Gentian

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gentian ist die Bachblüte Nr.12. Der Bittere Fransenenzian, Bittere Enzian, Herbstenzian oder Gentian (lat. Gentiana amarella) ist eine zweijährige, krautige Pflanze aus der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae; vgl. Bachblüte Centaury).

Gentian ist die 12. Essenz der Bachblüten

Wirkung der Bachblüte Gentian

Gentian wird auch genannt die Glaubensblüte. Sie will helfen, aus einem zweifelnden Gemütszustand, hin zu einem Zustand des Vertrauens zu gelangen. Die Gentian Bachblütenessenz will also helfen, Pessimismus, negatives Denken, Selbstzweifel, Schicksalszweifel, schnelles Aufgeben bei Schwierigkeiten, Befürchtungen, Niedergeschlagenheit und Traurigkeit zu überwinden.

Manche Menschen sind sehr pessimistisch, voller Zukunftssorgen und Versagensängsten. Auch das hat etwas mit Glauben zu tun. Wer immer das Negativste annimmt, der hat auch keinen positiven Glauben. So ist die Entwicklungsaufgabe für Menschen, die negatives Denken haben, Selbstzweifel, Pessimismus und Versagensängste in eine positive Erwartungshaltung umzuwandeln, Optimismus zu bekommen und Vertrauen zu haben.

Vertrauen zu haben, dass man auch dann weiterkommt, wenn es mal nicht so gut läuft. Natürlich gibt es mal Konflikte oder Scheitern, aber daran können wir wachsen. Gentian Bachblütenessenz hilft auch bei Skeptikern, die nicht enttäuscht werden wollen.

Anwendung der Bachblüte

Gentian kann man, wie alle Bachblüten, mehrmals am Tag nehmen, bewährt hat sich 4 Mal am Tag 4 Tropfen aus der Pipette direkt auf die Zunge.

Intensiviert werden kann die Wirkung durch das Wiederholen positiver Affirmationen, wie z.B.:

• Ich entwickle Zuversicht • Ich vertraue dem Leben • Ich vertraue Gott • Ich lerne aus allem was geschieht

Gentian Bachblüten Essenz Video

Hier ein Video zum Thema Gentian Bachblüten Essenz:

Siehe auch

Die 38 Blütenessenzen

Hier findest du Artikel zu den 38 Bach Blütenessenzen:

Yoga und Meditation