Pine

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pine ist die Bachblütenessenz Nr. 24 in der Systematik der 38 Blütenessenzen der Bachblütentherapie. Pine heißt auf Latein Pinus Silvestris. Die Bachblütenessenz Pinus Silvestris heißt im Deutschen auch Föhre.

Die Föhre ist die 24. Essenz

Pine Bachblüten Essenz ist die Bachblüte Nummer 24

Sie wird gewonnen aus der Föhre, also einem Nadelbaum. Der lateinische Name ist Pinus Sylvestris. Wenn Du in einem Gemütszustand bist, der geprägt ist von schlechtem Gewissen, Selbstvorwürfen und dem Gefühl von Schuld, dann kann das auch zu Jammerei und Selbstanklagen führen. Das führt zur Selbstquälerei und zu Minderwertigkeitskomplexen. Und dann ist es an der Zeit etwas zu tun für Vergebung und Selbstakzeptanz, auch das Annehmen eigener Schwäche.

Dieser Pine-Zustand, wie man es nennt, kann kommen wenn man tatsächlich etwas Schlimmes gemacht hat. Aber es gibt auch in der Bachblüten-Therapie die Bezeichnung, dass es einen Pine-Menschen gibt, der sich ständig entschuldigt. Letztlich läuft es darauf hinaus, dass er sich dafür entschuldigen will, dass er überhaupt geboren ist. Pine-Menschen fühlen sich schuldig und verlieren dadurch ihre Lebensfreude. Ein Pine-Mensch sollte lernen, sich selbst zu vergeben.

Wirkung der Bachblüte Pine

Die Pine Bachblüten Essenz gilt als Blüte des Verzeihens. Sie soll helfen, aus Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen zu kommen zu einem Zustand von Vergebung und Selbstakzeptanz. Man soll lernen, seine eigenen Grenzen zu akzeptieren, sein Schicksal anzunehmen und letztlich zu wahrer Liebe zu kommen. Selbstliebe und Liebe zu anderen.

Die Pine Bachblüten Essenz kann hilfreich sein für Menschen mit einer Persönlichkeit, die von ständigen Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen geprägt ist. Die Essenz kann auch helfen, wenn man weiß, dass man einen Fehler gemacht hat. Es war nicht richtig, was man gemacht hat und man will lernen, damit umzugehen und sich selbst zu verzeihen. Die Pine Bachblüten Essenz kann also begleitend hilfreich sein zu einer inneren Arbeit.

Anwendung der Bachblüten

Die Pine Bachblüten Essenz hilft, schlechtes Gewissen, Selbstvorwürfe und übertriebene Opferbereitschaft zu überwinden und übertriebene Anforderungen zu reduzieren. Man kann die Essenz viermal am Tag nehmen, jeweils vier Tropfen und es mit Affirmationen verbinden.

Wenn es darum geht sich selbst zu vergeben, kann man zu sich sagen:

  • Ich bereue, was ich getan habe
  • Ich möchte aus den Fehlern lernen
  • Ich werde um Entschuldigung bitten
  • Oh Gott, bitte verzeihe mir

Christen würden sagen:

  • Jesus ist für meine Sünden gestorben und verzeiht mir Oder du kannst sagen:

Wer an Karma glaubt kann sagen:

  • Ich habe einen Fehler gemacht
  • Ich bin bereit, mein Karma auf mich zu nehmen
  • Ich werde tun, was zu tun ist

Wenn du dir aber grundlos Selbstvorwürfe machst, dann kannst du sagen:

  • Ich bin so wie Gott mich geschaffen hat
  • Ich bin richtig, so wie ich bin
  • Gott wirkt durch mich
  • Ich akzeptiere meine Fehler
  • Gott wirkt auch durch meine Fehler
  • Ich vergebe mir selbst
  • Ich erkenne meine Grenzen an
  • Meine Schwächen sind OK
  • Ich bin gut, so wie ich bin

Pine Bachblüten Essenz Video

Hier ein Video zum Thema Pine Bachblüten Essenz:

Hauptartikel zu Bachblütenessenz Pine

Um mehr zu erfahren zur Wirkung von Pine in der Bachblütentherapie, schaue nach unter dem Hauptstichwort Pine Bachblüten Essenz

Siehe auch

Die 38 Blütenessenzen

Hier findest du Artikel zu den 38 Bach Blütenessenzen:

Yoga und Meditation