Ungebildet

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungebildet - Synonyme, Antonyme, verwandte Begriffe. Wenn jemand ungebildet ist, bedeutet es, dass er/sie einen Mangel an Kenntnissen auf einem bestimmten Gebiet hat. Meist handelt es sich um Wissen, dass man in der Schule oder im Ausbildungswesen erlangt. In Zeiten des Internets ist es möglich, dass auch Menschen, die nicht studieren können oder die keine Ausbildung machen können oder wollen, sich viele Informationen verschaffen können. Es ist immer gut, ab und zu zu schauen, wo man Bildungslücken hat und diese zu schließen. Eine gute Allgemeinbildung ist auch in Zeiten des Internet wichtig, um sich eine eigenständige Meinung bilden zu können und verantwortungsbewusst handeln und entscheiden zu können.

Barmherzigkeit ist oft, aber nicht immer, möglich, wenn jemand ungebildet ist oder so erscheint.

Ungebildet ist ein Adjektiv zu Bildungslücke. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Bildungslücke in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Bildungslücke.

Ungebildet in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Ungebildet ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme ungebildet - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv ungebildet sind zum Beispiel dumm, ignorant, unwissend, schlicht, einfach, über kein Bildungswissen verfügend, bildungsfern. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. schlicht, einfach, über kein Bildungswissen verfügend, bildungsfern.

Gegenteile von ungebildet - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von ungebildet sind zum Beispiel kenntnisreich, bewandert, kultiviert, belesen,, belehrend, arrogant, abgehoben, eingebildet.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu ungebildet mit positiver Bedeutung sind z.B. kenntnisreich, bewandert, kultiviert, belesen. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Bildungslücke sind Kenntnisreich, Bewandert, Kultiviertheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem belehrend, arrogant, abgehoben, eingebildet.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach ungebildet kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Bildungslücke und ungebildet

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu ungebildet und Bildungslücke.

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

07.06.2019 - 10.06.2019 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung
Erlerne konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditation, Entspannung und Bewus…
Sukadev Bretz,
07.06.2019 - 10.06.2019 - Mahavidyas - Verbinde dich mit deinen inneren Göttinnen mit Ram Vakkalanka
Mahavidya - die große Weisheit - ist die Kunst und die Wissenschaft, dich mit den inneren Göttinnen zu verbinden. Es gibt zehn mächtige innere Göttinnen, die die unterschiedlichen Aspekte der k…
Ram Vakkalanka,
07.06.2019 - 16.06.2019 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitun…
Sitaram Kube,Vani Devi Beldzik,