Grätsche sitzend

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Sitzende Grätsche)

Grätsche sitzend, Sanskrit Samakonasana, auch bekannt unter Grätsche, ist eine Yogaposition, ein Asana aus dem Yoga. Grätsche sitzend ist eine der Varianten von Winkelstellung - Samakonasana.

Grätsche sitzend
Graetsche sitzend 2.jpg

Grätsche sitzend - Beschreibung der Asana

Grätsche sitzend, eine Variation von Baddha Konasana. Normalerweise wird die sitzende Grätsche als Vorübung für die kreuzbeinigen Sitzhaltungen, zum Beispiel vor der Meditation oder Pranayama gemacht. Auch im Rahmen der Yogastunde nach den Vorwärtsbeugen als Teil der Hüftflexibilität entwickelnden Asanas wird sie gerne geübt.
Ausgangsposition ist der Langsitz. Spreize, grätsche die Beine. Ab hier gibt es viele Variationen der Grätsche sitzend:

  • Versuche die Beine ganz weit auseinander zu geben, so weit wie du kannst. Du kannst dabei auch mit den Händen hinter dich fassen, um vielleicht etwas das Gesäß nach vorne zu schieben.
  • Schiebe erst die Fersen nach vorne, um Raum in den Hüftgelenken zu schaffen und dann mit dem Strecken der Füße nochmal etwas weiter nach vorne zu kommen.
  • Schiebe, mit den Händen hinter dem Rücken aufgestellt, den Rumpf schrittweise nach vorne.
  • Ziehe mit den Händen an den Beininnenseiten die Beine weiter auseinander.
  • An die Wand gelehnt: Mit dem Rücken zur Wand ziehst du die Füße zu dir hin.
  • An die Wand gelehnt: Die gegrätschten Füße an der Wand, ziehst du den Rumpf zur Wand hin.

Das ist die Grätsche im Sitzen, in vielfältigen Variationen. Es gibt noch einige weitere Variationen der Grätsche im Sitzen: zum einen der Winkelsitz, die Ecke im Sitzen. Probiere doch einmal diese Grätsche Sitzend, in ihren verschiedenen Variationen aus. Von Baddha Konasana gibt noch viel mehr Variationen! Das ist die Grätsche im Sitzen, in vielfältigen Variationen.
Aber auch im Anschluss daran gibt es schöne weiterführende Stellungen:

Übergang Vorwärtsbeuge:

Aus 'Grätsche sitzend' könnte man in eine echte Vorwärtsbeuge übergehen. Es empfiehlt sich jedoch, bevor du dich aus der Grätsche nach vorne beugst, dass du die Beine ein paar Zentimeter näher zusammen gibst, so 5–10 Zentimeter. Dann kannst du dich nach vorne lehnen. Gut! Halte ein paar Atemzüge lang und setze dich dann wieder auf.

Übergang Drehende Grätsche im Sitzen:

Aus der Grätsche im Sitzen in die Drehende Grätsche im Sitzen. Das heißt, du gibst die Beine jetzt nur noch 90 Grad auseinander. Dann ziehst du die Füße zu dir hin, d. h. die Zehen zeigen zum Körper hin. Jetzt drehst du deine Beine nach außen, die Außenkanten der Füße Richtung Boden oder auf den Boden. Mit den Händen kannst du ruhig etwas nachhelfen. Dies ist eine wichtige Vorübung, um Lotusflexibilität zu entwickeln. Denn Lotusflexibilität ist Hüftgelenkflexibilität, ist die Außenrotation der Hüftgelenke. Und die trainierst du sehr gut so. Wenn du bei angezogenen Füßen, die Fußkanten auf den Boden bekommst in der Grätsche im Sitz, wirst du normalerweise auch den Lotus können.

Es ist immer wieder schön, ein paar Variationen in die Asanas zu integrieren. Und vielleicht magst du ja auch einmal an fortgeschrittenen Yogastunden bei Yoga Vidya teilnehmen, in einem der Yoga Vidya Stadtzentren oder in einem der Yogakurse in den vielen verschiedenen Yoga Studios, die von Yoga Vidya ausgebildeten Yogalehrern gegeben werden. Ja, oder komme zu den Yoga Vidya Ashrams, da gibt es jeden Tag Fortgeschrittenen-Asanas. Traue dich ruhig auch mal in die fortgeschrittenen Stunden zu kommen und dort lernst du auch mal fortgeschrittenere Variationen wie zum Beispiel die Grätsche, die irgendwann zu einem 180-Grad-Winkel, zum Spagat führen kann. Sei gespannt, wie weit du kommen kannst.

Alle Variationen und weitere Informationen zur Grätsche findest du auf unseren Webseiten Yoga Wiki Hauptseite, Yoga Vidya Hauptseite und auch in der Yoga Vidya App für iPhone oder Android.

Grätsche sitzend Video

Hier ein Video mit einigen Erläuterungen zur Yoga Stellung Grätsche sitzend.

Klassifikation von Grätsche sitzend

  • Dehnungsrichtung: Die sitzende Grätsche gehört zu den Vorwärtsbeugen.
  • Körperliche Fertigkeiten, die entwickelt werden: Grätsche sitzend gehört zu den Übungen für Flexibilität, Übungen für Muskeldehnung, Asanas für Dehnung und Stärkung, Übungen für Koordination, Gleichgewichtsübungen‏‎.
  • Geistige Fertigkeiten, die entwickelt werden: Übungen für Konzentration, Übungen für Achtsamkeit, Übungen für Wahrnehmungsfähigkeit.
  • Gesundheitliche Wirkungen die durch Entspannung in der Körperhaltung geschehen‏‎: Tiefe Bauchatmung, Regeneration, Erneuerung und Belebung, Entstehung von Ruhe, Blutdruck sinkt, Nervensystem gestärkt, Wiederherstellung von verletztem Gewebe, bessere und tiefere Durchblutung und Sauerstoffversorgung, Gesundes Herz-Kreislaufsystem, Kühlung für den Körper, Befreiung von Anstrengung.
  • Gesundheitliche Wirkungen des Asana: Erhöhung von Prana der Lebensenergie, Blutstrom in den spinalen Nerven verbessert und das Energieniveau erhöht, Dehnung und Kompression für bessere Blutzirkulation und Heilung, Stärkung und Durchblutung von Herz Kreislauf-, Lungen Atmungs-, Verdauungs-, Fortpflanzungs- und Ausscheidungssystems und Kopforgane, Stärkung der Wirbelsäule, Knochen und Gelenke, Körper und Bauchorgane werden massiert, Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff, Steigerung von Ausdauer, Kraft und Vitalität.
  • Körperhaltung: Die sitzende Grätsche gehört zur Kategorie Asanas im Sitzen.
  • Blickrichtung: Diese Yogastellung gehört zu der Gruppe Asanas mit Blickrichtung nach vorne.
  • Level: Anfänger, Mittelstufe.
  • Angesprochene Chakras: Muladhara Chakra, Swadhishthana Chakra, Manipura Chakra, .
  • Popularität: Diese Yoga Pose gehört zur Hatha-Yoga Kategorie populäre Asanas.

Andere Bezeichnungen für Sitzende Grätsche

Yoga Asanas sind bekannt unter verschiedenen Namen. Sitzende Grätsche findet man manchmal auch unter den Namen Beingrätsche im Sitzen, Sitzende Grätsche, Winkelstellung, Winkelstellung im Sitzen, Ecke, Yoga Ecke, Eckenstellung, Ecke-Yoga-Stellung, Ecke - Yoga-Stellung, Grätsche sitzend, Offene Winkelhaltung, Offene Winkel-Stellung, Sitzende Ecke, Sitzende Winkelhaltung, Yoga Grätsche, Grätschbeiniger Spagat, Sitzende Grätsche, Grätschstellung sitzend, Rückenstreckung mit gespreizten Beinen, Vorbeuge mit gespreizten Beinen, Weitwinkel-Vorwärtsbeuge, Winkelhaltung im Grätschsitz, Sitzende Grätsche-Yogafigur, Sitzende Grätsche-Yogapose, Sitzende Grätsche-Yogastellung, Sitzende Grätsche-Yogahaltung, Sitzende Grätsche Yoga Übung, Sitzende Grätsche Yoga Asana, Sitzende Grätsche Yoga Position, Stellung der sitzenden Grätsche.

Siehe auch

Andere Wiki Seiten zu anderen Variationen von Winkelstellung Samakonasana

Hinduistische Rituale Seminare

14.04.2024 - 19.04.2024 Yoga und Natur im Allgäu
Lausche den Klängen der Natur in der wunder-vollen Landschaft des Ober- und Ostallgäus! Erlebe die Magie des zauberhaften Wertachtals in unmittelbarer Ashramnähe.

Zwei Nachmittage verbrin…
Ramona Zeller
18.04.2024 - 24.04.2024 108 Stunden Yajna zu Hanuman Jayanti
Anfang Mai auf den Vollmond zu Hanuman Jayanti hin, nähren wir ein spirituelles Feuer mit großer universeller Lichtkraft durch die Rezitation des Gayatri Mantras bei gleichzeitiger Darbringung von Gh…
Dana Oerding

Ausbildungen