Unmäßigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unmäßigkeit - Überlegungen und Gedanken zu einem schwierigen Thema. Unmäßigkeit ist etwas, was man im Übermaß tut. Unmäßigkeit ist ein Wort, das nicht im Duden steht, aber trotzdem verwendet wird. Unmäßigkeit ist das Substantiv zu unmäßig. Von Unmäßigkeit spricht man, wenn ein gesundes Maß überschritten wird. Man spricht von der Unmäßigkeit des Essens, Unmäßigkeit des Alkoholkonsums. Unmäßigkeit kann aber auch einfach als Ausdruck der Größe gelten. So kann man einen unmäßigen Hunger haben. Und Unmäßigkeit kann ein anderes Wort verstärken. Man spricht z.B. davon, dass jemand unmäßig dick ist. Oft ist der Mittelweg der beste - Unmäßigkeit wird einem immer dann vorgeworfen, wenn man diesen Mittelweg verlässt. Andererseits: Herausragendes leistet man nicht, wenn man alles mit Mittelmaß tut. Der Weg zur Exzellenz geht manchmal über Unmäßigkeit.

Sehnsucht nach Schönheit, ein Grund für Unmäßigkeit

Umgang mit Unmäßigkeit bei anderen

Vielleicht ist in deiner Nähe, deiner Umgebung, deinem Kollegenkreis, Nachbarschaft, in deinem Verein oder in deiner Gemeinschaft ein Mensch der Unmäßig ist, in allem was er tut. Wenn er etwas isst, dann isst er unmäßige Mengen, wenn er irgendwo feiert dann feiert er unmäßig. Wenn er etwas tut dann tut er unmäßig viel, wenn er von etwas spricht dann übertreibt er alles. Wie geht’s du damit um?

Du musst damit nicht unbedingt umgehen. Lass den Menschen so sein wie er ist. Es gibt manche die halten sich im Hintergrund und es gibt andere die sind etwas theatralischer und es sind andere die gehen etwas mehr in die Extreme. Du musst nicht alle Menschen erziehen, du kannst die Menschen mit Hochachtung behandeln. Es ist ja auch etwas Großartiges, wenn jemand in alle was er tut außergewöhnlich viel macht.

Und wenn der Mensch schon ein gewisses Alter hat, dann hat er auch gelernt, wie er damit umgeht. Wenn er dich um Rat fragt kannst du ihm ja auch helfen ein gesundes Maß zu finden wobei jemand der zu Unmäßigkeit neigt nicht ins Mittelmaß gehen will, aber er kann soweit in seine Extreme gehen wie es noch gesund ist. Vielleicht kannst du ihm dazu raten, aber vielleicht gilt es auch den anderen so zulassen wie er ist. Ihn zu lieben, so wie er ist.

Unmäßigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unmäßigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unmäßigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unmäßigkeit sind zum Beispiel Maßlosigkeit, Übertreibung, Zügellosigkeit, Exzess, Hemmungslosigkeit, Ausschreitung, Triebhaftigkeit, Schrankenlosigkeit, Unkontrolliertheit, Unersättlichkeit, Chuzpe, Unangepasstheit, Linientreue, Eigenständigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unmäßigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unmäßigkeit sind zum Beispiel Mäßigung, Kontrolliertheit, Zufriedenheit, Genügsamkeit, Enthaltsamkeit, Zurückhaltung, Selbstbeherrschung, Gelassenheit, Verzicht . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unmäßigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unmäßigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unmäßigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unmäßigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unmäßigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv unmäßig , sowie das Substantiv Unmäßiger.

Wer Unmäßigkeit hat, der ist unmäßig beziehungsweise ein Unmäßiger.

Siehe auch

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Schreibe dein Leben
Öffne dich deiner inneren Stimme in diesem einzigartigen Kurs, der die Yoga Praxis mit Schreiben kombiniert. In einer Geheim Sprache des Hatha Yoga wirst du angeleitet zu reflektieren, wie die Asa…
Swami Sukhananda,
22. Mär 2019 - 24. Mär 2019 - Yoga und kreatives Gestalten für Kinder von 3-6 Jahren
Du wirst staunen, wie aus alltäglichen Materialien die tollsten Dinge entstehen! Du kannst deine Fantasie frei entfalten: mit allen möglichen Grundmaterialien, Wasser, Farbe, Holz, Kleister, Ton,…


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation