Sehnsüchtig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sehnsüchtig: Was ist sehnsüchtig? Was kann es heißen, sehnsüchtig zu sein? Sehnsüchtig ist das Adjektiv für Sehnsucht. Wenn du eine bestimmte Sehnsucht hast dann kannst du sehnsüchtig danach streben. Und es ist wichtig welche Sehnsucht hast du?

Patanjali Statue.

Sehnsüchtig

Im Yoga spricht man gerne von sattwa, rajas und tamas. Sattwa ist erhebend, erhaben, lichtvoll. Rajas ist unruhig, egoistisch. Und tamas ist träge.Und man kann sehnsüchtig sein nach etwas Sattwigem, Rajasigem und Tamasigem. Sattwig sehnsüchtig könnte zum Beispiel heißen Gott erfahren zu wollen, die Erleuchtung erfahren zu wollen. Patanjali sagt zum Beispiel im Yoga Sutra wenn die Sehnsucht nach Verwirklichung groß ist dann kommt sie schnell.

Spirituell sehnsüchtig

Oder Shankaracharya sagt im Viveka Shudamani es gibt vier Eigenschaften, die ein Schüler kultivieren sollte um zügig zur Erleuchtung zu gehen. Und dazu gehört Viveka, Vairagya, Mumukshutwa, Shatsampat. Viveka, die Unterscheidungskraft. Vairagya, Loslassen, Entsagung. Dann Shatsampat, edle Gelassenheit und schließlich Mumukshutwa und das ist die spirituelle Sehnsucht. Spirituelle sehnsüchtig zu sein, sattwig sehnsüchtig zu sein kann dir also helfen Gott zu erfahren. Diese spirituelle Sehnsucht zu kultivieren ist gut. Du kannst aber auch rajassig sehnsüchtig sein.

Sattwige und tamasige Sehnsucht

Du könntest auch Sehnsucht danach haben das du einen Job bekommst, das du mehr Geld bekommst, das du befördert wirst. Und vielleicht bist du sogar sehnsüchtig aber tust nichts dafür. Dann bist du schon fast bei der tamasigen Sehnsucht. Eine tamasige Sehnsucht ist wenn nur eine irgendwie tiefe Sehnsucht da ist aber du nichts dafür tust. Du würdest ja gerne spirituell praktizieren und du bist sehnsüchtig danach das es dir gelingt. Aber du machst nichts. Das ist tamasig. Oder du würdest ja gerne eine Partnerin finden aber du traust dich nicht jemand an zu sprechen. Du würdest ja gerne mal in die Ferne fahren aber du traust dich nicht deine Flugangst zu erleben. Also das sind tamasige Sehnsüchte.

Also sattwige Sehnsüchte ist erstens das du das Ziel, das du hast, also sattwig sehnsüchtig zu sein heißt du hast ein erhabenes Ziel, Gottverwirklichung, Gutes bewirken, der Mission deines Lebens gerecht zu werden. Zweitens das du auch etwas dafür tust das du es umsetzt und das du bereit bist dafür etwas zu tun. Und als drittes das das was dann passiert du als Gnade Gottes ansiehst und nicht denkst, ach ich kriege es hin. Ich bin der Großartige. Ich mache alles.

Also dieses egoistische und dieses eingebildet sein und dieses arrogant hochmütige, diese Art von Sehnsucht verknüpft mit Ego ist auch rajassig. Und tamasig wäre es eben wenn du glaubst du kannst es nicht. Also sei satwig sehnsüchtig. Habe hohe Ideale, kultiviere diese Ideale. Strebe danach. Dann setze es in die Tat um und überlege welchen Sehnsüchten du wirklich folgen kannst. Und als letztes sieh es als Gnade wenn das funktioniert. Lass die göttliche Kraft in dir wirken und übergib alles Gott.

Was sind deine Gedanken zum Thema Sehnsucht, sehnsüchtig? Und wenn dir dieser Text gefallen hat dann teile den Link zum Text. Danke dir. Mein Name ist Sukadev von www.yoga-vidya.de.

Mehr über "sehnsüchtig"

Woher stammt das Wort? Erfahre hier einiges zum Adjektiv sehnsüchtig, in welchem Kontext es verwendet wird. Du bekommst auch Wortbildungen, die mit sehnsüchtig im Zusammenhang stehen, ähnlichen Wortursprung haben. Du bekommst auch Informationen über ähnliche Wörter (Synonyme) zu sehnsüchtig. Interessant sind auch Gegenteile, Antonyme, von sehnsüchtig. Das Adjektiv sehnsüchtig ist eine Eigenschaft, die man auch kultivieren, entwickeln kann, z.B. durch Yoga Übungen und Meditation. Hilfreich sind auch Autosuggestionen. Daher findest du im unteren Teil dieses Artikels auch Affirmationen zu sehnsüchtig. Du kannst darüber nachdenken, ob du diese Eigenschaft kultivieren willst. Sehnsüchtig ist ein Eigenschaftswort, also ein Adjektiv, zu Sehnsucht. Mehr zum Adjektiv sehnsüchtig findest unter dem Haupteintrag, Stichwort Sehnsucht.

Hier findest du zunächst eine kurze Definition von sehnsüchtig: Sehnsüchtig zu sein bedeutet, tiefes Verlangen zu haben. Es ist das Herbeiwünschen von etwas ganz Bestimmtem.

Video Sehnsüchtig

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Sehnsüchtig :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Sehnsüchtig Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Sehnsüchtig :


Sehnsüchtig - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit sehnsüchtig im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu sehnsüchtig ist Sehnsucht.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Sehnsüchtiger.
  • Ein Verb dazu ist sich sehnen.

Gegenteil von sehnsüchtig - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von sehnsüchtig, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch sehnsüchtig einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu sehnsüchtig:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von sehnsüchtig, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie sehnsüchtig - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu sehnsüchtig. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu sehnsüchtig

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu sehnsüchtig:

Negative Synonyme zu sehnsüchtig

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu sehnsüchtig:

Sehnsucht Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Sehnsucht in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin sehnsüchtig.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Sehnsucht.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre sehnsüchtig, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach sehnsüchtig

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach sehnsüchtig kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln: Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation