Herzensverhärtung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzensverhärtung - Definition und praktische Lebenshilfe. Herzensverhärtung bedeutet Mitleidlosigkeit, Herzlosigkeit. Herz steht oft für Mitgefühl, für Liebe. In Bezug auf die Emotionen spricht man von Wärme und Kälte, von Härte und Weichheit. Natürlich ist dem Menschen, sich vom Leid anderer berühren zu lassen, am Leben anderer Anteil zu nehmen, Einfühlungsvermögen zu haben. Das wird als Wärme bezeichnet. Sich vom Leid anderer erweichen zu lassen, vielleicht auch mal von seinen Prinzipien und seinem Egoismus abzukommen, wird als begrüßenswerte Weichheit bezeichnet. Allerdings will man auch nicht als Weichei betitelt werden. Manchmal ist eine gewisse Härte auch notwendig, insbesondere wenn man in einer Führungsposition ist. Eine gesunde Mischung aus Herzenswärme und Prinzipientreue ist am besten - und am schwierigsten, weil man immer wieder zwischen beiden Polen schwanken muss. Herzensverhärtung bezeichnet aber auch eine Prozess: Jemand, der vorher ein weiches Herz hatte, voller Mitgefühl, Freundlichkeit und Liebe war, wird härter. Manchmal kommt diese Herzensverhärtung durch schwere Erfahrungen, durch Enttäuschungen, durch Verrat. Manchmal kommt Herzensverhärtung, weil man Undankbarkeit begegnet ist, Kränkungen erdulden musste. Herzensverhärtung kommt manchmal auch durch eine Führungsposition: Wenn man zum Wohl eines größeren Ganzen etwas durchsetzen will, muss man manchmal sein Herz etwas verschließen. Herzensverhärtung kann auch geschehen, wenn man aufsteigen will, seine Interessen rücksichtslos durchsetzen will. So hat Herzensverhärtung positive und negative Aspekte. Jesus Christus wandte sich in den Evangelien immer wieder gegen Herzensverhärtung und betonte die Notwendigkeit der Liebe, der Nächstenliebe, des Mitgefühls.

Güte, wichtig bei Herzensverhärtung

Herzensverhärtung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Herzensverhärtung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Herzensverhärtung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Herzensverhärtung sind zum Beispiel Empfindungslosigkeit, Unbarmherzigkeit, Härte, Gefühllosigkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Herzensverhärtung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Herzensverhärtung sind zum Beispiel Herzöffnung, Herzensweite, Empfindsamkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Herzensverhärtung, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Herzensverhärtung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Herzensverhärtung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Herzensverhärtung sind zum Beispiel das Adjektiv verhärtet, das Verb verhärten..

Wer Herzensverhärtung hat, der ist verhärtet .

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

14.07.2019 - 19.07.2019 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
Kati Tripura Voß,
13.09.2019 - 20.09.2019 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…
Shivakami Bretz,Karuna M. Wapke,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation