Verzeihen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verzeihen‏‎ heißt vergeben. Verzeihen heißt entschuldigen. Verzeihen ist das Gegenteil von nachtragen. Verzeihen bedeutet, dass man den Fehler, die Schuld eines Vergehens eines anderen vergessen will, es ihm nicht mehr übel nehmen will. Man nimmt die Entschuldigung an.

Verzeihen‏‎ ist ein Verb im Kontext von Tugenden

Wenn jemand sagt, dass er um Entschuldigung bittet, dann kannst du sagen, dass du ihm verzeihst oder die Entschuldigung annimmst. Es ist wichtig jemand um Verzeihung zu bitten, wenn du einen Fehler gemacht hast. Und wenn jemand um Verzeihung bittet, dann ist es gut, ihm auch zu verzeihen. Und selbst wenn jemand dich nicht um Verzeihung bittet, ist es gut, um Verzeihung zu bitten. Wenn du jemandem nicht verzeihst, dann nagt es in dir und warum willst du jemanden so viel Macht über dich geben? Schon die innere Würde und die Selbstachtung gebieten, dass man demjenigen, der einem Übles angetan hat, keine Macht über sich gibt.

Verzeihen und Karma

Vom karmischen Standpunkt aus, kann man auch sagen, dass alles, was du erlebst, hilfreich für dich ist, um zu wachsen. So brauchst du noch nicht mal jemanden zu verzeihen, der dir Übles angetan hat. So wie schon Jesus in der Bibel gesagt hat: "Es muss ja Übles kommen aber wehe dem, durch den es geschieht." Jesus hat schon am Kreuz gesagt: "Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun." Jesus wusste, dass sein Karma kommen würde. Er hat gewisse Aufgaben. Aber die Menschen, die ihm das angetan haben, werden ihre karmischen Konsequenzen haben.

Insofern musste Jesus seinen Peinigern gar nicht verzeihen. Er wusste, dass sie Instrumente in den Händen des Karmas waren. Er hat mehr Gott darum gebeten, ihnen zu verzeihen. Das ist eine menschliche Größe, die du vielleicht nicht so leicht haben kannst. Trotzdem ist es wichtig, die Kunst des Verzeihens zu lernen oder noch besser, die Kunst, anderen nicht schlecht gesinnt zu sein, zu lernen.

Videovortrag zu Verzeihen‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Verzeihen‏‎:

Verzeihen‏‎ - wie wird dieses Wort verwendet? Erfahre einiges zum Thema Verzeihen‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Verzeihen‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Verzeihen‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Verzeihen‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Verzeihen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Verzeihen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Widersinnig‏‎, Widerlich‏‎, Wesensgehalt‏‎, Wiedergutmachen‏‎, Wohlgesinnt‏‎, Wohltätig‏‎, Wohlsein‏‎, Rosenquarz.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Verzeihen‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
02. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - AyurYogaThaiMassage (AYTM) & Passive Yoga - Die Kunst der Berührung
AyurYogaThaiMassage (AYTM) ist eine einzigartige Körpertherapie in der Tradition des Leibarztes Buddhas. Sie ist das Bindeglied zwischen Ayurveda und Yoga, und wird auch als passives Yoga bezeichn…
Lara-M. Vucemilovic,
25. Nov 2018 - 30. Nov 2018 - Intensivwoche mit Klangyoga und Ayurveda Massage-Workshop
Im Klangyoga erfährst du die energetischen Wirkungen der Asanas durch die Schwingungen von Klangschalen, Gongs, Didgeridoo, Rahmentrommel und Gesang mit Planetentönen (nach Cuosto) sehr intensiv.…
Wolfgang Meisel,Jutta Kremer,

Zusammenfassung

Verzeihen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Tugenden.