Schwimmen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwimmen aus Yoga Sicht

Schwimmen bedeutet sich im Wasser aus eigener Kraft fortbewegen. Schwimmen ist der ideale Sport für alle die, die gleichzeitig ihre Kondition und ihre Muskeln trainieren wollen.

Schwimmen ein Allroundsport

In der heutigen Gesellschaft ist Schwimmen etwas Selbstverständliches. Kinder lernen es schon in der Schule. Wer einmal schwimmen kann, verlernt es nicht mehr. Es ist eine wunderbare Beschäftigung um bis ins hohe Alter aktiv und fit zu bleiben. Der menschliche Körper wird im Wasser leicht, fast schwerelos. In natürlichen Gewässern ist Schwimmen viel mehr als nur eine sportliche Aktivität oder eine Überlebenstechnik gegen Ertrinken: Es ist ein intensives Erleben der Natur. Der Vorteil des Schwimmens im Freiwasser ist mehr im Emotionalen zu sehen: Zu schwimmen und die Landschaft zu genießen ist einzigartig.

  • Schwimmen ist ein Training für den ganzen Körper, bei dem alle Muskelgruppen gestärkt werden. Es trainiert sowohl Rumpf als auch Arme und Beine.
  • Schwimmen stärkt die Kondition und damit die Leistungsfähigkeit.
  • Schwimmen stärkt das Herz-Kreislaufsystem.
  • Der Stoffwechsel wird durch den Temperaturunterschied von Körper und Wasser angekurbelt.
  • Schwimmen ist Gelenk und Bänder schonend. Die Belastung für die Gelenke ist 90 Prozent geringer als an Land.
  • Beim Schwimmen werden viele Kalorien verbrannt. Es wird gesagt, dass eine halbe Stunde im Schwimmbecken, etwa mit einer Stunde Fitnesstraining an Land vergleichbar ist. Der Wasser-Widerstand ist unter anderem die Ursache hierfür, sowie die Körpertemperatur-Anpassung an die Wassertemperatur. Um die Körpertemperatur anzugleichen wird viel Energie benötigt.

Schwimmen als Sport

Schwimmen als Sport

Sportliches Schwimmen trainiert auch den Herzmuskel und ist nicht nur ein effektives Herz-Kreislauftraining. Die Blutgefäße werden durch den Wasserdruck an der Hautoberfläche zusammengedrückt und das Blut wird so zurück in den Brustraum gedrängt, wo das Herz kräftig dagegen arbeiten muss. Das Herzvolumen wird so kontinuierlich vergrößert, die Herzfrequenz sinkt und der Körper wird leistungsfähiger und stabiler.

Schwimmen unterstützt außerdem die Durchblutung der Beine und stärkt so die Venen. Der Wasserdruck hat ebenfalls eine gute Wirkung auf die Atmung. Durch das anstrengendere Einatmen, wird die Atemmuskulatur gestärkt. Weiterhin ist Schwimmen besonders Gelenk schonend und auch für Menschen geeignet, die keinen Hang zum Sport haben. Weil wir im Wasser nur einen kleinen Teil unseres Körpergewichts tragen müssen, der ganze Körper entlastet wird, ist Schwimmen ideal für Menschen mit Übergewicht, mit Gelenk- oder Rückenproblemen.

Schwimmen als Freizeitspass

Familienspass im Wasser

Der menschliche Körper besteht zu fast siebzig Prozent aus Wasser und so hat der Mensch schon eine natürliche Affinität zum feuchten Nass. Viele Menschen lieben es den Körper in warmen Wasser zu entspannen. Besonders Kinder auch "große Kinder" plantschen und toben gerne im Wasser. Das kann auch ein gelungener Familienspass sein.

Siehe auch

Seminare

Yoga und Schwimmen

24.04.2020 - 26.04.2020 - Yoga, Schwimmen, Sauna, Massage und Meditation
Kurzurlaub zum Regenerieren, Aufladen und Relaxen. Tagesablauf: Freitag: Yogastunde, Abendessen, Meditation, Mantra-Singen, anschließend Begrüßung, Vorstellen des Programms. Samstag: Vormittags…
05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga, Schwimmen, Sauna, Massage und Meditation
Kurzurlaub zum Regenerieren, Aufladen und Relaxen. Tagesablauf: Freitag: Yogastunde, Abendessen, Meditation, Mantra-Singen, anschließend Begrüßung, Vorstellen des Programms. Samstag: Vormittags…
Premajyoti Schumann,