Cholesterin

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cholesterin : ist ein Bestandteil im menschlichen Blut.

Cholesterin - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Eigenschaften von Cholesterin

Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz. Cholesterin kommt im Blut und in den verschiedensten menschlichen Geweben vor. Vor allem im Gehirn ist eine große Menge an Cholesterin. Cholesterin ist grundsätzlich geruchsneutral, farblos und wasserunlöslich. Cholesterin wird zum einen in den Nebennieren gebildet. Cholesterin wird aber auch über die Nahrung aufgenommen und wenn man zu viel Cholesterin hat, insbesondere falsches Cholesterin, dann kann das zu Arteriosklerose (Arterienverkalkung) führen. Ein zu hoher Cholesteringehalt ist einer der großen Risikofaktoren für Arteriosklerose und damit für Herzinfarkt und Schlaganfall.

LDL und HDL-Cholesterin

Man sollte den Cholesterinlevel messen, um festzustellen, ob man insgesamt zu viel Cholesterin hat und insbesondere, ob man zu viel low-density-Cholesterin hat, also LDL-Cholesterin. LDL-Cholesterin gilt als schlechtes Cholesterin. Es hat einen hohen Lipid-Gehalt. HDL gilt als schützendes Cholesterin, als gutes Cholesterin. Um einen guten Cholesterinspiegel zu haben, ist eine ausgewogene Ernährung wichtig sowie gute Bewegung. Man sollte kein tierisches Eiweiß und keine tierischen Fette zu sich nehmen. Wer gänzlich auf tierische Fette verzichtet, der hat schon sehr viel für einen guten Cholesteringehalt getan. Das Hauptrisiko für zu hohen Cholesteringehalt, vor allem für einen zu hohen schlechten Cholesteringehalt, also LDL, ist eine Ernährung mit tierischen Fetten. Verzichte also auf Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier, dann hast du schon sehr viel für deine Gesundheit und deine Langlebigkeit getan. Und grundsätzlich gilt: Je weniger tierische Produkte, umso besser.

Ernährung mit gesunden Fetten in Verbindung mit ausreichend Bewegung

Der Mensch braucht Cholesterin, das ist richtig, aber der Körper bildet ausreichend Cholesterin selbst und er bildet das einfach aus den Fetten, die du aufnimmst. Einige gesättigte Fettsäuren aufzunehmen ist durchaus gut. Das macht man z. B. über Kokosöl. Es braucht keine tierischen Fette dafür. Pflanzliche Öle und eine gute Mischung aus zweifach ungesättigten Fettsäuren, wie in Olivenöl und mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie in Leinöl und Sonnenblumenöl sind natürlich ganz besonders gut.

Eine weitere wichtige Möglichkeit, Cholesterin auf gute Weise zu haben, ist regelmäßige Bewegung. Wer Ausdauersport wie Joggen, Nordic Walking, Radfahren, Wandern und Schwimmen übt, der senkt insbesondere das schlechte Cholesterin und die Triglyceridwerte, also die Fettwerte im Blut. Und das ist sehr wichtig. Gleichzeitig hilft ein sportliches Training, gutes HDL, also gutes Cholesterin, ansteigen zu lassen.

Yoga hilft beim Regulieren des Cholesteringehaltes

Auch Yoga hilft diesbezüglich, denn im Yoga gibt es zum einen Ausdauertraining (Sonnengruß) und zum anderen ist das Training durch Atemübungen und Umkehrstellungen ein sehr gutes Training für den Organismus. Man kann auch davon ausgehen, dass Tiefenentspannung, Meditation und insgesamt eine positive Lebenseinstellung und die Erfahrung eines sinnvollen Lebens helfen, dass der Körper seine Blutfette und seinen Cholesteringehalt gut reguliert. So ist es kein Wunder, dass es einige Studien gibt, die zeigen, dass Menschen, die Yoga üben und die yogischen Ernährungsempfehlungen umsetzen, einen sehr viel günstigeren Cholesteringehalt und Cholesterinzusammensetzung im Blut haben als andere.

Wenn du trotz gesundem Lebensstil keinen guten Cholesterinlevel im Blut hast, dann solltest du überlegen, ob nicht auch Cholesterinsenker wie Statine notwendig sind, damit du dein Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall niedrig hälst. Ein zu hoher Gehalt von LDL-Cholesterin mit weiterem hohen Triglyceridspiegel, Arteriosklerose und Bluthochdruck ist ein gefährlicher Cocktail und da sollte man etwas tun und das mit seinem Arzt gut besprechen.

Cholesterin Video

Hier kannst du ein kurzes Vortragsvideo anschauen über Cholesterin:

Dieses Referat mit dem Gegenstand Cholesterin kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Cholesterin

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Cholesterin, sind zum Beispiel

Cholesterin gehört zu Themen wie Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Cholesterin in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Cholesterin enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Cholesterin ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!