Liebesbedürftig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebesbedürftig sind alle Menschen, ja alle Tiere und Wesen. Liebe ist die Essenz des Lebens. Daher strebt alles danach, Liebe zu geben und Liebe zu empfangen. Daher sind alle liebesbedürftig, bedürfen der Liebe. Manchen Menschen ist ihre Liebesbedürftigkeit bewusster, manchen weniger. Manche Menschen haben ihre Liebe gefunden, lieben das Leben. Manche Menschen haben Schwierigkeiten, ihr Liebesbedürfnis so zu leben, dass andere das verstehen. Wenn jemand offensichtlich sehr liebesbedürftig ist, ziehen sich Menschen oft zurück.

Liebesbedürftig oder Sein in der Liebe?

Wenn jemand von seinem Partner verlassen wurde, dann ist der Liebeskummer, der Liebesschmerz, die Trauer groß. Liebeskummer kann den Menschen in seiner Tiefe erschüttern. Wenn man jedoch aus Liebesbedürftigkeit sehr schnell in eine andere Beziehung rutscht, kann das die neue Beziehung belasten. Es kann die neue Beziehung belasten, muss aber auch nicht. Wenn jemand sehr lange ohne Partner war, wirkt er manchmal besonders liebesbedürftig. Das kann dazu führen, dass andere einen meiden.

So ist es meist gut, in sich selbst Kraft, Stärke, Selbstvertrauen zu finden. Aus der eigenen Kraft heraus fällt es leichter, auf jemand anderen mit Selbstbewusstsein zuzugehen und sich so auf eine neue Liebe einzulassen.

Liebesbedürftigkeit spirituell

Im Gebet die Einheit mit Gott erfahren

Von einem spirituellen Standpunkt aus sind alle Wesen liebesbedürftig: Tief im Inneren ist jeder göttlich. Tief im Inneren sind alle {Kinder Gottes, ja eins mit Gott. Bewusst oder unbewusst spürt das jeder Mensch und fühlt sich daher so lange nicht zufrieden, bis er dieses Göttliche in sich und überall spürt. Liebesbedürfnis kommt aus dieser Sehnsucht, sich eins zu fühlen. Liebesbedürftigkeit kann daher auch nie von einem einzelnen Menschen dauerhaft und vollständig befriedigt werden. Vielmehr strebt der Mensch nach vollständiger Einheit und Liebe in allem. Sich diese Liebesbedürftigkeit als spirituelle Sehnsucht zu begreifen, hilft auch seine Liebesbeziehung als etwas Göttliches zu sehen. Und es hilft, die Partnerliebe nicht als alleinigen Lebenssinn zu überlasten.

Das Adjektiv Liebesbedürftig

Liebesbedürftig: Was bedeutet das Wort liebesbedürftig? Wie ist es zu verstehen, liebesbedürftig zu sein? Was ist ursprüngliche Bedeutung dieses Wortes? Hier bekommst du einige Erläuterungen zum Adjektiv liebesbedürftig: Liebesbedürftig zu sein bedeutet ein tiefes Bedürfnis zu spüren geliebt zu werden. Ohne Liebe funktioniert der Mensch nicht. Das Bedürfnis zu Lieben und geliebt zu werden ist der Motor vieler menschlicher Handlungen. Bedürfnis nach Liebe ist ein tief verwurzeltes Grundbedürfnis und findet seinen Ursprung in der Bindung an die Mutter, die Eltern denen ein Säugling nahezu Schutzlos ausgeliefert ist und weitet sich im erwachsenen Alter aus auf seine Mitmenschen. Liebesbedürftige Menschen suchen oft nach Anerkennung.

Erfahre im weiteren Artikel mehr zum Eigenschaftswort liebesbedürftig, was es bedeutet, wie man dieses Adjektiv gebrauchen kann. Erkunde hier auch weitere Wörter, die mit dem Adjektiv liebesbedürftig einen ähnliche Wortstamm haben. Erfahre auch einiges zu Synonymen zu liebesbedürftig, auch Antonyme zum Begriff liebesbedürftig. Der Begriff liebesbedürftig steht für eine Tugend, ein Persönlichkeitsmerkmal, das man auch kultivieren kann. So findest du hier, anders als im Duden, auch Affirmationen zur Tugend liebesbedürftig. Überlege selbst, wie stark diese Eigenschaft in dir und deinen Mitmenschen wirksam ist - und ob du sie gerne mehr zum Ausdruck bringen willst oder auch nicht. Liebesbedürftig ist ein Adjektiv, also ein Eigenschaftswort, zu Liebesbedürftigkeit. Einiges mehr zum Adjektiv liebesbedürftig, einen umfangreicheren Artikel, viele Tipps und ein Vortragsvideo, findest unter dem Haupteintrag, Stichwort Liebesbedürftigkeit.

Liebesbedürftig - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit liebesbedürftig im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu liebesbedürftig ist Liebesbedürftigkeit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Liebesbedürftiger.
  • Ein Verb dazu ist lieben.

Gegenteil von liebesbedürftig - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von liebesbedürftig, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch liebesbedürftig einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu liebesbedürftig:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von liebesbedürftig, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie liebesbedürftig - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu liebesbedürftig. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu liebesbedürftig

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu liebesbedürftig:

Negative Synonyme zu liebesbedürftig

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu liebesbedürftig:

Liebesbedürftigkeit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Liebesbedürftigkeit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin liebesbedürftig.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Liebesbedürftigkeit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre liebesbedürftig, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach liebesbedürftig

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach liebesbedürftig kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

28.06.2019 - 30.06.2019 - Frei werden für eine erfüllte Beziehung
Diese Tage stehen im Zeichen der Liebe. Wenn du dich – vielleicht sogar schon sehr lange – nach einer Liebesbeziehung sehnst, aber immer wieder an „die falschen Partner“ gerätst oder sich…
Jessica Samuel,
19.07.2019 - 21.07.2019 - Bereit für die Liebe
Ein Workshop für alle die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen, oder wieder mehr Lebendigkeit in ihre Beziehungen bringen wollen. Wenn Alleinsein schmerzt oder die Beziehung problematis…
Marc Gerson,


Literatur

  • Anselm Grün, Das Hohelied der Liebe: Münsterschwarzacher Geschenkheft (2011)
  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Margarethe Randow-Tesch u.a., Ein Kurs in Wundern: Textbuch, Übungsbuch und Handbuch für Lehrer (2012)
  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit

Weblinks