Kommunikationsfreudigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kommunikationsfreudigkeit bedeutet, dass man gerne mit anderen spricht, sich austauscht. Kommunikation bedeutet sich auszutauschen mit anderen, zu reden, Informationen und Wünsche mitzuteilen. Kommunikationsfreude heißt die Freude am Austausch mit anderen. Die innere Eigenschaft gerne mit anderen zu sprechen ist die Kommunikationsfreudigkeit.

Chaitanya Mahabrabhu.png

Kommunikationsfreudigkeit - eine Tugend. Was ist die Bedeutung des Begriffs Kommunikationsfreudigkeit? In welchem Kontext gebraucht man dieses Wort? Wozu ist Kommunikationsfreudigkeit gut? Was die Grenzen? Was sind Synonyme, was Antonyme von Kommunikationsfreudigkeit? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps.

Kommunikationsfreudigkeit als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Girls on emotions.jpg

Kommunikationsfreudigkeit bedeutet, dass jemand gerne mit anderen kommuniziert, dass jemand gerne sich mit anderen austauscht. Kommunikationsfreudigkeit ist eine positive Eigenschaft natürlich. Es gibt die introvertierteren Menschen, es gibt die extravertierteren Menschen, es gibt Menschen, die lieben es, mit anderen viel zu sprechen, und es gibt solche, die lieben es, etwas weniger mit anderen zu sprechen. Und was man jetzt als positive Kommunikationsfreudigkeit bezeichnet oder was schon Geschwätzigkeit und Redseligkeit ist, das ist letztlich auch Geschmacksache.

Im Allgemeinen ist es gut, dass man andere wertschätzt. Also, wenn du jemand siehst, der gerne spricht usw. und du bist vielleicht jemand, der nicht so gerne spricht, dann freue dich, dass der andere kommunikationsfreudig ist. Du bist ja nicht gezwungen, auf jedes Gesprächsangebot einzugehen. Wenn du feststellst, der andere redet für deine Verhältnisse zu viel, kannst du es ihm oder ihr sagen.

Kommunikationsfreudige Menschen finden dann andere, mit denen sie sprechen können. Umgekehrt, wenn du große Kommunikationsfreudigkeit hast, gerne mit anderen sprichst und da ist jemand, der eher introvertiert ist, dann denke nicht gleich, er ist ein Spielverderber. Vielleicht ist er eher jemand von der ruhigen Sorte, der lieber weniger redet und dafür tiefer redet, der lieber zehnmal nachdenkt, bevor er etwas sagt. Kommunikationsfreudigere Menschen, die reden erst und denken später und über die Kommunikation mit anderen werden ihre Gedankengänge klarer. So ist es gut, dass unterschiedliche Menschen unterschiedlich sind und dass es kommunikationsfreudigere gibt und solche, die eher etwas ruhiger sind.

Kommunikationsfreudigkeit - Antonyme, Synonyme undandere Persönlichkeitsmerkmale

Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Kommunikationsfreudigkeit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Kommunikationsfreudigkeit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Kommunikationsfreudigkeit, also Synonyme zu Kommunikationsfreudigkeit sind z.B. Redseligkeit, Offenheit, Extravertiertheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Kommunikationsfreudigkeit übertrieben kann ausarten z.B. in Geschwätzigkeit, Redesucht, Unruhe, Klatschhaftigkeit. Daher braucht Kommunikationsfreudigkeit als Gegenpol die Kultivierung von Einsamkeit, Rückzug, Zurückgezogenheit, Schweigsamkeit.

Gegenteil von Kommunikationsfreudigkeit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Kommunikationsfreudigkeit, Antonyme zu Kommunikationsfreudigkeit :

Kommunikationsfreudigkeit Antonyme

Antonyme Kommunikationsfreudigkeit sind z.B. Einsamkeit, Rückzug, Zurückgezogenheit, Schweigsamkeit, Schüchternheit, Verkrampfung, Gehemmtheit, Scheu, Unsicherheit, Verklemmtheit.

Kommunikationsfreudigkeit als Teil von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Stärkung von Kommunikationsfreudigkeit

Kommunikationsfreudigkeit kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Kommunikationsfreudigkeit in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Kommunikationsfreudigkeit mehr zu leben, in dir stärker werden zu lassen.
  • Du kannst dir vornehmen: "Während der nächsten Woche werde ich Kommunikationsfreudigkeit kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein kommunikationsfreudigerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, täglich mindestens etwas zu tun, was Kommunikationsfreudigkeit ausdrückt. Lebe jeden Tag so, als ob du diese Eigenschaft besitzt - und handle entsprechend.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Kommunikationsfreudigkeit."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin kommunikationsfreudig."

Affirmationen zum Thema Kommunikationsfreudigkeit

Hier einige Affirmationen für mehr Kommunikationsfreudigkeit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Kommunikationsfreudigkeit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin kommunikationsfreudig.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin kommunikationsfreudig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Kommunikationsfreudiger, eine Kommunikationsfreudige OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Kommunikationsfreudigkeit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin kommunikationsfreudig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Kommunikationsfreudigkeit.
  • Ich werde kommunikationsfreudig.
  • Jeden Tag werde ich kommunikationsfreudiger.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Kommunikationsfreudigkeit.

Dankesaffirmation für Kommunikationsfreudigkeit

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag kommunikationsfreudiger werde.

Wunderaffirmationen Kommunikationsfreudigkeit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr kommunikationsfreudig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Kommunikationsfreudigkeit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr kommunikationsfreudig zu sein.
  • Ich bin jemand, der kommunikationsfreudig ist.

Gebet für Kommunikationsfreudigkeit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Kommunikationsfreudigkeit:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Kommunikationsfreudigkeit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein kommunikationsfreudiger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Kommunikationsfreudigkeit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Kommunikationsfreudigkeit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Kommunikationsfreudigkeit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich kommunikationsfreudig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Kommunikationsfreudigkeit.
  • Angenommen, ich will kommunikationsfreudig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre kommunikationsfreudig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Kommunikationsfreudigkeit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als kommunikationsfreudiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Kommunikationsfreudigkeit

Eigenschaften im Alphabet nach Kommunikationsfreudigkeit

Literatur

Weblinks

Seminare

Liebe entwickeln

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,