Bachblüten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bachblüten sind die Heilmittel der Bachblütentherapie. Erfahre hier einiges über die Hintergründe der Bachblüten, warum sie so genannt werden, und welche wie sinnvoll eingesetzt werden können.

Essenzen der Bach Blütentherapie. Bachblüten nehmen Yogis gern

Wirkungsweise der Blütentherapie nach Bach

Bachblüten sind die Heilmittel in der Bachblütentherapie. Bachblüten sind 38 verschiedene Essenzen, die von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach entdeckt wurden in den 1930er Jahren. Dr. Edward Bach hatte festgestellt, dass verschiedene Gemütszustände Menschen krank machen und dass man diese Gemütszustände umwandeln kann in positive Gemütszustände. Er formulierte 38 Gemütszustände und für diese fand er 38 verschiedene Blüten bzw. Materialien, die man verwenden kann, um den Gemütszustand zu ändern.

Herstellung der Tinkturen

Streng genommen sind es nicht alles Blüten, denn auch Wasser aus heilkräftigen Quellen gilt als eine der 38 Bachblüten-Essenzen. Die Bachblüten werden hergestellt, in dem sie zu bestimmten Zeiten geerntet werden. Danach werden sie in eine Schale mit Wasser gelegt, die dann ein paar Stunden in die Sonne gestellt wird. Das Wasser ist dann die sogenannte Urtinktur. Diese wird mit Alkohol verbunden, geschüttelt und verdünnt. Die verdünnte Tinktur sind anschließend die Bachblütentropfen.

Manche der Bachblütenessenzen sind auch durch Kochen hergestellt worden. 38 Bachblüten – 38 verschiedene Heilmittel, die man nutzen kann. Ob die Bachblüten tatsächlich eine physische Wirkung haben oder nur psychisch, ist umstritten. Aber es gibt Menschen die sagen, dass Bachblüten gerade bei Kindern und auch bei Haustieren besonders gut wirken.

Es gibt im Internet viele Informationen, bei welchen Beschwerden die Bachblüten wirken. Für Erwachsene sind die Bachblüten auch eine zusätzliche Hilfe z.B. für Affirmationen, Visualisierungen, Meditation und für Asanas. Mehr Informationen findest du auch im Internetartikel "Die 38 Bachblüten und ihre Wirkung".

Bachblüten aus yogischer Sicht

Bachblüten - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Bachblüten ist die Bezeichnung von Blüten, die in der Bachblüten Therapie eingesetzt werden. Ein Englischer Arzt namens Edward Bach, der von 1886 bis 1936 gelebt hat, hatte ein alternativmedizinisches Verfahren entwickelt, nämlich die Bachblüten Therapie. Die Bachblüten Therapie ist also benannt nach ihrem Entdecker Dr. Edward Bach. Der Edward Bach hatte festgestellt das verschiedene Gemütszustände verschiedenen Pflanzen entsprechen und das man durch Gabe dieser Pflanzenmittel negative Gemütszusände positiv beeinflussen kann.

Und so hat Bach verschiedenste Persönlichkeits Beschreibungen entwickelt und dabei auch diesen Gemütszuständen verschiedene Blüten zu geordnet. Es gibt zum Beispiel die Wegwarte und die entspricht dann dem Seelenzustand der Überbesorgtheit sowie dem übertriebenen Interesse an den Angelegenheiten anderer Menschen. Und dann wenn man diese Wegwarte nimmt dann wird man mehr zur Ruhe kommen und zu heiterer Gelassenheit kommen. Damit die Bachblüten Therapie wirken kann gilt es also den Gemütszustand eines Patienten zu analysieren und dann heraus zu finden welche Blüte für diesen Gemütszustand helfen wird.

Es gibt 38 verschiedene Bachblüten in der Bachblüten Therapie. Bach war eben ein Englischer Arzt und deshalb sind die Namen der Blüten in Englischer Sprache. Es gibt diese 38 Bachblüten. Ursprünglich gab es 37 Bachblüten. Es kommt noch zusätzlich als 38. eine Essenz aus Felsquellwasser. Die Bachblüten werden zu Essenzen verarbeitet und diese Essenzen helfen zur Harmonisierung. Die Bachblüten Therapie ist jetzt keine Phytotherapie. Es geht also nicht um stoffliche Wirkungen. Sondern es geht um Wirkungen auf das Gemüt.

Die Herstellung der Bachblüten Essenzen geht über die von Bach beschriebenen Potenzierungs Methoden. Das heißt die Blüten werden rituell verarbeitet. Die Blüten werden etwa drei bis vier Stunden in eine mit Wasser gefüllte Schale gelegt und in die Sonne gestellt. Das nennt sich dann die Sonnenmethode. Dann gibt es auch die Kochmethode. Dabei werden die Pflanzenteile eine halbe Stunde in Wasser erhitzt. Die letzte Methode wird insbesonder verwendet bei holzigem Pflanzenmaterial oder auch bei Pflanzen, die in der sonnenarmen Jahreszeit blühen.

So heißt es das die Pflanzen ihre Heilenergie an das Wasser abgeben. Anschließend wird das Wasser mit einem gleich großen Anteil Alkohol als Konservierungs Mittel noch verbunden. Das ist dann die sogenannte Urtinktur. Die wird dann im Verhältnis 1:240 verdünnt und und dann hat man die eigentlichen Blütenessenzen. Und diese Blütenessenzen haben natürlich Ähnlichkeiten mit Homöopathischen Mitteln, die ja auch der Edward Bach kannte.

So entstehen also aus fünf Litern Wasser in das ein paar Blüten hinein gelegt werden und mit zusätzlich fünf Litern Alkohol und Verdünnung 2.400 Liter Blütenessenz. Es gibt verschiedene Bachblüten. Es gibt dann auch Zusammenstellungen von Bachblüten. Bekannt sind zum Beispiel die Bach Notfall Tropfen auf die viele Menschen sehr vertrauen.

Welche Bachblüte ist für Gelassenheit geeignet?

Bachblüten haben Wirkungen auf den Körper und die Psyche. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um die Gelassenheitsblüte, die sogenannte Cherry Plum, auch als Bachblüten Nr 6 bezeichnet. Cherry Plum ist die sogenannte Kirschblüte und das ist die Gelassenheitsblüte. Die Kirschpflaume hilft, dass man vom Gefühlsdruck zur Gelassenheit kommt.

Menschen, die von der Bachblüte, also der Kirschblüte besonders profitieren sind solche, die unter Ängsten leiden, unter innerer Verspannung, Verkrampfung oder auch Wutausbrüchen. Wenn Menschen denken sie wären kurz vor dem Nervenzusammenbruch, hilft die Cherry Plum, die Gelassenheitsblüte, um wieder mehr Gelassenheit in angespannten Situationen zu haben.

Bachblüten Video

Hier findest du ein Video zu Bachblüten mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Bachblüten

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Bachblüten anhören:

Bachblüten - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Bachblüten ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Bachblüten gehört zu den Themengebieten Naturheilkunde, Heilpflanze und Pflanzenheilkunde.

Begriffe im Alphabet vor und nach Bachblüten

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Bachblüten:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Bachblüten:

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

03. Okt 2018 - 07. Okt 2018 - Ein Kurs in Wundern
Du lernst Übungen aus dem bekannten „Ein Kurs in Wundern® “ (EKIW®), der von der Essenz her höchstes Jnana Yoga und Vedanta ist. Die Übungen helfen dir, deine Denk- und Sichtweise neu zu f…
Russell Derbidge,Dirk Gießelmann,
10. Okt 2018 - 12. Okt 2018 - Das Ego aus yogischer Sicht
In diesem Workshop kannst du erforschen, was das Ego ist, wie es sich äußert, sich ständig wandelt, dir auf deinem inneren Weg nützt oder schadet. Hierbei bietet uns die Yogatradition wertvolle…
Dr. phil. Oliver Hahn,
12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,
19. Okt 2018 - 21. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Bachblüten zu tun haben:

Yoga vor dem PC Audio Übungsanleitungen Podcast

69 Kavacham – errichte ein kraftvolles Energiefeld

Schaffe dir ein Schutzfeld, ein machtvolles Energiefeld, Kavacham genannt. Mit einem starken Energiefeld brauchst du dich nicht über Kleinigkeiten mehr aufzuregen. Durch die Übung von Kavacham…

Omkara 2018-09-22 13:00:56
62 Einführung in die Ärger-Transformations-Atmung

Es ist recht einfach, Alltagsärger und Reizbarkeit umzuwandeln in positiv nutzbare Energie - mit dem Ärger-Transformations-Atem. Diese Atemtechnik ist eine Abwandlung der Hatha Yoga Übung Mur…

Omkara 2018-07-26 13:00:28
Yoga für Rücken – Tipps und Übungen zum Mitmachen

Rückenschmerzen müssen nicht sein. Mit diesem Anfänger-Rücken-Yogastunde Video und Audio bekommst du Tipps und praktische Übungen für einen entspannten und starken Rücken. Sukadev…<…

Sukadev 2018-03-18 14:00:56
Becken Kipp-Übung-für deinen Rücken mp3 Anleitung

Beuge Ischiasschmerzen und Bandscheiben-Beschwerden vor. Übe diese Becken-Kipp-Übung aus dem Yoga öfter mal zwischendurch. Einfach und doch hochwirksam. Stehe auf – und lass…

Sukadev 2018-03-17 15:02:02