Kritikunfähigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kritikunfähigkeit - was ist das? Wie geht man damit um? Kritikunfähigkeit ist die Bezeichnung für die Eigenschaft eines Menschen, der mit Kritik nicht umgehen kann, der die Meinung und die Ratschläge anderer ignoriert. Kritikunfähigkeit kann auch ein Symptom für eine Persönlichkeitsstörung sein, so z.B. bei der narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Wer kritikunfähig ist, wertet entweder jede Form des Feedbacks als Angriff gegen seine Person, oder hält den anderen schlicht für dumm. Kritikunfähigkeit ist allerdings meist eine Zuschreibung von außen: Selten wird ein Mensch selbst sagen, dass Kritikunfähigkeit ein wichtiges Charakteristikum von ihm selbst sei.

Barmherzigkeit, nicht immer einfach im Umgang mit Kritikunfähigkeit

Kritikunfähigkeit als mangelndes Selbstbewusstsein

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Yoga und Meditation führt zu mehr Selbstbewusstsein

Wie reagierst du auf Kritik?

Es gibt Menschen die erscheinen ziemlich kritikunfähig. Wenn man ihnen etwas sagt dann schimpfen sie gleich. Wenn man ihnen z.B. sagt: "Du hast das und das nicht richtig gemacht, dann schimpfen sie gleich. Und bevor wir jetzt über Menschen sprechen, kannst du selbst überlegen, bist du auch so jemand? Wie reagierst du wenn jemand dir sagt, was du gestern irgendwo was falsch gemacht hast, da war etwas nicht so gut oder wie du die Aufgabe erledigt hast, das war nicht so gut oder wie du gestern gesprochen hast, das war nicht so gut oder der Vorschlag den du gemacht hast, der war gar nicht gut. Wie reagierst du darauf?

Zugeben ist ein Zeichen von Selbstbewusstsein=

Angenommen du hast ein gutes Selbstbewusstsein dann wirst du überlegen: "Hat der Mensch vielleicht recht?" Denn, es ist durchaus oft so das Menschen recht haben in dem was sie sagen und dann kannst du sagen: "Ok, stimmt, - du hast Recht wie kann ich es besser machen?" Das ist ein Zeichen von Selbstbewusstsein wenn du sagst: "Ja Danke,- danke für den Tipp, wie kann ich es besser machen?

Kritikfähigkeit heißt nicht alles zu tun was andere sagen

Es kann auch sein das du sagst:" Ah, danke das du das mir so sagt. Danke das du mir das erklärst." Und dann kannst du überlegen, vielleicht kommst du zu demSchluss: "Ich glaube dass mein Standpunkt trotzdem richtig ist." Kritikfähigkeit heißt ja nicht dass du alles tust was andere sagen. Kritikfähigkeit heißt, du hörst dir die Meinung, das Feedback, die Anregungen anderer an und du dankst dafür, denn jede Kritik ist ein Ausdruck davon, dass jemand entweder dir etwas Gutes will oder das dem andern etwas wichtig ist was auch dir wichtig ist.

Kritik ist positiv, nimm sie dankbar an

Wenn du Kritik hörst, dann ist das immer der Ausdruck eines anderen, dass er etwas verbessern will. Das zu erkennen heißt dass du ein gewisses Selbstbewusstsein hast. Du willst nämlich auch das richtige machen, du willst es gut machen deshalb hast du es ja so gemacht. Kritikfähigkeit heißt, bewusst zu sein, dass du nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt hast. Es war ok, es war gut. Kritikfähigkeit heißt auch zu erkennen, andere haben gute Gründe es anders zu wollen und zu denken und andere Vorschläge zu haben. Kritikfähigkeit heißt das du dass dann auch mit einbeziehst.

Kritikunfähigkei, Zeichen von Mangel an Selbstbewusstsein

Kritikunfähigkeit führt dann zu einer anderen Vorgehensweise. Man sagt auf Bedrohung reagiert der Mensch mit Flucht, Kampf oder Todstellenreflex. Das ist auch eine Ursache des Stressimpulses. Wie geht er mit Kritikunfähigkeit um?

  • Wenn er kritisiert wird, haut er entweder ab und sagt: "Macht doch euren Kram alleine ich gebe alles ab!"
  • Oder die zweite Möglichkeit ist: Er schimpft wie ein Rohrspatz: "Was macht ihr denn alles für einen Unsinn, ihr habt doch überhaupt keine Ahnung und wie könnt ihr überhaupt..., ihr habt mich doch gebeten und ich weiß das."
  • Oder dritte Möglichkeit: Todstellreflex, so tun als ob man nichts gehört hat, einfach weiter machen, Schultern hoch, Körper verkrampfen und durch.. und einfach hoffen es geht irgendwie zu Ende.

Das sind alles Manifestationen der Kritikunfähigkeit und diese kommen letztlich aus einem mangelnden Selbstbewusstsein. Jemand mit gutem Selbstbewusstsein weiß: "Ich hab meine Aufgabe. Ich erledige sie so gut wie ich kann und ich bin bereit weiter zu lernen und zu wachsen." Gutes Selbstbewusstsein bezieht sich auf die Gewissheit: "Ich kann wachsen, ich will wachsen." Mangelndes Selbstbewusstsein krampft sich an etwas. Gutes Selbstbewusstsein zeigt: "Ja ich will wachsen und freue mich über jeden Input. Das waren ein paar Gedanken zum Thema: Kritikunfähigkeit, was es mit Selbstbewusstsein zu tun hat und natürlich Anregungen, geschickter mit Kritik umzugehen

Umgang mit Kritikunfähigkeit bei anderen

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht sind in deiner Umgebung Menschen, die erscheinen dir kritikunfähig. Das heißt, wenn du Ihnen deine Meinung sagst, dann schimpfen sie und sprechen dagegen. Du würdest Ihnen Kritikfähigkeit gerne nahelegen. Wie kannst du das tun? Zunächst einmal musst du überlegen, ist das überhaupt deine Aufgabe?

Eventuell sind Menschen so, wie sie sind und es ist nicht deine Aufgabe sie zu ändern. Eventuell lass den Menschen so wie er ist. Anstatt dich über seine Kritikunfähigkeit aufzuregen, überlege, worum geht es dir wirklich. Überlege, welche Anliegen hat der andere. Eventuell sprecht über die gemeinsamen Ziele, eventuell trefft Absprachen. Ob der andere jetzt Deine Kritik sehr ernst nimmt oder nicht, so erheblich ist das nicht.

Es kommen noch zwei Sachen hinzu, zum einen: Menschen sind manchmal äußerlich kritikunfähig, sie nehmen sich aber das zu Herzen, was der andere sagt. Also, du kannst jemandem etwas sagen und er wird sich erst empören und sich dagegen zur Wehr setzen und nachher wird er es doch berücksichtigen.

Und dann darfst du nicht vergessen, manchmal ist das, was du sagst, auch unangebracht und nicht richtig. Wenn ein anderer sich dagegen zur Wehr setzt, ist das nicht unbedingt Kritikunfähigkeit, sondern vielleicht Dein eigener Fehler.

Es gibt noch einen Aspekt von Kritikunfähigkeit. Wenn Du für jemanden Verantwortung hast, oder mit jemandem befreundet bist und du stellst fest, der reagiert auf Kritik anderer immer wieder gereizt oder schimpft darüber oder wird deprimiert darüber oder zieht sich zurück, dann könntest du dem Menschen in einem Vier-Augen-Gespräch ruhig etwas raten.

Man kann Menschen raten, sich die Kritik anderer anzuhören, sie müssen dann nicht gleich schimpfen oder sich zurückziehen, sie müssen nicht in Depression versinken. Menschen haben Anliegen anderen Tipps zu geben, anderen Hilfestellungen zu geben, das nennt sich dann Kritik. Man selbst kann überlegen, ob an der Kritik etwas dran ist. Eventuell kann man Besserung geloben, eventuell kann man sich entschuldigen, eventuell kann man sich für die Kritik bedanken und stellt fest, die bisherige Vorgehensweise ist ganz ok.

Also, es gibt verschiedene Weisen, mit Kritik umzugehen und mit Kritikunfähigkeit anderer umzugehen.

Kritikunfähigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Kritikunfähigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Kritikunfähigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Kritikunfähigkeit sind zum Beispiel Inkompetenz, Fiasko, Kritikohnmacht, Unvermögen, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Kritikunfähigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Kritikunfähigkeit sind zum Beispiel Kritikfähigkeit, Annahmebereitschaft, Lernbereitschaft, Pedant, Bürokratismus . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Kritikunfähigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Kritikunfähigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Kritikunfähigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Kritikunfähigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Kritikunfähigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv kritikunfähig, das Verb kritisieren, sowie das Substantiv Kritikunfähiger.

Wer Kritikunfähigkeit hat, der ist kritikunfähig beziehungsweise ein Kritikunfähiger.

Siehe auch

Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Angst überwinden:

09. Jul 2017 - 12. Jul 2017 - Angst loslassen und das Herz öffnen
Aufgrund einer Erkrankung von Leela Mata findet ein Seminarleiterwechsel zu Chandra Cohen statt. Es kann zu Abweichungen im Seminarablauf kommen.Chandra wird das Seminar vom Vedanta/Jnana Yoga Stan…
Chandra Cohen,
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Mit Yoga den Alltag meistern
Yoga ist eine Alltagspraxis. Jeder Tag deines Lebens ist das Tor zu Ruhe, Harmonie und Freude. In diesem Kurs lernst du praktische Übungen, wie du Yoga von der Matte und dem Sitzkissen in deinen A…
Susan Holze-Apell,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation