexuellen Gekünstelheit vorgeworfen wurde, weil sie bestimmte Bewegungen hatten. Heute gibt es diese klaren Erkennungsmerkmale nicht mehr. Ich möchte einfach nur sagen, dass es von der sozialen Schicht abhängt, was man als Gekünstelheit ansieht.

Menschen sollten wertgeschätzt werden, du solltest andere nicht für ihre Gekünstelheit kritisieren und auch nicht für ihre Derbheit.

Wenn du einem Menschen helfen willst, weil du feststellst, dass andere etwas pikiert auf ihn reagieren oder ihn etwas eigenartig finden,könntest du ein offenes Wort mit diesem Menschen sprechen. Im Vieraugengespräch könntest du sagen: "Vermutlich hast du mit deiner Art zu sprechen und deiner Art dich zu verhalten in anderen sozialen Kontexten gute Erfahrungen gemacht. Hier ist ein bisschen mehr Offenheit, ein bisschen mehr Klarheit und Direktheit angesagt. Vielleicht kannst du überlegen, ob du in der Lage bist, deinen Kommunikationsstil leicht anzupassen." Manchmal hilft das Menschen.

Ich lebe in einem Yoga Ashram und dort kommen immer wieder Menschen aus unterschiedlichen Kontexten aufeinander zu. Das Küchenteam dort ist ein sehr gutes Beispiel. Manche Kochprofis, die vorher im großen Küchen gearbeitet haben, sind eine derbe Ausdrucksweise gewohnt und durchaus auch eine Sprache, die viele im Yoga Ashram nicht ganz so gewohnt sind. Und auch eine Lautstärke die andere nicht gewohnt sind. Und dann gibt es Menschen, die vielleicht aus akademischen Kreisen stammen, aus Bildungsbürgertumkreisen, die es einfach toll finden mal zu kochen. Dann kann es passieren,dass die Kochprofis die anderen als Gekünstelt erleben und die anderen die Kochprofis als derbe und grob empfinden.

Im Laufe der Zeit lernen Menschen damit umzugehen.Die Akademikerkinder lernen etwas direkter zu kommunizieren und auch die Kochprofis lernen eine typische Ashram Sprache an den Tag zu legen. Aber es hilft zu erkennen, dass alle Menschen wertvoll sind und dass es Gründe gibt für unterschiedliche Kommunikationsstile. Kein Kommunikationsstil ist dem anderen überlegen. Nur in unterschiedlichen Kontexten ist vielleicht der eine oder andere Kommunikationsstil angebrachter und angemessener.

Gekünsteltheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Gekünsteltheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Gekünsteltheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Gekünsteltheit sind zum Beispiel Geziertheit, Affigkeit, Affektiertheit, Gereiztheit, Zurückhaltung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Gekünsteltheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Gekünsteltheit sind zum Beispiel Natürlichkeit, Unverbogenheit, Einfachheit, Schlichtheit, Ungeniertheit, Unempfindlichkeit, Insensibilität . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Gekünsteltheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Gekünsteltheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Gekünsteltheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Gekünsteltheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Gekünsteltheit sind zum Beispiel das Adjektiv gekünstelt, das Verb künsteln, sowie das Substantiv Künstler.

Wer Gekünsteltheit hat, der ist gekünstelt beziehungsweise ein Künstler.

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

13. Aug 2017 - 18. Aug 2017 - Yoga Praxis als unterstützende Hilfe bei Depression
Dr. Nalini Sahay ist Psychologin und Yoga- und Meditationslehrerin der Bihar School of Yoga, und hat viel Erfahrung mit depressiven Erkrankungen und wie Yoga und Meditation zusammen mit einem gesch…
Dr. Nalini Sahay,
10. Sep 2017 - 17. Sep 2017 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation