Bachblütentherapie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bachblütentherapie ist ein Verfahren der Naturheilkunde, der Alternativmedizin oder auch der Komplementärmedizin auf der Grundlage von 38 verschiedenen Blüten. Den Blüten wird eine Heilwirkung auf seelischer Ebene zugesprochen und können so den Gemütszustand verbessern.


Ursprung der Therapie mit Blüten

Bachblüte bezieht sich auf den Namen von Dr. Edward Bach. Er lebte von 1886 bis 1936 und war ein englischer Arzt, zuerst Unfallmediziner, später auch Immunologe. Er beschäftigte sich zudem mit Homöopathie und war überzeugt, dass viele Krankheiten auf psychosomatischen Regulationsmechanismen beruhen und dass insbesondere seelische Probleme die Grundlage für körperliche Erkrankungen sind.

Die Bachblütentherapie teilt verschiedene menschliche Gemütszustände, die die Ursache von Erkrankungen sein können in 38 unterschiedliche Ausprägungen ein. Für diese Zustände gibt es die 38 verschiedenen Heilmittel, die sich Bachblüten nennen. Im Deutschen spricht man von Bachblüten, im Englischen heißt es "Bach Remedies". Nicht alle Bachblüten sind tatsächlich Blüten. Zum Beispiel zählt auch Rock Water (Felswasser oder Steinwasser aus heilkräftigen Quellen) zu den Bachblüten.

Bachblüten haben Einfluss auf den Gemütszustand

Bachblütentherapie ist also eine Therapie, bei der 38 verschiedene Gemütszustände mit körperlichen und auch seelischen Beschwerden in Verbindung stehen. Die 38 Bachblüten sind dafür entwickelt worden, um diese seelischen Zustände verändern zu können. Wenn man zu einem Bachblüten-Therapeut geht, wird dieser erst diagnostizieren, welche Gemütsverfassung man hat und wird dann die entsprechenden Bachblüten dafür verschreiben.

Anwendungsbereiche

Normalerweise sind es Heilpraktiker oder auch Naturheilkundler, die Bachblütentherapie anwenden, aber auch manche Gesundheitsberater können einem beispielsweise sagen, welche Bachblüte man nehmen könnte. Wenn man sie nicht zur Behandlung von Krankheiten oder psychischen Erkrankungen nimmt, sondern nur um die Stimmungen zu verändern, können alle Menschen die Erfahrung mit der Anwendung der Bachblüten Anwendungsratschläge geben.

Bachblütentherapie ist eine Therapie, bei der es darum geht, die Psyche zu behandeln und damit gleichzeitig Einfluss auf ihren körperlichen Ausdruck zu nehmen. Sie hat sich ebenfalls in der Tierheilkunde bewährt. Auch Kinder sprechen sehr gut auf Bachblüten an. Darüber hinaus kann Bachblütentherapie auch unterstützend wirken bei der Arbeit mit Affirmationen, bei der geistigen Arbeit, bei der spirituellen Arbeit und für die Meditation.

Mehr Information über die Bachblütentherapie findest du auf unseren Internetseiten. Dort findest du auch alle 38 Bachblüten beschrieben und es gibt Einzelvideos zu jeder der 38 Bachblüten.

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Entspannung und innere Balance
10. Sep 2017 - 15. Sep 2017 - Holistic Pulsing Ausbildung
Holistic Pulsing ist eine sanfte, intensive Entspannungstechnik, die vor ca. 40 Jahren durch den amerikanischen Zirkusarzt Dr. Trager bei der Arbeit mit Artisten entdeckt und von der australischen…
Michaela Hold,
10. Sep 2017 - 15. Sep 2017 - Entspannungskursleiter Ausbildung
Schluss mit Stress! ?! Jaaa, bitte! Aber wie? Mit einer Entspannungskursleiter Ausbildung. Die Ausbildung, Yoga und Kurse in Entspannung helfen Stress abzubauen und durch Stress bedingten Krankheit…
Premajyoti Schumann,