Kontrolliertheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontrolliertheit‏‎ ist ein Substantiv zum Adjektiv kontrolliert. Kontrolliert ist ein partizipiales Adjektiv, nämlich das Partizip Perfekt zu kontrollieren. Ein Polizist kontrolliert einen Autofahrer. Das konjugierte Verb kontrolliert ist demnach die 3. Person Singular zur Infinitivform kontrollieren. Nachdem man kontrolliert worden ist, kann man sich entweder gut oder schlecht fühlen, je nachdem, wie die Kontrolle ausgefallen ist. Kontrolliert heißt also, dass man kontrolliert wurde.

Kontrolliertheit‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus.

Kontrolliertheit als Verhalten

Kontrolliert heißt aber auch, dass man unter Kontrolle ist. Folglich kann man sich z. B. kontrolliert verhalten. Man kann kontrolliert sprechen, d. h. seine Emotionen und Gefühle unter Kontrolle halten. Man kann auch eine Vorgehensweise als kontrolliert bezeichnen, d. h. sie bewusst gestalten, anstatt einfach Opfer von Umständen zu sein.

Man kann auch davon sprechen, dass Mitarbeiter es nicht gut finden, dass sie zu häufig kontrolliert werden.

Wenn eine Person seine Emotionen unter Kontrolle hat und nicht so einfach in Wutausbrüche ausbricht, wenn er gereizt ist, kann man von der Kontrolliertheit eines Menschen sprechen. In diesem Sinne ist Kontrolliertheit etwas Wünschenswertes, ein Teil der Gelassenheit und der Gemütsruhe. Aber wer nur mühsam kontrolliert ist, kann jederzeit explodieren. Andererseits ist eine gewisse Spontanität und Authentizität auch wichtig.

Kontrolliertheit‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Kontrolliertheit‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Kontrolliertheit‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev spricht hier über Kontrolliertheit‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Kontrolliertheit‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Beziehung stehen mit Kontrolliertheit‏‎, aber für dich vielleicht doch interessant sein können, sind z. B. Kontrolliert‏‎, Kontinuität‏‎, Konsum‏‎, Konzept‏‎, Kopie‏‎, Körner‏‎.

Yoga Ausbildung Seminare

29.03.2019 - 31.03.2019 - 3-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung Beginn
Dies ist die Einführungsveranstaltung zur 3-jährigen Yogalehrerausbildung in Bad Meinberg oder im Westerwald.Die 3-Jahres-Ausbildung ist ideal, um Yoga wirklich umfassend zu üben, zu erfahren un…
Bhakti Turnau,
31.03.2019 - 28.04.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs
Möchtest auch du als Yogalehrer/in Menschen in Yoga, Meditation und Entspannung einführen, Kurse in Hatha Yoga geben, Asanas und Mantras erklären können, Erwachsene und Kinder unterrichten? Wer…
Adinath Zöller,Ishwara Alisauskas,
14.04.2019 - 26.04.2019 - Yin Yogalehrer/in Ausbildung
Im Yin Yoga werden die Stellungen absolut anstrengungslos bei entspannten Muskeln gehalten. Es ist daher eine besonders „weiche“, „sanfte“ (Yin) - gleichzeitig besonders tiefgreifende wirku…
Marc Gerson,Christian Bliedtner,
28.04.2019 - 26.05.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs
Möchtest auch du als Yogalehrer/in Menschen in Yoga, Meditation und Entspannung einführen, Kurse in Hatha Yoga geben, Asanas und Mantras erklären können, Erwachsene und Kinder unterrichten? Wer…
Rama Schwab,Karuna M. Wapke,Gabi Jagadishvari Dörrer,


Kontrolliertheit‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Kontrolliertheit‏‎? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Kontrolliertheit‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Wirtschaft und Produkte und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.