Vine

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vine : Bachblüte Nr. Vine ist die Bachblütenessenz Nr. 32 in der Systematik der 38 Blütenessenzen der Bachblütentherapie. Vine heißt auf Latein Vitis Vinifera. Die Bachblütenessenz Vitis Vinifera heißt im Deutschen auch Weinrebe.

Die Weinrebe ist die 32. Essenz

Vine Bachblütenessenz ist die 32. Bachblüte

Die Bachblüte 32 wird gewonnen aus der Weinrebe und wird auch als echte Weinrebe bezeichnet. Der lateinische Name ist Vitis Vinifera. Die Weinbachblütenessenz gilt auch als die Autorititätsblüte. Sie hilft den Zwang zu überwinden ständig autoritär zu sein. Man lernt großmütig zu sein und sich auch mal führen zu lassen.

Die Vinebachblütenessenz kann eine Führungspersönlichkeit dazu bringen, von Rücksichtslosigkeit zu Kooperation zu kommen. Vine steht also in Verbindung mit Autorität und Macht. Die negativen Aspekte einer Vinepersönlichkeit wäre Dominanzstreben, Machthunger, große Willensstärke, Durchsetzungskraft. Das ist erst einmal positiv, kann aber übergehen in übermäßige Selbstüberzeugung, in Herrschsucht und diese kann ausarten in Skrupellosigkeit und Rücksichtslosigkeit.

In dieser negativen Art und Weise seine Autorität einzusetzen, kann Menschen in Konflikte bringen und man kann richtig zu einem Menschenquäler werden. Es gibt manche Chefs die Vinepersönlichkeit haben und die so ihre Mitarbeiter sehr stark drangsalieren und quälen. Man kommt auch nicht zu einem geeigneten Erfolg, denn um Erfolg zu haben ist es auch wichtig, dass man andere respektiert und sie mit einbezieht.

Typische Merkmale der Vinepersönlichkeit

Der Vinemensch respektiert die Individualität anderer nicht so gerne, er hält fast alle anderen für Deppen und er schafft einen hohen psychischen Druck für andere. Er hat das Gefühl, dass er gegen das Unvermögen der Anderen so viel machen muss und schließlich bekommt er selbst Bluthochdruck und Arteriosklerose.

Eine Vinepersönlichkeit kann auch dazu neigen Gelenkprobleme zu bekommen und steif zu werden. Im Grunde sehnt sich die Vinepersönlichkeit danach, Hilfe zu bekommen und geliebt zu werden. Aber der Vinemensch denkt, er hat immer recht. Oft entspricht es sogar den Tatsachen dass er recht hat, aber er vertreibt die anderen und macht ihnen Angst.

Wirkung der Bachblüte Vine

So braucht also der Vinemensch die Fähigkeit, zu innerem Großmut zu kommen. Er muss lernen nicht machthungrig zu sein und eine verständnisvolle Führungspersönlichkeit zu werden. So kann er zu einem Chef mit Respekt werden, voller Fairness und mit dem Ziel die Individualität des Einzelnen zu fördern.

Im positiven Vinezustand kann man sehr viel erreichen. Positive Vinemenschen können nämlich mit Freude und Leichtigkeit Vieles erreichen. Sie können anderen helfen in ihre Kraft zu kommen. Die Vinepersönlichkeit sollte sich bewusst sein, dass es zum Wohl der guten Sache wichtig ist, mit anderen gut zu kooperieren und dass man auch mal etwas abgeben kann, großmütig sein kann und dass man nicht alles dominieren muss.

Anwendung der Bachblüten

Vinebachblütenessenz kann dort hilfreich sein, man kann vier mal vier Tropfen am Tag zu sich nehmen und kann das verbinden mit bestimmten Affirmationen:

  • Ich wirke mit anderen zusammen
  • Ich helfe anderen in ihre Kraft zu kommen
  • Ich vertraue in die Fähigkeiten anderer
  • Ich will dienen
  • Ich vertraue Gott

Vine Bachblüten Essenz Video

Hier ein Video zum Thema Vine Bachblüten Essenz:

Siehe auch

Die 38 Blütenessenzen

Hier findest du Artikel zu den 38 Bach Blütenessenzen:

Yoga und Meditation