Jesus in Indien

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jesus in Indien War Jesus in Indien und welchen Einfluss hat Jesus in Indien heute? Und wie wurden die Lehren von Jesus in Indien verbreitet? Das sind drei Fragen, auf die ich kurz eingehen will.

Jesus in Indien - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Hat Jesus in Indien gelebt?

Da gibt es ja die Theorie, dass Jesus in der Zeit zwischen seinem 12. und 30. Lebensjahr in Indien gewesen sein soll. Wir finden ja den Bericht, dass Jesus geboren wurde, dann sind die Eltern von Jesus dann mit Jesus geflohen von Betlehem nach Ägypten, mussten dort eine Weile sein. Dann erfährt man, dass Jesus in Nazareth aufgewachsen ist. Wir erfahren, dass er als Zwölfjähriger mit den Schriftgelehrten im Tempel diskutiert hat. Aber danach erfährt man eigentlich wenig, bis er dann in der Wüste ist und um die Führung Gottes gebeten hat, 42 Tage lang gefastet hat.

Wo war Jesus zwischen 12 und 30 Jahre?

Und wir finden schon in der Antike die Theorie, dass Jesus dann auf Reisen gegangen ist, dass er vielleicht in Persien gewesen ist, vielleicht in Indien, vielleicht in Tibet. Und so gibt es Theorien, dass Jesus einige Jahre in Indien verbracht hatte, dass er dort zum Vegetarier wurde, dass er viel meditiert hatte, dass er vielleicht auch in einem buddhistischen Kloster gelebt hatte und, dass er sich so vorbereitet hat auf seine Mission in Palästina.

Beweise, dass Jesus in Indien war

Beweise sind etwas Schwieriges. Letztlich gibt es so wenig Beweisbares über das Leben von Jesu. Man kann sagen, dass vermutlich einige buddhistische Missionare in Mesopotamien und Ägypten und Arabien waren, und es ist auch anzunehmen, dass religiöse Menschen aus dem Mittelmeerraum nach Indien gekommen sind. Und es gibt eben auch Legenden wie dort Menschen aus dem Mittelmeerraum nach Indien gekommen sind, gelernt haben, wieder zurückgekehrt sind.

War Jesus in Indien?

Wir wissen es nicht. Und auch wenn ich als Yoga Übender dir gerne sagen würde „Ja, Jesus war in Indien“, und auch wenn Swami Sivananda das so in seinem Buch als Möglichkeit beschreibt – beweisbar ist es nicht. Manchmal ist ja sogar die Frage: Ist Jesus in Indien oder in Tibet oder Kaschmir gestorben? In Kaschmir gibt es ja sogar ein Grabmal von Jesus und auch von Maria. Aber auch hier gilt: Sicher wissen wir es nicht. Und wahrscheinlicher ist, dass Jesus am Kreuz gestorben ist in Palästina, dass er vom Kreuz wieder auferstanden ist, eine Weile bei seinen Jüngern war, und dann in den Himmel aufgestiegen ist. Also: War Jesus in Indien? Wir wissen es nicht. Und vermutlich ist es unwahrscheinlich.

Welchen Einfluss hatte Jesus in Indien?

Seit dem 1. Jahrhundert nach Christus gibt es Christen in Indien. Es gibt ja die Theorie, dass der Heilige Thomas nach Indien gegangen ist, dort missioniert hat. Mindestens weiß man, dass es seit dem 1. Jahrhundert nach Christus Christen in Indien gab, und dass es über die ganze Zeit des Altertums bis ins Mittelalter Christen, die man auch als nestorianische Christen bezeichnet hat, dass die in Indien gelebt haben.

Einwanderung des Christentums

Später, um 1500 herum, gab es die Portugiesen, die Kolonien in Indien hatten, was zunächst mal kleine Häfen waren, zum Beispiel Goa. Dann kamen die Holländer, dann kamen die Franzosen, und dann schließlich die Engländer, und so wurde Jesus in Indien immer bekannter. Die Inder sind jetzt nicht in großen Mengen zu Christen geworden, trotzdem haben die Lehren von Jesus Christus eine gewisse Auswirkung gehabt. Insbesondere, weil die Engländer die gebildeten Schichten fast dazu gezwungen haben in Missionsschulen zu gehen, um nachher in den höheren Verwaltungsdienst aufgenommen zu werden und auch von westlicher Bildung zu profitieren, ist die gesamte indische Intelligenzija Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts mit christlichen Lehren vertraut geworden.

Jesus Predigt im Yoga

Und Yogameister wie Swami Vivekananda, Swami Sivananda, Mahatma Gandhi, kannten die Lehre von Jesu, insbesondere liebten sie die Bergpredigt. Und vermutlich ist die Lehre von Jesu in Indien in Gestalt der Bergpredigt ganz besonders bekannt geworden. Und die Lehren von Jesu haben durchaus auch die Lehren des modernen Yoga mitgeprägt im Sinne von Feindesliebe, im Sinne von Loslassen, im Sinne von allem entsagen, und letztlich Vergebung. Und so hat Jesus in Indien, obgleich es gar nicht so viele Christen gibt, durchaus eine größere Bedeutung als es vielen Menschen bewusst ist, zum Teil auch als es Indern bewusst ist.

Man Name übrigens Sukadev von Yoga Vidya.

Video Jesus in Indien

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Jesus in Indien :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Jesus in Indien Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Jesus in Indien :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Jesus in Indien, dann hast du vielleicht auch Interesse an Jenseitskontakte, Jacobson Muskelentspannung, Invokation, Jetzt, Jüdische Bibel, Kalorienreduzierte Ernährung.

Christentum Seminare

10.11.2019 - 15.11.2019 - Spirituelle Sterbebegleiter Ausbildung
Immer mehr Menschen wollen sich aktiv und offen mit Sterben und Tod beschäftigen und dabei zu einem neuen spirituellen Verständnis von Vergänglichkeit, Sterben und Tod gelangen. Sich der eigenen…
Vani Devi Beldzik,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgek…
Mangala Klein,
20.12.2019 - 25.12.2019 - Weihnachtsretreat
Ein besonderes Retreat zu einer besonderen Zeit: Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der stillen Einkehr und des kindlichen Staunens. Nutze die Energie und Feierlichkeit, um nach innen zu schauen. Bha…
Bhajan Noam,
22.12.2019 - 25.12.2019 - Weihnachten im Ashram
Wir feiern gemeinsam und reflektieren auch den tiefen Sinn des Festes. In der Ruhe des winterlichen Westerwaldes singen und beten wir und beschäftigen uns mit der Bergpredigt Jesu. Yoga und Wander…
Swami Divyananda,
22.12.2019 - 27.12.2019 - Weihnachten im Allgäu Ashram
Weihnachten in seiner ursprünglichsten Form – Ruhe und Frieden. An Weihnachten kannst du dich im Allgäu Ashram während dieser Zeit der Einkehr erholen und Yoga und Meditation praktizieren. An…
Cornelia Surya Haag,
22.12.2019 - 27.12.2019 - Weihnachten im Ashram
Wir feiern gemeinsam und reflektieren auch den tiefen Sinn des Festes. In der Ruhe des winterlichen Westerwaldes singen und beten wir und beschäftigen uns mit der Bergpredigt Jesu. Yoga und Wander…
Swami Divyananda,