Sanskrit Übersetzung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sanskrit Übersetzung - ganz unkompliziert: Tippe oben in das Suchfeld den Sanskrit Begriff ein, tippe auf Enter - und freue dich auf die Übersetzung des Sanskrit Begriffs.

Willst die Übersetzung von einem deutschen Begriff ins Sanskrit? Das ist eventuell etwas komplizierter. Probiere es so aus: Tippe oben den Suchbegriff auf Deutsch ein und tippe auf "Suchen", also nicht einfach nur auf "Enter". In den meisten Fällen erhältst du die Sanskrit Übersetzung des deutschen Begriffs.

Sanskrit Mantras, geschrieben in der Devanagari Schrift

Sanskrit Übersetzung mit dem Yoga Wiki

Du befindest dich auf den Seiten des Yoga Wiki. Dieses Yoga Wiki wird betrieben von YOga Wiki, Europas großes Netzwerk von Yogalehrern, Yogaschulen , Yoga Seminarhäusern und Yoga Ashrams.

Yoga Vidya hat es sich zur Aufgabe gemacht, das gesamte Wissen von Yoga, Ayurveda und Meditation schrittweise ins Internet zu stellen - soweit das möglich ist. Dazu wächst das Yoga Wiki täglich weiter.

Von besonderer Wichtigkeit sind dabei Sanskrit Übersetzungen: Die klassische Sprache des Yoga ist Sanskrit. Um Yoga zu verstehen, ist es immer wieder wichtig, die Yoga Ausdrücke auf Sanskrit zu kennen. Und dann braucht es Sanskrit Übersetzungen. Um Sanskrit Übersetzung zu erleichtern, ist das Yoga Wiki ideal: Du gibst ins Suchfeld einfach den Sanskrit Ausdruck ein, tippst auf Enter - und erhältst die Übersetzung des Sanskrit Begriffs.

Sanskrit Übersetzung mit Yoga Wiki einfacher als mit anderen Online Wörterbüchern

Yoga Wiki ist ein besonders einfach zu bedienendes Sanskrit Wörterbuch. Sanskrit übersetzen ist hier sehr leicht. Andere Online Sanskrit Wörterbücher sind dabei viel komplizierter.

Warum?

Sanskrit wird in Indien in einer eigenen Schrift, Devanagari, geschrieben. Wie die Sanskrit Wörter in der römischen Schrift, also die Schrift die du gerade liest, zu schreiben sind, dafür gibt es unterschiedliche Konventionen.

Die meisten Sanskrit Online Wörterbücher folgen indologischen Konventionen: Sie verlangen, dass du Sanskrit auf IAST oder Havard-Kyoto eingibst oder gar ITRANS - alles Schreibweisen, die du in kaum einem Yogabuch, und erst recht in keinem Reiseführer findest. Und selbst wenn du IAST Transkription findest (also mit diakritischen Zeichen, also mit Strichen, Punkten und Häkchen unter oder über den Buchstaben), weißt du nicht wie du das eingeben sollst. So ist in vielen Online Tools Sanskrit Übersetzung mühselig und frustrierend.

Yoga Wiki als Sanskrit Übersetzungs-Tool ist anders: Wir haben uns bemüht, jedes Sanskrit Wort in so vielen Schreibweisen zu schreiben, wie es üblich ist. Du kannst also Sanskrit in irgendeiner Konvention schreiben - und solltest die Sanskrit Übersetzung hier finden. Wir wünschen dir hierfür viel Spaß!

Keine Sanskrit Übersetzung gefunden?

Solltest du mal keine Übersetzung eines Sanskrit Begriffs finden, lass es uns bitte wissen. Wir werden die Sanskrit Übersetzung schnell nachtragen. Schicke einfach eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de , wir geben den Begriff an unseren Indologen, und werden dir hoffentlich schnell die Sanskrit Übersetzung schicken und auch hierher ins Wiki stellen können.

Sanskrit Übersetzung längerer Texte

Die Übersetzung einzelner Sanskrit Wörter ist einfach - insbesondere, wenn du weißt, wie das Sanskrit Wort in seiner Grundform heißt. Denn Sanskrit hat verschiedene Fälle, kann also dekliniert werden. Und es gibt die Sandhi Regeln, das heißt Regeln, die festlegen, dass zwei aufeinanderfolgende Worte auf bestimmte Weise miteinander verschmolzen werden und dabei auch die Anfangs- und Endbuchstaben verändert werden... Wenn du also in einem deutschen Yogabuch oder indischem Reisebuch ein Sanskrit Wort findest - dafür ist Übersetzung hier im Wiki einfach.

Wenn du aber einen ganzen Sanskrit Text hast und dafür eine Übersetzung brauchst - das wird schwieriger. Nicht umsonst gab es in Indien Jahrhunderte lange Wettstreite unter den Pandits, wer die richtige Übersetzung/Internetpretation eines Sanskrit Textes liefern konnte...


Seminare

Indische Schriften

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
14. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,

Sanskrit und Devanagari

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,

25.11.2016 - 27.11.2016 - Sanskrit

Erlernen der Devanagari-Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras.

Dr. phil. Oliver Hahn

Siehe auch

Willst du mehr wissen über die Sanskrit Sprache? Dann schaue nach unter

  • Sanskrit - da findest du auch eine Menge Links zum Thema.