Bandscheibenvorwölbung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bandscheibenvorwölbung – Bandscheibenvorwölbungen und Bandscheibenvorfälle sind sehr weit verbreitet und in den meisten Fällen heilen sie vollständig und unbemerkt.

Die Bandscheibe

Die Bandscheiben sitzen zwischen zwei Wirbeln der Wirbelsäule und bestehen aus einem Faserring. In der Mitte dieses Faserrings ist der Gallertkern, der aus unterschiedlichen Gründen etwas nach vorne gewölbt sein kann. Wenn die Wölbung wirklich nach vorne in die Körpermitte geschieht, ist das vollkommen unproblematisch, die meisten Bandscheibenvorwölbungen werden gar nicht bemerkt. Wenn die Bandscheibenvorwölbung eine Rückwölbung in Richtung Spinalnerv ist, könnte der Spinalnerv theoretisch gereizt werden.

Bandscheibenvorwölbung – Yoga hilft

Es gab mal eine Phase in der Orthopädie, wo Bandscheibenvorwölbungen oder auch Prolaps, also ein Bandscheibenvorfall, als sehr problematisch angesehen wurden und verantwortlich für die meisten Rückenprobleme gemacht wurden. Heute weiß man, dass dem nicht so ist.

In den meisten Fällen bei Rückenschmerzen plus Bandscheibenvorfall, haben die Rückenschmerzen mit Bandscheibenvorwölbungen wenig zu tun. Heutzutage sehen Orthopäden insbesondere Bandscheibenvorwölbungen etwas entspannter als sie dies noch in den 1980er oder 1990er Jahren gesehen haben.

Was heißt jetzt Bandscheibenvorwölbung für die Praxis des Yoga? Im Grunde genommen müsstest du deinen Arzt fragen, welche Bewegungen besonders hilfreich sind. Normalerweise sagen wir, wenn es eine Bandscheibenvorwölbung in der Lendenwirbelsäule gibt, dann solltest du auf Übungen verzichten, welche die Lendenwirbelsäule nach vorne beugt, insbesondere solltest du das Nachvornebeugen mit gestreckten Knien vermeiden. Du würdest also bei allen Vorbeugen die Knie gebeugt halten und den Rücken gerade.

Bei Bandscheibenvorwölbungen in der Halswirbelsäule würdest du auf Schulterstand und Pflug in der klassischen Form verzichten. Du würdest vielleicht Kreuzbein oder Lendenwirbelsäule auf ein, zwei Kissen geben und die Beine heben um so eine Belastung auf die Halswirbelsäule zu vermeiden. Positiv sind bei Bandscheibenvorwölbungen der Lendenwirbelsäule typischerweise Rückbeugen, insbesondere auch stärkere Rückbeugen, sanfte Drehungen sind auch okay, aber keine intensive Drehungen.

Bei Bandscheibenvorwölbungen sind aber besonders gut Stärkungsübungen, zum Beispiel bei Bandscheibenvorwölbungen der Lendenwirbelsäule - Stärkungsübungen für die Rückenmuskeln und die Bauchmuskeln und bei Vorwölbungen in der Halswirbelsäule - Stärkungsübungen der Muskeln im Nacken und vorne an der Seite des Halses. Zusätzlich sind kleine Bewegungen immer gut, damit die Durchblutung gefördert wird, dass Nährstoffe in das Zwischenzellgewebe kommen und die Bandscheibe sich regenerieren kann. (Mehr siehe unter dem Thema „Bandscheibenvorfall“).

Yoga bei Bandscheibenvorwölbung

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Bandscheibenvorwölbung

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Buchautor, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Bandscheibenvorwölbung gehört zu den Erkrankungen, Krankheiten. Insbesondere gehört Bandscheibenvorwölbung zu den Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rückenschmerzen, Schmerzerkrankungen, Verletzungserkrankungen.

Rückenschmerzen

Seminare und Ausbildungen zu den Themen Yoga bei Beschwerden und Yogatherapie

Wenn du interessiert bist an Informationen zu Bandscheibenvorwölbung und wie Yoga dabei helfen kann, bist du vielleicht auch interessiert an