Fersensitz mit abgehobenen Knien

Aus Yogawiki

Fersensitz mit abgehobenen Knien, Sanskrit Vajrasana, ist eine Yoga Stellung, ein Hatha Yoga Asana. Fersensitz mit abgehobenen Knien wird geübt als Variation von Fersensitz - Vajrasana.

Fersensitz mit abgehobenen Knien
Fersensitz mit abgehobenen Knien2.jpg

Fersensitz mit abgehobenen Knien Beschreibung der Asana

Der Fersensitz mit Fußstreckung ist eine gute Massage für den Fußrücken. Es ist eine gute Übung, um die Flexibilität der Fußrücken zu erhöhen. Diese Übung ist am Anfang gar nicht leicht durchzuführen. Es ist eine hilfreiche Maßnahme gegen kalte Füße.

In der Grund- oder Ausgangshaltung dieser Asana kannst du dich zunächst auf die Fersen setzen. Das ist der Grundfersensitz, Vajrasana genannt. Hebe jetzt die Knie nach oben. Um es einfacher zu machen, gebe die Hände als Stütze auf den Boden. Um es schwerer zu machen, gebe den Oberkörper nach hinten. Lächle und atme entspannt. Senke die Knie wieder und komme beispielsweise in eine weitere Asana wie den Drehsitz. Du kannst diese Übung vor deiner Meditation oder Pranayama praktizieren. Auch nach deiner Vor- oder Rückbeuge lässt sich diese Asana gut praktizieren.


Alle Variationen und weitere Informationen von Fersensitz mit abgehobenen Knien findest du auf unseren Webseiten Yoga Wiki Hauptseite, Yoga Vidya Hauptseite und auch in der Yoga Vidya App für Iphone oder Android.

Fersensitz mit abgehobenen Knien Video

Hier ein Video mit einigen Erläuterungen von und mit Sukadev Bretz zu Fersensitz mit abgehobenen Knien.

Klassifikation von Fersensitz mit abgehobenen Knien

  • Dehnungsrichtung: Fersensitz mit abgehobenen Knien gehört zu den Asana mit geradem Rücken.
  • Körperliche Fertigkeiten, die entwickelt werden: Fersensitz mit abgehobenen Knien gehört zu den Übungen für Flexibilität, Übungen für Muskeldehnung, Asanas für Dehnung und Stärkung, Übungen für Koordination, Gleichgewichtsübungen‏‎.
  • Geistige Fertigkeiten, die entwickelt werden: Übungen für Konzentration, Übungen für Achtsamkeit, Übungen für Wahrnehmungsfähigkeit.
  • Gesundheitliche Wirkungen die durch Entspannung in der Körperhaltung geschehen‏‎: Tiefe Bauchatmung, Regeneration, Erneuerung und Belebung, Entstehung von Ruhe, Blutdruck sinkt, Nervensystem gestärkt, Wiederherstellung von verletztem Gewebe, bessere und tiefere Durchblutung und Sauerstoffversorgung, Gesundes Herz-Kreislaufsystem, Kühlung für den Körper, Befreiung von Anstrengung.
  • Gesundheitliche Wirkungen des Asana: Erhöhung von Prana der Lebensenergie, Blutstrom in den spinalen Nerven verbessert und das Energieniveau erhöht, Dehnung und Kompression für bessere Blutzirkulation und Heilung, Stärkung und Durchblutung von Herz Kreislauf-, Lungen Atmungs-, Verdauungs-, Fortpflanzungs- und Ausscheidungssystems und Kopforgane, Stärkung der Wirbelsäule, Knochen und Gelenke, Körper und Bauchorgane werden massiert, Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff, Steigerung von Ausdauer, Kraft und Vitalität.
  • Körperhaltung: Dieses Asana gehört zur Kategorie Asanas im Sitzen.
  • Blickrichtung: Diese Yogastellung gehört zu der Gruppe Asanas mit Blickrichtung nach vorne.
  • Level: Mittelstufe.
  • Angesprochene Chakras: Manipura Chakra.
  • Popularität: Diese Yoga Pose gehört zur Hatha-Yoga Kategorie weniger populäre Asanas, geübte Asanas.

Siehe auch

Andere Wiki Seiten zu anderen Variationen von Fersensitz Vajrasana

Lachyoga Seminare

04.08.2024 - 09.08.2024 Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um früh…
Susan Holze
03.10.2024 - 06.10.2024 Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um früh…
Susan Holze

Ausbildungen