Satyavan

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit Worten sollte man behutsam umgehen

1. Satyavan (Sanskrit: satyavān m.) 1. Satyavan ist jemand, der die Wahrhaftigkeit verkörpert, der ehrlich ist, der Wahrheit, Satya verpflichtet ist. Wichtig ist aber auch, dass Satya mit Ahimsa gepaart ist – und dass man weiß, dass auf der relativen Ebene Satya nur relativ zu leben ist. Ein Satyavan sollte nicht vom Wahrheitswahn besessen sein. 2. Name des Gatten von Savitri

2. Satyavan, (Sanskrit सत्यवान् satyavān m), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Wahrheitsliebend, Name des Ehemanns von Savitri, die ihren Mann aus dem Reich des Todes errettete. Satyavan kann Aspiranten gegeben werden mit Soham Mantra.

Sukadev über Satyavan

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Satyavan

Satyavan ist jemand, der die Wahrheit spricht, er kann auch Satyava genannt werden oder Satyavan. Satya heißt Wahrheit, Satyava – jemand, der wahrhaftig ist. Satyavan kann aber mehrere Bedeutungen haben. Satyavan ist jemand, der immer die Wahrheit spricht, der keine Lügen erzählt. Satyavan ist aber auch jemand, der aus dem höchsten Sat, der höchsten Wahrheit, heraus handeln will. Satyavan ist auch der Name von Savitri Saman, Savitri ist auch eine wichtige Figur in der indischen Mythologie.

Also, jetzt nicht die Savitri, die die Frau von Surya war, sondern es gibt eine andere Heilige namens Savitri und sie hatte einen Mann namens Satyavan und er spielt eine wichtige Rolle, denn er hat auch immer die Wahrheit gesagt. Satyavan – die Wahrheit sagen. Aber natürlich, Satyavan heißt nicht, dass man anderen Leuten immer die Wahrheit auf den Kopf zusagt, egal, wie sie wirkt.

Ich war mal in einer spirituellen Gemeinschaft, da gab es jemanden, der hieß Satyavan, und die Menschen haben ihm den Spitznamen gegeben, Satyawahn. Das heißt, der hatte den Wahn, immer die Wahrheit zu kennen und allen möglichen Leuten hat er irgendwelche unangenehme, in seiner Ansicht nach, Wahrheiten an den Kopf geworfen und meinte, er tut Menschen damit einen Gefallen.

Der war zunächst mal nicht übermäßig beliebt, aber dann haben sich die Leute auch irgendwie daran gewöhnt und haben gesagt: „Der erzählt halt öfters irgendwas in seinem Satyawahn.“ In spirituellen Gemeinschaften kann man sich ja auch an Menschen anpassen. Warum erzähle ich dir das? Ich erzähle es dir deshalb, dass du vorsichtig sogar mit der Wahrheit umgehst. Du solltest keine Lügen erzählen und da gibt es in der Manu Smriti die Aussage: „Bevor du etwas sagst, überlege erstmal, ist es Satya, ist es wahr? Wenn es nicht wahr ist, dann schweige. Als nächstes kannst du fragen, ist es freundlich? Wenn es nicht freundlich ist, dann schweige. Und ist es nützlich? Nur dann, wenn es nützlich und nutzbringend ist, dann sprich.“

Daher, auch wenn es eine gute Sache ist, den Vorsatz zu fassen, zum Satyavan zu werden, also wahrhaftig zu sein, sei dir auch bewusst, bleibe auch freundlich und überlege, was willst du bewirken mit deinen Worten? Und überlege: „Die Worte, wie ich sie spreche, sind sie geeignet, das zu bewirken, was ich gerne bewirken würde?“ In diesem Sinne, bleibe bei der Wahrheit, Satya, werde nicht zu manipulativ, Satya ist auch wichtig. Aber wenn du Satya mit einer gewissen Diplomatie verbindest, dann fällt es leichter, aus Mitgefühl heraus zu sprechen. Also, Satyavan – jemand, der sich um Wahrhaftigkeit bemüht, jemand, der in der höchsten Wahrheit verankert ist oder sein will.

Der spirituelle Name Satyavan

Satyavan ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Soham Mantra

Satyavan ist derjenige, der von Wahrheit durchdrungen ist, derjenige, der die Wahrhaftigkeit verkörpert, der ehrlich ist. Satyavan bedeutet, dass für Dich die höchste Wahrheit das Wichtigste ist, Du willst aus der höchsten Wahrheit heraus handeln, Du willst die höchste Wahrheit erfahren. Und um diese höchste Wahrheit zu erfahren, willst Du auch wahrhaftig sein. Du willst ehrlich sein, Du willst offen sein. Und Du willst nicht schwindeln, sondern Du bist der Wahrheit verpflichtet. „Satyam eva jayate“ lautet ein indisches Sprichwort. Langfristig wird allein die Wahrheit siegen.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,

Indische Schriften

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
14. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,