Planetengeist

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Planetengeist : Anregungen, Video, Ratschläge.

Planetengeist - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Planetengeist

Planetengeist ist eine Bezeichnung aus der Esoterik und aus der Anthroposophie über die Kraft eines Planeten. In der Astrologie spricht man von den Kräften der Planeten und der Tierkreiszeichen. Im Jyotisha, der Indischen Astrologie, spricht man von den Nava Grahas, den neun Wesenheiten, neun Engeln, neun Göttern der Planeten.

Und so gibt es in der Anthroposophie und der Esoterik die Aussage, dass die Planetengeister die führenden Wesenheiten eines Planeten sind. Man könnte sagen, der Planetengeist ist das Ich, die Individualität des Planeten. So wie der Mensch selbst den menschlichen Körper bewohnt, der Astralkörper des Menschen den menschlichen Körper steuert und du selbst dich als Ich siehst, das in diesem Körper wohnt, so hat jeder Planet ein Bewusstsein, welches diesen Planeten steuert und letztlich im Planeten wohnt.

Die Planeten sind aber nicht nur eigenständige Wesen, sondern die Planeten stehen auch für kosmische Kräfte. Und so stehen die Planetengeister nicht nur für die Kräfte in diesem Planeten, sondern sie wirken auch in dieser Welt.

So gibt es z.B. den Mars, der die Kraft des Durchsetzens und von Enthusiasmus und Begeisterung ist. Mars auf Sanskrit wird als Mangala bezeichnet, was interessanterweise auch Glück und Wohlstand bedeutet. Was heißen soll, dass man selbst aktiv werden muss. So hat also der Mars einen Planetengeist, der dir hilft, dich durch zu setzen.

Dann gibt es den Planetengeist von Venus. Venus wird auch als Chukra bezeichnet. Die Venus als Planetengeist steht für Liebe, Schönheit, Genuss und den Sinnesgenuss.

Der Planetengeist des Merkur, auf Sanskrit Buddha, ist Verbindung und Kommunikation. Merkur, in der griechischen Mythologie Hermes genannt, ist der Bote der Götter, die Diplomatie, die Verbindung, auch die Kaufleute, die Waren mit Kunden zusammen bringen.

Dann gibt es den Mond (Chandra). Und der Planetengeist des Mondes steht für die Emotionen, die Gefühle, auch für Heimatgefühle und für das Weibliche.

Dann gibt es die Sonne (Surya). Die Sonne ist zwar eigentlich kein Planet, gehört aber trotzdem zu den Planetengeistern. Die Sonne steht für Strahlen, Leuchten, etwas Bewirken, Größe und auch für Freude und Lebensfreude.

Bleibt noch der Juppiter, auf Sanskrit entweder Brihaspati oder Guru genannt. Er ist der Lehrer der Götter. Jupiter ist der Größte der Götter. Der Planetengeist des Jupiter steht für Größe, Philosophie, Lehren, Lernen und wiederum für eine bestimmte Form der Freude.

Dann bleibt noch Shani. Shani ist Saturn. Der Planetengeist Saturn steht für Lernen auch durch Entsagung, durch Schwierigkeiten, Loslassen, auch durch Unfälle, Krankheiten und Verluste.

Der Planetengeist Saturn will uns helfen, los zu lassen und dadurch zu dem zu kommen, was wir wirklich sind.

So sind also die Planetengeister nicht einfach nur abstrakte Sachen, die eventuell existieren oder nicht existieren, sondern die Planetengeister stehen in besonderem Maße für die spirituelle Kraft und damit auch für verschiedene Aspekte des Menschseins.

Planetengeist Video

Hier ein kurzes Video mit einem Impulsreferat zu Planetengeist:

Dieses Vortragsvideo zum Thema Planetengeist lässt dich die Welt aus der Sicht der Esoterik bzw. der Naturspiritualität betrachten. Planetengeist - erläutert vom Geist einer religionsübergreifenden Spiritualität.

Audiovortrag zu Planetengeist

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Planetengeist anhören:

Planetengeist Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Planetengeist? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine E-Mail an wiki@yoga-vidya.de

Siehe auch

Planetengeist gehört zu den Themengebieten Astrologie, Anthroposophie, Spiritualität, Jyotisha, Astralwelt, Astralwesen, Mythologie, Volksglaube, Sage, Aberglaube, Archetyp, Schamanismus, Naturspiritualität, Esoterik, Okkultismus, Geheimlehre, Zahlenmystik, Numerologie, Edelsteinkunde, Heilsteine, Mineralogie, Heilkunde, Medizin aus spiritueller Sicht, Liebe, Partnerschaft, Sexualität, Liebe, Spiritismus, Leben nach dem Tod, Alchemie. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Planetengeist:

Senioren Seminare Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/senioren/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Planetengeist zu tun haben:

Achtsamkeitsmeditation

Ram Vakkalanka: Klang-Meditation

Lausche und meditiere mit einer Klangmeditation – Sound Meditation – begleitet mit einer Sitar von Ram Vakkalanka. Klicke Spendenaufruf – Yoga Vidya braucht deine Hilfe

Spende, damit die Yoga Vidya Podcast weitergehen können. Yoga Vidya braucht deine Hilfe, um weiter existieren – und Podcasts veröffentlichen z…

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Entspannung durch Achtsamkeit) 2020-04-28 11:01:51
Swami Tattvarupananda: Mantrameditation Purusha Suktam

Eine Mantrameditation angeleitet von Sapta Bindu Energiemeditation mit Sukadev

Übe 20 Minuten die Sapta Bindu Energiemeditation. Eine Abgerufen von „https://wiki.yoga-vidya.de/index.php?title=Planetengeist&oldid=746446