Unverständig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unverständig - Bedeutung, Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Unverständig zu sein bedeutet, nicht zu verstehen, oder auch nicht verstehen zu wollen, was jemand meint. Es kann auch heißen, keine Wertschätzung zu haben für die Ansicht des anderen. Man kann auch einer Situation, oder der Vergangenheit gegenüber unverständig sein.

Meditation transformiert jeden, auch denjenigen, der unverständig ist oder so erscheint.

Unverständig ist ein Adjektiv zu Unverständnis. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Unverständnis in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Unverständnis.

Unverständig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Unverständig zu sein bedeutet, uneinsichtig zu sein, vieles nicht zu verstehen, auch nicht vernünftig zu sein, oder Situationen nicht vernünftig beurteilen zu können. Wer regelmäßig Dummheiten begeht, dem kann man als Charaktereigenschaft zuschreiben, unverständig zu sein.

Unverständig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme unverständig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv unverständig sind zum Beispiel unvernünftig, unklug, dumm, unbedacht, unachtsam, uneinsichtig, leichtsinnig, unüberlegt, gedankenlos, ignorant, begriffsstutzig, unwissend, uninformiert, ungebildet. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. unwissend, uninformiert, ungebildet.

Gegenteile von unverständig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von unverständig sind zum Beispiel kenntnisreich, wissend, überblickend, verständnisvoll, vernünftig, informiert, bedachtsam, einsichtig, klug, achtsam, überlegt, verstandesgemäß, klar, intelligent, überheblich, arrogant, dominant, festgefahren.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu unverständig mit positiver Bedeutung sind z.B. kenntnisreich, wissend, überblickend, verständnisvoll, vernünftig, informiert, bedachtsam, einsichtig, klug, achtsam, überlegt, verstandesgemäß, klar, intelligent. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Unverständnis sind Kenntnis, Wissen, Überblick, Verständnis, Vernunft, Informiertheit, Bedachtheit, Einsicht, Klugheit, Achtsamkeit, Überlegtheit, Denkvermögen, Verstand, Klarheit, Intelligenz.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem überheblich, arrogant, dominant, festgefahren.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach unverständig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Unverständnis und unverständig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu unverständig und Unverständnis.

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

05.04.2019 - 07.04.2019 - Bhakti Yoga Immersion
Tauche ein in die Welt des Bhakti, Kirtan, Manten, gemeinsame spirituelle Erfahrungen. Finde heraus, wie du deine Hingabe und Emotionen kanalisieren kannst, um den maximal genialen spirituellen Erf…
Sadbhuja Dasa,
07.04.2019 - 07.04.2019 - Mantra-Konzert mit Frauke Richter
Konzert mit Frauke RichterTag der offenen Tür13:30 - 14:30 Uhr
Frauke Richter,
09.04.2019 - 09.04.2019 - Mantra-Konzert mit The Love Keys
Mantra-Konzert mit The Love Keys.12:30 - 13:45 Uhr
The Love Keys,