Elektrolythaushalt

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elektrolythaushalt ist die Bezeichnung für den Bestand und die Verteilung der Elektrolyte im Organismus. Als Elektrolyt bezeichnet man in Wasser gelöste Mineralstoffe, die im Körper Strom leiten können.

Elektrolythaushalt aus Yoga Sicht

Elektrolythaushalt aus yogischer Sicht

Die Elektrolyten versorgen die Reizleitungen der Körperströme und diese sind wiederum verantwortlich für Verdauung und Stoffwechsel. Es braucht auch Elektrolyte für den Austausch zwischen Lymphe, Blut und Zellen. Die Elektrolyte sorgen dafür, dass die Balance des Wasserhaushaltes im Körper stimmt. Die wichtigsten Elektrolyte in den Körperflüssigkeiten sind insbesondere Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen, desweiteren Chlor, Phosphor, Schwefel, Fluor und Jod. Damit der Körper gut funktionieren kann, braucht er einen funktionierenden Elektrolythaushalt.

Manchmal ist das ein Problem. Wenn man zu viel trinkt, kann der Elektrolythaushalt durcheinander gebracht werden. Es gab ja mal die Theorie: Wenn der Mensch sehr viel Wasser trinken soll, zum Beispiel 10 l am Tag. Das kann mal als Kur gut sein. Allerdings muss man sich da bewusst sein, das der Elektrolythaushalt durcheinander gebracht werden kann.

Im normal Fall ist am klügsten, man trinkt so viel wie man Durst hat. Wer gesund ist, dessen Körper wird die richtigen Informationen geben, wie viel Wasser man trinken soll. Aber kurartig kann man auch mal mehr Wasser oder Kräutertee trinken. Man sollte sich aber bewusst sein, dass das eine Auswirkung auf den Elektrolythaushalt hat.

Oder, es gibt auch Menschen, die Diuretika nehmen, z.B. zum abnehmen. Damit wird zu viel Wasser aus dem Körper ausgeschwemmt, das auch wieder den Elektrolythaushalt stören kann. Der Mensch ist ein sehr komplexes Wesen. Man muss sich immer bewusst machen, das ein Eingreifen in die Regelmechanismen des Körpers auch Nebenwirkungen hat, mit denen man zunächst mal nicht rechnet.

So sind im Allgemeinen am Wichtigsten eine gesunde Ernährung mit Vollkorn, Hülsenfrüchten, Gemüse, Salat und Obst, etwas Samen und Nüssen sowie ein gesunder Lebensstil mit z.B. Yogaübungen, Atemübungen, Tiefenentspannung, Meditation, Sport oder anderes, außerdem ein sinnvolles Leben indem man Gutes tut für andere. Dann wird der Körper dafür sorgen, dass die verschiedenen Regelprozesse im Organismus gut funktionieren. Wenn man dann trotzdem mal krank wird, ist es gut einen kompetenten Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren und dabei kann man auch überlegen, ob der Elektrolythaushalt richtig funktioniert.

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,

Elektrolythaushalt Video

Lausche einem Fachreferat über Elektrolythaushalt:

Dieses Referat zu Elektrolythaushalt soll dir Anstöße geben, deinen Körper mit Liebe zu behandeln.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Elektrolythaushalt

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Elektrolythaushalt, sind zum Beispiel

Elektrolythaushalt gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Heilung, Anatomie, Physiologie, Heilung.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Elektrolythaushalt in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Elektrolythaushalt enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Elektrolythaushalt? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!