Shiva Rahasya Purana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Shiva Rahasya Purana (Sanskrit: शिव रहस्य पुराण; IAST: śiva rahasya purāṇa) beschäftigt sich mit der Verehrung Shivas. Es beinhaltet die detaillierte Beschreibung des Shivaitischen Gedankengutes, der Mythen und Riten. Es wird dem Weisen Ribhu zugeschrieben, den Shiva selbst es lehrte.

MP900177808.JPG

Die Ribhu Gita (Sanskrit: ऋभुगीता; IAST: ṛbhugītā) ist das Herz des Puranas. Sie formt die sechs Teile des Puranas. Sie ist ein Dialog über das Selbst und Brahman, zwischen den Weisen Ribhu und Nidagha, gesprochen an den Hängen des Berges Kedara im Himalaya. Dieser Dialog erscheint ebenfalls in der Tejobindu Upanishade des Krishna Yajurvedas, in der Mahopanishade des Samavedas, in der Annapurnopanishade des Atharvavedas und in der Varahopanishade des Krishna Yajurvedas.

Shiva

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Seminare

Indische Schriften

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Multimedia

Klassische Schriften des Yoga: Veden, Upanishaden, Smritis, Puranas und Itihasas