Brahma Vaivarta Purana

Aus Yogawiki

Das Brahma Vaivarta Purana, (Sanskrit: व्रह्मबैवर्तपुराणम्, brahma-vaivarta purāṇa) besteht aus vier Teilen. Das Padma Purana klassifiziert das Brahma Vaivarta Purana als Rajas Purana (Purana der Unklarheit und Leidenschaft). Das Brahma Vaivarta Purana wurde in Banga verfasst, das ist der historische Name von Bengalen. Es wurde von Suta den Weisen im Naimisha Wald erzählt.

MP900177808.JPG

Der erste Teil ist der Brahma Khanda, er beschreibt Brahma und seine Söhne, besonders Narada. Der zweite Teil ist der Prakriti Khanda, er beschreibt Götter und Shaktis, die Manifestationen der Prakriti. Der dritte Teil ist der Ganesha Khanda, er erzählt die Geschichte in der Parvati Saturn rät, den Fluch zu ignorieren und auf Ganesha zu blicken.

Der vierte Teil ist der Krishna Janma Khanda, er erzählt das Leben von Svayam Bbhagavan Krishna. Das Brahma Vaivarta Purana erklärt Krishna zum Höchsten Gott (Parabrahman), der in Goloka lebte und mit Rajeshvari (Radha) das Universum erschuf. Er erschuf die Dreiheit Brahma, Vishnu, Shiva – das erschaffende, erhaltende und auflösende Prinzip.

Siehe auch

Krishna als Baby
Ganesha

Weblinks

Literatur

Seminare

Indische Schriften

16.09.2022 - 18.09.2022 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Prof Dr Catharina Kiehnle, Nirmala Erös
23.09.2022 - 25.09.2022 Yoga der Liebe - Naradas Bhakti Sutra aus der Perspektive des Jnana Yoga/Vedanta
Möchtest du wahre Liebe leben? Den Rest deines Lebens in Fülle und Freude verbringen und erkennen, dass es nie einen Mangel gab?
Die indischen Schriften offenbaren, dass jedes Wesen von Natur au…
Sita Devi Hindrichs

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

16.09.2022 - 18.09.2022 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Prof Dr Catharina Kiehnle, Nirmala Erös
16.09.2022 - 18.09.2022 Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und Mantra…
Sukadev Bretz, Atman Shanti Hoche, Shankara Girgsdies

Multimedia

Klassische Schriften des Yoga: Veden, Upanishaden, Smritis, Puranas und Itihasas