Brihaddharma Purana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Brihaddharma Purana (Sanskrit: वृहद्धर्मपुराण Bṛhaddharmapurāņa) wörtl.: "das Purana vom großen (Brihat) Dharma"; ein Upapurana. Es besteht aus drei Teilen: Purva Khanda, Madhya Khanda und Uttara Khanda. Die erste gedruckte Auflage erschien 1888 durch die Asiatic Society in Kalkutta als Teil der Reihe Bibliotheca Indica, Herausgeber war Haraprasad Shastri. 1894 verlegte die Vangavasi Press in Kalkutta eine weitere Ausgabe in Bengali, Herausgeber war Panchanan Tarkaratna. 1915 verlegte Indian Commercial Press in Lucknow eine verkürzte Übersetzung in Englisch, Herausgeber war Syama Charan Banerji.

MP900177808.JPG

Purva Khanda: Suta berichtet im Naimisha Wald den Weisen über Vyasas Lehren an Jabali über den Dharma, den Guru, die Pflichten gegenüber den Eltern; über heilige Badeplätze, über den Tulsi und den Bilva Baum und über günstige Zeitpunkte zur Verehrung der Göttin.

Madhya Khanda: Belehrung über die Ganga. Die Gunas von Brahma, Vishnu und Shiva. Daksha, Shiva und Satis Tod. Satis Wiedererscheinen als Ganga und Uma. Narayans Belehrung an Narada über Musik. Die Manus und die Manvantaras. Die Könige der Sonnen Dynastie und der Mond Dynastie. Die Geburt Ganeshas und die Geschichte wie er seinem Elefantenkopf bekam.

Uttara Khanda: Belehrung über den Dharma in Bezug auf Kaste und die vier Lebensstadien. Die Praxis von Sati für Witwen. Arten von Gelübden. Hymnen an die neun Planeten. Beschreibung der vier Yugas. In der Vangavasi Ausgabe: Krishnas Geburt. Beschreibung des Kali Yugas. Lob des Puranas als Anleitung für Vaishnavas, Shaivas und Shaktas.

Siehe auch

Krishna als Baby
Ganesha

Weblinks

Literatur

Seminare

Indische Schriften

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Jnana Yoga und Vedanta: Eingehende Behandlung der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Gleiches Schwerpunkt-Thema wie Intensiv-Weiterbilung A…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,

Multimedia

Klassische Schriften des Yoga: Veden, Upanishaden, Smritis, Puranas und Itihasas