Vernunftlos

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vernunftlos zu sein, was heißt das? Vernunftlos zu sein bedeutet absurd, verantwortungslos, widersinnig, leichtfertig, unbedacht zu sein, ohne Vernunft zu sein. Wer seine Vernunft nicht gebraucht ist vernunftlos. Vernunftlos zu handeln, bedeutet bewusst, gegen seine eigene Vernunft zu handeln. Wer seine Vernunft nicht gebraucht ist vernunftlos. Wer immer vernunftlos handelt, kann auch als dumm bezeichnet werden. Doch bevor man andere als vernunftlos bezeichnet, sollte man bei sich selbst schauen, ob man selbst immer mit Vernunft handelt.

Sehnsucht nach Schönheit, das hat auch jemand, der vernunftlos ist oder so erscheint.

Vernunftlos ist ein Adjektiv zum Substantiv Vernunftlosigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Vernunftlosigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Vernunftlosigkeit.

Vernunftlos in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Vernunftlos ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme vernunftlos - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv vernunftlos sind zum Beispiel dumm, torhaft, absurd, widersinnig, unlogisch, ungereimt, nachlässig, verantwortungslos, leichtfertig, zerstreut, unbedacht, achtlos, unbesonnen, unvernünftig, unüberlegt, spontan, impulsiv, leidenschaftlich. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. spontan, impulsiv, leidenschaftlich.

Gegenteile von vernunftlos - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von vernunftlos sind zum Beispiel vorsichtig, achtsam, sorgsam, überlegt, vernünftig, bedachtsam, besonnen, sorgfältig, behutsam, umsichtig, verantwortungsbewusst, ängstlich, zweifelhaft, feige, scheu, furchterregend, mutlos, pessimistisch, zurückhaltend.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu vernunftlos mit positiver Bedeutung sind z.B. vorsichtig, achtsam, sorgsam, überlegt, vernünftig, bedachtsam, besonnen, sorgfältig, behutsam, umsichtig, verantwortungsbewusst. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Vernunftlosigkeit sind Vorsicht, Achtsamkeit, Sorgsamkeit, Überlegtheit, Vernunft, Bedachtsamkeit, Besonnenheit, Sorgfalt, Behutsamkeit, Umsicht, Verantwortungsbewusstsein, Fingerspitzengefühl.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem ängstlich, zweifelhaft, feige, scheu, furchterregend, mutlos, pessimistisch, zurückhaltend.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach vernunftlos kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Vernunftlosigkeit und vernunftlos

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu vernunftlos und Vernunftlosigkeit.

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

07.08.2019 - 09.08.2019 - Dein persönliches Mandala
Du zeichnest an diesem Wochenende dein ganz persönliches Mandala, basierend auf deinen Geburtsdaten. Aus dieser Zahlenkombination ergeben sich einzigartige geometrische Formen und Farben. Du wirst…
Claudia Uckel,
11.08.2019 - 16.08.2019 - Themenwoche: Mandalas und Yantras
Ein Mandala ist ein auf der Heiligen Geometrie aufgebautes Kreismuster, welches durch Form und Farbe mit deiner Seele kommuniziert. Der Kreis symbolisiert dabei die Einheit mit dem Göttlichen und…
Sharima Steffens,
16.08.2019 - 18.08.2019 - Das Sri Yantra - Mystik, Symbolik und Arbeiten mit diesem mächtigsten Symbol des Tantra
Hier lernst du die Mystik, Bedeutung und Symbolik des Sri Yantra, und wie du mit diesem mächtigsten und faszinierendsten Symbol aus dem Tantra arbeiten kannst. Es wird auch „Mutter aller Yantras…
Dr. Nalini Sahay,