Fastenwoche

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fastenwoche Mit einer Fastenwoche tust du dir viel Gutes. Dies in Verbindung mit Yoga, Meditation und spirituellen Lesungen kann dir helfen dein Leben zu erneuern.

Fastenwoche - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Fasten aus medizischer Sicht

Wir wissen heute, dass die Mediziner sagen, fasten ist gut. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass in den 1990er und den 2000er Jahren die Mediziner gerne über das Fasten gelästert haben und gesprochen haben, dass es nicht so etwas wie Schlacken und so weiter gibt. Der Mensch soll natürlich essen. Sie haben gesagt, wenn gefastet wird, dann nur unter medizinischer Aufsicht. Es gibt viele körperliche Kontrollen und Indikationen.

Neueste Erkenntnisse

Heute gibt es seit dem Anfang der 2000er Jahre viele Studien, die mindestens seit 2015 von Ärzten auch zur Kenntnis genommen werden. Diese zeigen, Fasten ist tatsächlich sehr gut. Fasten hilft gegen verschiedene Erkrankungen. Der rheumatische Formenkreis profitiert von dem Fasten. Gegen psychische Erkrankungen hilft Fasten, der Mensch kommt auf andere Ideen. Fasten ist sogar gegen Krebs gut. Zwar nicht als Alleintherapie, aber in Kombination mit anderen Therapiemethoden. Ich habe gerade vor ein paar Tagen einen Spiegel Artikel gelesen, welcher beinhaltet, dass Fasten während der Chemotherapie über mindestens 72 Tage einen besseren Therapieerfolg verspricht. Zudem wurde auch eine geringere Remission bestätigt, dass der Krebs erneut wiederkommt. Wir wissen zudem, dass bei einem regelmäßigem Fasten, weniger Krebs auftritt. Besonders, bevor wir auf das Medizinische zu sehr eingehen, bedeutet Fasten aus medizinischer Sicht eine Betreuung durch einen Mediziner, also unter medizinischer Aufsicht. Vielleicht gehst du dabei in eine Fastenklinik. Allgemein ist die Fastenwoche gut und ratsam.

Fasten für Körper und Psyche

Die Fastenwoche ist gut für Körper, Psyche und Spiritualität. Der Körper kann sich regenerieren, sich gesund halten beim öfteren Ausscheiden der Schlacken, der alten nicht mehr gebrauchten Zellen, Eiweißmoleküle, die sich irgendwo im Zwischenzellraum abgelagert haben. Überschüssiges Fett herausbringt und so weiter. Dies alles geschieht in der Fastenwoche. In dieser Woche des Fastens lernt der Körper zudem mit weniger Nährstoffen aus zukommen und umzugehen. Er kann lernen nachher mit den Nährstoffen richtig umzugehen. Die Fastenwoche hilft zu neuer Energie zu kommen. So viel Energie wird für die Verdauung gebraucht. Wenn du eine Woche fastest, steht diese Energie zur Verfügung zur Regeneration der Psyche und des Körpers.

Emotionen beim fasten

Eine Fastenwoche kann dir einiges über dich selbst sagen. Viele Menschen betäuben ihre Emotionen durch essen. Wenn du eine Woche mal fastest tust du das nicht. Vielleicht wirst du zunächst weniger schöne Emotionen anschauen. Danach wirst du feststellen, dass du beim Anschauen und der vermehrten Identifikation kommen besonders tiefe Emotionen zum Vorschein. Dies sind dann schöne Gefühle, wandelbare Emotionen. Viele Menschen haben während der Fastenwoche, oft am 2. oder 3. Tag eine Fastenkrise, die es durchzustehen gilt. Am 4. oder 5. Tag kommt dann eine große Euphorie.

Fastenwoche - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Spiritulität beim fasten

Eine Fastenwoche ist spirituell sehr gut. Wenn du fastest, meditierst und Yoga übst wirst du feststellen, dass die Meditation tiefer geht. Es ist leichter spirituelle Erfahrungen zu machen und gegenüber das Göttliche zu spüren. In einer Fastenwoche kannst du tiefere Naturerfahrungen machen, dich tiefer mit Mutter Erde und Vater Himmel verbinden. Fastenwochen sind in jeglicher Hinsicht etwas wundervolles, schönes und gutes.

Dauer einer Fastenwoche

Man könnte sagen, dies ist klar, eine Woche. Meine Empfehlung ist zu Beginn mit fünf Tagen anzufangen, dann einen Tag als Entlastungstag.

  • Die einfachste Weise wäre, dass du einen Tag lang nur Obst zu dir nimmst, am Abend diesen Tages machst du einen Einlauf.
  • Und dann am nächsten Tag trinkst du morgens zwei Gläser Frucht- oder Gemüsesaft und abends eine Gemüsebrühe. Zusätzlich trinkst du 0,4 - 0,5 l Gemüsebrühe. Zudem nimmst du 2 Liter Wasser oder Kräutertee zu dir. Je nach Jahreszeit mehr Warmes oder mehr Kaltes. Das ist die einfache Weise zu fasten.
  • Am dritten Tag kannst du nochmal einen Einlauf machen und am 3. Tag ist du nur drei Mal Obst und nicht zu viel. Bei einem fünftägigen Fasten kannst du am nächsten Tag wieder normal essen. Du solltest nur nicht zu viel essen und nur zwei oder drei Mal am Tag. Esse nur soviel, wo du dir sicher bist, dass du es gut verdauen kannst. Das ist die Fastenwoche. Besonders schön ist diese Woche des Fastens mit anderen zusammen zu machen. Wir haben bei Yoga Vidya regelmäßig Fastenseminare und Fastenwochen. Dabei kannst du zusätzlich einmal am Tag an Yogastunden teilnehmen, 2 Mal am Tag Meditationen durchführen, Mantrasingen spirituelle Kurzvorträge bekommen und auch am gemeinsamen Wandern teilhaben. Gemeinsam werden die Obstsäfte getrunken und die Gemüsebrühen eingenommen. Zusätzlich werden Workshops und Vorträge angeboten zum Thema Fasten, Spiritualität und so weiter. Eine Fastenwoche von Yoga Vidya kann dir helfen dich zu regenerieren, neue Kraft zu bekommen, dich leicht und gut zu fühlen und spirituelle Erfahrungen zu machen.

Video Fastenwoche

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Fastenwoche :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Fastenwoche Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Fastenwoche :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für eine Woche Fasten, dann interessierst du dich vielleicht auch für Fastenkursleiter, Familienleben, Extravertiert, Faszien Bodywork, Feierlich, Feinstofflich.

Fasten Seminare

10.01.2020 - 19.01.2020 - Heil- und Reinigungsfasten Intensiv
Ein ausgeklügeltes Programm um den Körper gründlich zu entschlacken: Fasten mit speziellen Säften und Gemüsebrühen, besondere Reinigungskräuter oder -tees. 2 Saunabesuche, 2 Ayurveda Massage…
Patrick Dülks,
19.01.2020 - 26.01.2020 - Yoga Aktiv Fasten
Fasten entschlackt, reinigt und entlastet den ganzen Organismus. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlst du dich schon bald leicht und durchlässig. Deine Wahrnehmung und Sinne werden g…
Sharima Steffens,Savitri Tyrchan,
02.02.2020 - 07.02.2020 - Ayurveda Fasten
Wenn das Verdauungsfeuer zu schwach ist, können sich Übergewicht und Trägheit einstellen. Mit ayurvedischem Fasten wird Agni wieder angekurbelt. Der Körper wird mit Hilfe von Suppen und heißen…
Kuldeep Kaur Wulsch,
09.02.2020 - 14.02.2020 - Fastenwoche
Yoga und Fasten sind eine ideale Kombination, um zu entschlacken, sich wieder richtig wohlzufühlen und zu starken spirituellen Erfahrungen zu kommen. Täglich Yogastunden, Meditation, Vorträge un…
Michael Josef Denis,
14.02.2020 - 23.02.2020 - Heil- und Reinigungsfasten Intensiv
Ein ausgeklügeltes Programm um den Körper gründlich zu entschlacken: Fasten mit speziellen Säften und Gemüsebrühen, besondere Reinigungskräuter oder -tees. 2 Saunabesuche, 2 Ayurveda Massage…
Sharima Steffens,Savitri Tyrchan,
01.03.2020 - 06.03.2020 - Vitalkost Heilfasten
Gesund und fit durch Vitalkost Heilfasten. Du lernst Fasten von einer ganz neuen Seite kennen, über natürliche Entgiftung und Stärkung von Körper und Geist.Das Fasten ist eine Königsdisziplin…
Marcel Scherreiks,