Willow

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willow : Bachblüte Nr. Willow ist die Bachblütenessenz Nr. 38 in der Systematik der 38 Blütenessenzen der Bachblütentherapie. Willow heißt auf Latein Salix Vitellina. Die Bachblütenessenz Salix Vitellina heißt im Deutschen auch Gelbe Weide.

Die gelbe Weide ist die 38. Essenz

Willow ist die Bachblüte Nr. 38

Sie wird aus der gelben Weide gewonnen und hat auch etwas mit Trauerweide zu tun. Sie ist eigentlich die Dotterweide oder die gelbe Weide, der lateinische Name ist Salix vitellina. Die Willow-Bachblüten-Essenz wird aus den Blüten dieses Baumes gewonnen.

Willow-Bachblütenessenz gilt als die 38. und damit die letzte in der Reihe der Bachblüten. Das bedeutet nicht der Abschluss der Persönlichkeitsentwicklung. Bei den Bachblüten geht es nicht um eine logische Persönlichkeitsentwicklung wie man sie z.B. im Horoskop finden würde. Sondern es gibt 38 Bachblüten, die für verschiedene Persönlichkeiten wie auch verschiedene Zustände sind. Manche der Bachblüten helfen Menschen eine Lebensaufgabe anzugehen, nämlich ihre Persönlichkeit auf positive Weise auszuleben und es gibt andere Bachblüten, die Menschen helfen in außergewöhnlichen Zuständen zu neuer Kraft zu kommen. Die Willow-Bachblütenessenz ist normalerweise für beides da. Es gibt Menschen, die in einen Willow-Zustand kommen und es gibt Willow-Menschen.

Die Willow-Persönlichkeit

Die Willow-Persönlichkeit ist gekennzeichnet von einer Opfermentalität, einer Jammerei, ein Lamentieren über das Schicksal und durch dauerhaftes Suchen der Schuld bei anderen. Die Willow-Persönlichkeit fühlt sich als Opfer des Schicksals, fühlt sich den Umständen machtlos ausgeliefert und beneidet die anderen, weil sie ein besseres Schicksal haben.

Der Willow-Zustand

Es gibt auch den Willow-Zustand, in den jeder hineinfallen kann. Nach einer schwierigen Situation kann ein Groll aufkommen, eine Verbitterung, ein starkes Beklagen und auch das Grollen gegenüber anderen, die ja schuld daran sind. Hier kann Willow-Bachblütenessenz helfen. Sie kann sowohl helfen zur Transformation der Willow-Persönlichkeit wie auch des Willow-Zustandes.

Einnahmeempfehlung

Man nimmt typischerweise 4 Mal täglich 4 Tropfen mit einer Pipette aus dem Fläschchen mit der Bachblütenessenz, wenn sie schon verdünnt ist. Die Tropfeneinnahme kann man noch in Verbindung bringen mit einer inneren Affirmation oder mit einem Gebet. Der Willow-Zustand kann besonders belastende Umstände zeigen, an denen man zur Zeit nichts ändern kann. Aber auch hier geht es darum, wieder in die Kraft zu kommen, wieder ins Verantwortungsbewusstsein und in die Selbstwirksamkeit zu finden. Und so kann man sich an Gott wenden und sagen:

  • Lieber Gott, bitte hilf mir selbstverantwortlich tätig zu sein
  • Lieber Gott, ich weiß, die Aufgaben, die kommen, gibst du mir, damit ich daran wachse.
  • Alles Leben hat einen Sinn.
  • Bitte zeige mir, was du von mir willst

Man kann auch die Willow-Kraftformel verwenden, wie sie z.B. auf der Seite www.bach-b HYPERLINK "http://www.bach-bluetentherapie.de/"luetentherapie.de zu finden ist:

  • Ich habe die Macht. Ich habe die Kraft. Ich übernehme die Verantwortung

Oder man kann auch sagen:

  • Ich nehme mein Leben aktiv in die Hand
  • Ich lerne dankbar zu sein für alle Wendungen im Leben
  • Mein Leben wird glücklicher und zufriedener

Willow Bachblüten Essenz Video

Hier ein Video zum Thema Willow Bachblüten Essenz:

Siehe auch

Die 38 Blütenessenzen

Hier findest du Artikel zu den 38 Bach Blütenessenzen:

Yoga und Meditation