Kampf

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kampf kann ein intensives Bemühen für oder gegen etwas sein. Kampf steht auch für Wettkampf und Spiel. So gibt es spannende Wettkämpfe bei olympischen Spielen, zwei Mannschaften können sich einen spannenden Kampf um den Titel liefern. Kampf kann eine Auseinandersetzung zur Selbstverteidigung sein, um einen Gegner zu besiegen, wenn man z.B. angegriffen wird. Oder es gibt bei einigen z.B. den Kampf Mann gegen Mann. Kampf kann auch eine militärische Auseinandersetzung mit Waffen sein, um z.B. ein politisches Ziel zu erreichen. Auch auf spirituellem Gebiet gibt es Kampf: Man kann einen Kampf um inneres Gleichgewicht führen. Es gibt innere Kämpfe, den Kampf um eine neue Tiefe in der Meditation. Es gibt den Ausdruck: "Wahrhaft siegt, wer gar nicht kämpft."

Ethymologischer Ursprung des Wortes Kampf

Vermutlich kommt das Wort Kampf vom lateinischen "campus", Feld, Schlachtfeld. Daraus entstand die Bedeutung Kampf als militärische Auseinandersetzung.

Bhagavad Gita und Kampf

Die Bhagavad Gita nimmt den großen Kampf des Mahabharata Epos auf Kurukshetra, den Kampf zwischen Pandavas und den Kauravas, als Analogie für den inneren Kampf, das innere Bemühen, um Gotteserfahrung.

Siehe auch