Heilige Zahlen

Aus Yogawiki

Heilige Zahlen Zahlen können Symbole für das Göttliche und für Grundprinzipien der Schöpfung sein. Zahlen können einem helfen, das Mysterium der Schöpfung zu deuten.

Heilige Zahlen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Zahlen in Kulturen

In verschiedenen Kulturen werden verschiedene Zahlen als heilig bezeichnet. Zum Beispiel haben sich in Griechenland schon der Phytogener mit Mathematik beschäftigt. Daher kennen viele den Satz des Pythagoras. Ich will ihn dir nicht genau aufsagen, doch die meisten haben zumindest davon gehört. Pythagoras war ein spiritueller Mensch. Er war in die Mysterien eingeweiht. So stellte die Beschäftigung mit Mathematik für ihn eine heilige Wissenschaft dar, mit welcher er Erkenntnisse über das Universum bekommen und das Göttliche erfahren konnte. So gibt es auch die heilige Geometrie, die heilige Algebra und eben auch heilige Zahlen.

Zahlen in der Yoga Vedanta Tradition

Ich ordne mich der Yoga Vedanta Richtung zu und dort werden bestimmten Zahlen auch besondere Bedeutungen zugemessen. Über einige heilige Zahlen will ich nun kurz sprechen.

Die Zahl 1

ist die Zahl der Einheit, des Göttlichen an sich und es handelt sich bei der Eins um die urheilige Zahl.

Die Zahl 2

ist die Zahl der Polarität, denn aus der Einheit entsteht die Zweiheit. So wie ursprünglich Shiva und Shakti, Bewusstsein und Energie eins waren, habe sich diese in Bewusstsein und Energie geteilt. Die Energie ist die Schöpfung. Manchmal wird die Zwei auch weniger positiv konnotiert, weil sie in die Dualität führt. Aber im Shaktismus und Shivaismus wird die Zwei letztlich als Teil von der Eins gesehen, und aus der Eins kommt Zwei und aus der Zwei entsteht wieder eins.

Die Zahl 3

Heilige Zahlen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

gilt als besonders heilig, weil sie die Dreieinigkeit, die Trinität verkörpert. Im Christentum gibt es Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist. Im Hinduismus, besonders in der Vedanta-Richtung, wird vom Schöpfer, Erhalter und Zerstörer oder auch Brahma, Vishnu und Shiva gesprochen.

Die Zahl 5

wird aufgrund der fünf Elemente Erde, Wasser, Luft, Feuer und Äther als heilig betrachtet. Die Zahl 5 ist auch insbesondere dem Agni, dem Feuergott, heilig.

Die Zahl 6

wird oftmals nicht als heilig angesehen. Allerdings gehört die Zahl 6 auch zu den heiligen Zahlen, da es die Zahl von Subrahmanya ist. Sie wird auch als Shanmukha, als derjenige mit sechs Gesichtern bezeichnet.

Die Zahl 7

gehört zu den heiligen Zahlen, da es die sieben Chakras, die sieben Ebenen der Schöpfung, den siebten Himmel wie auch die Saptarishis, die sieben Heiligen Rishis gibt.

Die Zahl 8

wird normalerweise nicht als besonders heilige Zahl bezeichnet. Allerdings gibt es im Raja Yoga die Ashtangas, die acht Stufen des Yogas.

Die Zahl 9

dagegen zählt wieder zu den besonders heiligen Zahlen, denn die Neun und jedes Vielfache von der Neun ist im Yoga und im Hinduismus immer eine besondere Zahl. Man wiederholt entweder 3, 9, 27, 54 oder 108 Mal das Heilmantra Om Tryambakam. Letztlich ist 3*3=9 und da die Drei bereits heilig ist, ist die *3 nochmals heiliger.

Die Zahl 10

symbolisiert die Vollkommenheit, da es sich um eine Eins mit der Null handelt. So spielt die 10 auch eine Rolle als heilige Zahl. Im Hinduismus gilt sie jedoch als nicht so wichtig wie in anderen Kulturen.

Die Zahl 12

wird im Hinduismus als wichtiger empfunden, denn mit 12 Monaten ist ein Zyklus abgeschlossen. So gibt es auch die 12 Mantras von Surya, dem Sonnengott, und dem Sonnengruß Surya Namaskar. Das Surya Namaskar umfasst auch 12 Bewegungen.

108

Unter den nächsten heiligen Zahlen sind insbesondere die Vielfachen der Neun von besonderer Bedeutung. Dazu zählen insbesondere die 27, 54 und 108 zu den heiligen Zahlen. In Indien ist sicherlich die 108 eine besonders heilige Zahl. Man kann auch sagen: 1^1 * 2^2 * 3^3 = 108. Es soll auch 108 Upanishaden geben und von jedem Aspekt Gottes gibt es 108 besonders heilige Namen. Über die 108 als heilige Zahl erfährst du noch viel mehr auf unserer Yoga Wiki Seite 108

Video Heilige Zahlen

Videovortrag zum Thema Heilige Zahlen :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Heilige Zahlen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Heilige Zahlen :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Heilige Zahlen, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Heilige Schriften, Heilige Namen, Heiler, Heiliges Wissen, Heilkraft der Affirmationen, Heilpraktiker.

Energiearbeit Seminare

19.05.2024 - 24.05.2024 Atemferienwoche
Eine Ferienwoche, die dem Atem gewidmet ist - eine Woche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Asanas (Yoga Stellungen) und Atemtechniken, die im Yoga ‘Pranayama‘ genannt werden, lassen dich die…
Pranava Heinz Pauly
19.05.2024 - 24.05.2024 Tantra Kundalini und Yoga
Tantra ist ein nicht separierbarer, alles integrierender Zweig des Yoga, mit der Bitte, das höchste Selbst in jedem und allem zu erfahren. Tantra ist eine nicht dualistische Sichtweise, jegliche Mani…
Adidivya Andre, Ravi Ott