Chakra Sadhana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chakra Sadhana Chakra Sadhana sind spirituelle Praktiken, um die Chakren zu öffnen, zu harmonisieren und zu aktivieren. Chakra Sadhana ist spirituelle Praxis, um über die Chakraöffnung und –aktivierung Bewusstseinserweiterung zu erfahren.

Chakra Sadhana - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

CHakras in der Meditation

Chakra Sadhana ist etwas, das bei uns bei Yoga Vidya durchaus wichtig ist. Bei Yoga Vidya üben wir ja ein breites Spektrum an Yoga Praktiken. Aber was auch immer wir unterrichten, irgendwo ist immer im Hinterkopf auch, dass die Chakren (die Energiezentren) geöffnet und harmonisiert werden soll. Wenn wir zum Beispiel Meditationstechniken machen, geht es sehr häufig auch um die Chakren. Wenn wir zum Beispiel die kombinierte Mantrameditation üben, ist dabei eine Konzentration auf Ajna und Anahata Chakra. Dabei wird ein Mantra wiederholt. Man spürt dieses Chakra. Spürt es vielleicht pulsieren, vibrieren oder stellt sich dort ein Licht vor. Also ist die kombinierte Mantrameditation, welche bei Yoga Vidya vermutlich die populärste Meditationsform ist, auch ein Chakra Sadhana.

Chakras im Pranayama

Oder wenn wir Pranayama (Atemübungen) üben, ist das Chakra Sadhana. Bei Kapalabhati konzentrieren wir uns gerne in der ersten Runde auf den Bauch, Sonnengeflecht. Dort ist der Sitz eines Chakras, manchmal Nabhi Chakra (Nabelzentrum) genannt. Manifestation von Manipura Chakra. Bei der nächsten Runde konzentriert man sich dann auf das Muladhara Chakra, also das Chakra am untersten Ende der Wirbelsäule. Also auch das ist dann Chakra Sadhana. Man stellt sich dann vor, dass die Energie durch die Chakren nach oben zum Sahasrara Chakra fließt. Bei der letzten Runde von Kapalabhati kann man sagen, dass wir Sahasrara Chakra Sadhana machen. Wir aktivieren das [Energiezentrum] am Scheitel und lassen die Energie von dort leuchten. Kapalabhati heißt ja auch strahlender Schädel, scheinender Kopf. Auch bei der Wechselatmung können wir bei jeder Runde ein Chakra weitergehen und so Chakra Sadhana üben.

Chakras in den Asanas

Die Art und Weise, wie wir Asanas unterrichten, ist auch eine Art des Chakra Sadhana. Kopfstand aktiviert Sahasrara und Ajna Chakra. Schulterstand aktiviert Vishuddha. Dann folgt Pflug, was ein Sadhana für Vishuddha und Anahata Chakra ist. Fisch aktiviert besonders Anahata Chakra. Vorwärtsbeuge dann Manipura, Swadhishthana und Muladhara Chakra. Man kann auch sagen, die Vorwärtsbeuge ist im Chakra Sadhana der [1] der Umkehrpunkt. Von hier fließt die Energie vom Muladhara auch wieder nach oben zum Manipura. Dann folgt die Kobra. Ein Chakra Sadhana für Anahata Chakra. Die Heuschrecke, Sadhana für Vishuddha Chakra. Dann folgt Bogen, wo dann die Energien von Manipura, Anahata und Vishuddha Chakra zum Ajna Chakra gehen. Dann folgt noch Ardha Matsyendrasana, welches als Sadhana die Energien der Chakren vom Muladhara bis zum Sahasrara Chakra öffnet. Hier kannst du dich darauf konzentrieren, wie die Energie sich entweder im Ajna oder Sahasrara Chakra zentriert und von dort ausdehnt. Die weiteren Asanas helfen dann weiter dieses Chakra Sadhana nach oben zu verbessern. In der Tiefenentspannung kann dann die Energie allen Zentren weit ausstrahlen und im Om noch weiter werden. In diesem Sinne ist die Yoga Vidya Grundreihe auch ein Chakra Sadhana.

Chakra Sadhana bei Yoga Vidya

Daneben lehren wir bei Yoga Vidya auch spezialisiertes Chakra Sadhana. Es gibt zum einen spezialisierte Yogastunden, wo Pranayama und [Asanas] besonders mit Konzentration auf die Chakren ausgeführt werden. Mit Visualisierungen, Affirmationen, Mantras und so weiter auf die Chakren ausgerichtet. Wir haben auch Chakra Meditationen, die konkret mit den Chakren arbeiten. Wir haben auch die Chakra Kur und die Chakra Meditation Kursleiter Ausbildung und verschiedene andere Chakra Seminare. Im Allgemeinen, wann immer du irgendetwas bei Yoga Vidya machst, ist es auch Chakra Sadhana, Praxis für und über die Chakras für Bewusstseinserweiterung und Gesundheit.

Und wir haben spezielle Seminare, wo Chakra Sadhana ganz besonders gelehrt wird. Da kannst du auch viele Infos drüber bekommen. Am besten du besuchst solche Chakra Seminare. Gehe einfach auf Yoga Vidya. Dort findest du ein Suchfeld und gib dort ein „Chakra Seminar“. Dort findest du Informationen über die Chakra Seminare, wo du eben Chakra Sadhana, spirituelle Praxis für und mit den Chakren üben, lernen und lernen kannst, wie du es dann Zuhause weiter praktizieren kannst.

Video Chakra Sadhana

Hier ein Vortragsvideo über Chakra Sadhana :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Chakra Sadhana Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Chakra Sadhana :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Chakra Sadhana, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Chakra Meditation, Chakra Heilung, Burnout Stress, Chakra Yoga, Chakra-Meditation mit Sanskritsilben der Blütenblätter Bijas und Mantras, Chakrenlehre.

Chakras Seminare

25.05.2022 - 25.05.2022 - Chakra Therapie - Anahata Chakra - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr Fühlst du dich oft kurzatmig, gestresst, treten negative Emotionen auf? Du hast Probleme in der Brustwirbelsäule? Du verstehst die anderen Menschen nicht und kannst ihre…
29.05.2022 - 29.05.2022 - Yoga für die Chakras - aktiviere deinen Energiefluss - Online Workshop
Zeit: 10:00 – 13:00 Uhr Die Chakras - Energiezentren im Körper - beeinflussen die Zellen, die Organe und das gesamte Hormonsystem und wirken sich auf die Gefühle und Gedanken aus. Yoga für die…
08.06.2022 - 08.06.2022 - Chakra Therapie - Vishudda Chakra - Online Workshop
Zeit:18:00 – 21:00 Uhr Das Hals-Chakra, befindet sich auf der Höhe des Kehlkopfes. Es steht für die Wahrheitsfindung und die Kommunikation. Für unsere Beziehungen heißt das, dass wir gelernt…
26.06.2022 - 01.07.2022 - Kundalini, Tantra & Yantra
Das Erwecken der Kundalini-Kraft ist der Schlüssel zum höheren Yoga, zu mehr Energie, größerer Erfüllung im Leben und spiritueller Erleuchtung. Swami Bodhichidananda als erfahrener Yogameister…
26.06.2022 - 01.07.2022 - Asana Intensiv mit Mudras und Chakras
Training für Hirn, Muskeln, Bindegewebe/Gelenke, Energiehaushalt und -balance: Körperyoga mit Chakra Konzentrationen, Mudras, Visualisierungen, Klang und Affirmationen für Tiefenerfahrungen. Au…
01.07.2022 - 03.07.2022 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Anahata und Vishuddha
Lerne alles über das vierte und fünfte Chakra: Anahata- und Vishuddha-Chakra und ihr gemeinsames Element. Sie stehen in Verbindung mit: Herzlichkeit, Liebe, Freiheit, Atmung und Atemwege, Raum, P…