Nabhi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nabhi Chakra (3) im Energiesystem des Menschen

1. Nabhi, (Sanskrit: नाभि nābhi m. u. f.) Nabel, Nabe, eine nabelähnliche Vertiefung, Nabe des Rades, Radnabe, Mittelpunkt, Zentrum, Ursprung, Heimat, Verwandtschaft, Verwandter, Freund, das Haupt, der Oberste; Moschus (Kasturi); Moschustier (Kasturimriga).

2. Nabhi, ( Sanskrit नाभी nābhī ) m./f. Nabel, Radnabe, Nabe.


Nabhi ist die Bezeichnung für den Nabel. Auch die Radnabe wird als Nabhi bezeichnet. Bekannt ist auch Nabhi Chakra, das Nabelzentrum, auf welches man sich konzentrieren kann, um zur inneren Mitte zu kommen, Zugang zur somatischen Intelligenz, also den natürlichen Instinkten bekommen kann. Patanjali erwähnt im dritten Kapitel des Yoga Sutra Nabhi Chakra Samyama als Mittel, um Aufbau, Struktur und Bedürfnisse des Körpers intuitiv zu erfahren.

Sukadev über Nabhi

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Nabhi

Nabhi ist ein Sanskrit-Wort und heißt Nabel, es heißt auch Radnabe. Nabhi ist also der Nabel. Nabhi spielt im Yoga eine gewisse Rolle. Zum einen natürlich, Nabhi spielt allgemein eine Rolle, das Kind ist im Mutterleib ernährt worden über die Nabelschnur, und Nabhi symbolisiert so auch weiter die Verbindung des Menschen mit der göttlichen Mutter. Nabhi spielt aber auch insofern eine Rolle, weil am Nabhi auch der Astralkörper mit dem physischen Körper verbunden ist, z.B. bei der Astralreise oder in Träumen.

Nabhi ist auch wichtig beim Atmen. Wenn du tief atmest, sollte sich der Nabel dabei bewegen. Patanjali sagt auch, wenn du dich konzentrierst auf Nabhi Chakra, auf die Nabelgegend, dann erfährst du Aufbau, Struktur und Bedürfnisse des Körpers. Du verbesserst dein Körpergespür, wenn du dich auf Nabhi, deinen Nabel, konzentrierst. Nabhi, also viele wichtige Bedeutungen. Und die Konzentration auf Nabhi, etwas, was wichtig ist, auch um deine innere Mitte zu finden und um deine Bedürfnisse zu spüren und um in dir zu sein und weniger außer dir zu sein. Nabhi, daraus kommt auch Nabho, es gibt auch Nabho Mudra, die Mudra, wo du deine Zungenspitze an die Mitte des Gaumendachs gibst, irgendwie an die Mitte des Gaumendachs. Nabhi heißt Nabel und auch die Radnabe.

Verschiedene Schreibweisen für Nabhi

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Nabhi auf Devanagari wird geschrieben "नाभि ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "nābhi", in der Harvard-Kyoto Umschrift "nAbhi", in der Velthuis Transkription "naabhi", in der modernen Internet Itrans Transkription "nAbhi".

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Nabhi

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

09. Nov 2018 - 11. Nov 2018 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
16. Nov 2018 - 18. Nov 2018 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Bhakti Turnau,

Chakras

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Anahata und Vishuddha
Lerne alles über das vierte und fünfte Chakra: Anahata- und Vishuddha-Chakra und ihr gemeinsames Element. Sie stehen in Verbindung mit: Herzlichkeit, Liebe, Freiheit, Atmung und Atemwege, Raum, P…
Vani Devi Beldzik,
05. Okt 2018 - 07. Okt 2018 - Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst,…
Anne-Careen Engel,