Rückenprobleme

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rückenprobleme‏‎ sind sehr weit verbreitet. Rückenprobleme können verschiedene Formen von Haltungsabweichungen sein, sie sind oft mit Schmerzen verbunden, sie können chronisch sein oder auch akut. Yoga hilft bei Rückenproblemen. Man weiß heute, dass Rückenprobleme größtenteils lebensstilbedingt sind, und durch eine Änderung des Lebensstils kann man Rückenproblem heilen.

Rückenprobleme‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Medizin, Krankheit

Hier wirkt Yoga

Yoga stärkt die Rückenmuskeln, hält die Muskeln, die Bänder und die Sehnen flexibel. Yoga hilft, die kleinen Zwischenwirbelgelenke flexibel zu halten. Yoga hilft, dass die Bandscheiben gesund bleiben und auch, dass Rückenmuskeln entspannen können. Yoga hilft außerdem dem Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl.

Yoga hilft allgemein zu entspannen und auch, eine positivere Einstellung zu sich und anderen Menschen zu bekommen. Und so gibt es aus gutem Grund viele Hinweise, dass Yoga gut gegen Rückenprobleme ist. Es gibt viele empirische Studien, die zeigen, dass Yoga bei Rückenproblemen besser wirkt als vieles andere. Wenn du also Rückenprobleme hast, dann übe Yoga. Yoga kann dir helfen.

Beseitigt Yoga alle Rückenprobleme?

Beseitigt Yoga alle Rückenprobleme? Leider ist das nicht der Fall. Manchmal muss man auch andere Techniken und auch spezielle Rückentherapien zu Hilfe nehmen. Ergänzende Therapien bei Rückenproblemen können Massagen sein, z.B. die Ayurveda-Abhyanga-Massage, oder Akupunktur, Osteopathie, Cranio-Sacral-Behandlung oder auch spezielle Formen von Physiotherapie, Gymnastik oder Rückenmuskeltraining. Aber man kann sagen, dass Yoga erst mal das Mittel der Wahl ist, um Rückenprobleme zu überwinden.

Spezielles Rückenyoga bei Rückenproblemen

Die meisten Menschen brauchen bei Rückenproblemen kein spezielles Yoga , das normale Yoga reicht voll aus. Aber wenn es nicht ausreicht, um deine Probleme zu überwinden, dann ist es wichtig, dass du deine Übungen anpasst. Und wenn dein Yogalehrer/deine Yogalehrerin eine gute YogalehreraAusbildung hat, wird er oder sie dir Tipps geben können, wie du deine Yogapraxis anpassen kannst, sodass sie deine Rückenprobleme positiv beeinflussen kann.

Was tun, wenn während der Yogapraxis Rückenprobleme auftauchen? Menschen, die ihre Yogapraxis intensivieren, erfahren manchmal Rückenmuskelkater. Viele kennen gar keinen Rückenmuskelkater und denken dann fälschlicherweise, sie hätten Rückenprobleme. Wenn du merkst, dass dein Rücken an den Muskeln schmerzt, dann handelt es sich höchstwahrscheinlich um Rückenmuskelprobleme, vor allem, wenn du viele Rückenmuskelübungen gemacht hast.

Wenn es aber andere Rückenprobleme sind, die während der Yogapraxis auftauchen, wie z. B. Probleme im Nacken oder in der Wirbelsäule selbst oder auch in den Hüft-Kreuzbein-Gelenken, also ganz unten im Kreuz, dann ist es wichtig, dass du deine Yogapraxis zügig änderst. Evtl. musst du deinem Rücken einen oder zwei Tage Pause geben, evtl. musst du bestimmte Übungen entweder weglassen oder anders machen.

Wer bei regelmäßiger Yogapraxis plötzlich Rückenprobleme entwickelt, sollte seine Yogapraxis zügig seinen Besonderheiten anpassen. Durch bewusstes Üben kann man Rückenprobleme vermeiden, heilen oder mindestens in ihrem Auftreten reduzieren, und man kann lernen, mit Rückenproblemen zu leben und sich nicht von ihnen beherrschen zu lassen, obgleich man sagen muss, in der Mehrheit der Fälle wird man durch Yoga seine Rückenprobleme ganz los.

Video über Rückenprobleme‏‎

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Rückenprobleme‏‎:

Rückenprobleme‏‎ - was bedeutet das? Erfahre einiges über Rückenprobleme‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Rückenprobleme‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Sinnkontext von Rückenprobleme‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Rückenprobleme‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

18. Aug 2017 - 27. Aug 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A5 - Atma Bodha - die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Atman Shanti Hoche,Maheshwara Mario Illgen,
18. Aug 2017 - 27. Aug 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F5 - Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Atman Shanti Hoche,Maheshwara Mario Illgen,
01. Sep 2017 - 10. Sep 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F4 - Viveka Chudamani und Asanas Intensiv
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg mit Sukadev anhand des "Viveka Chudamani" (Das Kleinod der Unterscheidung) von Shankaracharya. Asanas Intensiv und exakt mit Narayani. Intensives Arbeite…
Sukadev Bretz,Manuel Hirning,


Zusammenfassung

Rückenprobleme‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Medizin, Krankheit.